1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autodiebstahl verhindert – Tatverdächtigen gestellt u.a. Meldungen

Medieninformation: 174/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.03.2020, 13:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autodiebstahl verhindert – Tatverdächtigen gestellt


Zeit:     24.03.2020, 03.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leuben

Die Dresdner Polizei hat in der vergangenen Nacht einen Mann (31) festgenommen, der offenbar versucht hatte einen Audi A3 zu stehlen.

Der Mann schlug auf einem Parkplatz an der Pirnaer Landstraße die Heckscheibe des Wagens ein und versuchte den Audi zu starten. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 31-Jährigen noch am Ort fest. Dabei leistete er erheblichen Widerstand, ohne jedoch die Beamten zu verletzen. Ein Drogentest beim Tatverdächtigen reagierte positiv auf Amphetamine. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme.

Der 31-jährige Deutsche muss sich unter anderem wegen des versuchten Autodiebstahls und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. (sg)

Gestohlenes Fahrrad gefunden – Tatverdächtiger festgenommen

Zeit:     23.03.2020, 23.30 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Am späten Montagabend stellten Dresdner Polizisten einen Mann (33) auf der Alaunstraße fest, der ein gestohlenes Fahrrad sowie diverse Betäubungsmittel mit sich führte.

Im Rahmen einer Kontrolle bemerkten die Beamten, dass das Fahrrad des 33-Jährigen, als gestohlen gemeldet war. Sie durchsuchten den Mann und fanden unter anderem ein Klappmesser, eine elektrische Säge sowie weiteres Einbruchswerkzeug. Außerdem hatte der Tunesier mehrere Tütchen mit Crystal, knapp 20 Extasytabletten und Arzneimittel einstecken. Die Beamten stellten die Gegenstände sicher und nahmen den 33-Jährigen fest. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahls und Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. (lr)

Brand Pavillon

Zeit:     23.03.2020, 21.45 Uhr
Ort:      Dresden-Stadt Neudorf

Am Montagabend ist es in einer Gartenanlage an der Weimarischen Straße zu einem Brand gekommen.

Offenbar hatte ein hölzerner Pavillon Feuer gefangen. Die Flammen breiteten sich aus und beschädigte zwei Lauben angrenzender Gartengrundstücke. Der Schaden ist noch nicht beziffert.

Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (lr)

Einbruch in Reparaturshop

Zeit:     22.03.2020 bis 23.03.2020, 09.50 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in einen Laden an der Maxstraße eingedrungen.

Die Täter brachen die Schlösser zweier Türen auf und gelangten so in das Geschäft. Sie stahlen unter anderem mehrere Handys, Laptops sowie rund 200 Euro Bargeld. Der Stehlschaden ist noch nicht beziffert. Die Höhe des Sachschadens wurde mit rund 400 Euro angegeben. (lr)

Einbruch in Pizzeria

Zeit:     22.03.2020, 11.00 Uhr bis 23.03.2020, 10.15 Uhr
Ort:      Dresden-Cotta

Am Wochenende sind Unbekannte in ein Restaurant an der Hamburger Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem zwei Kassen, einen Laptop sowie diverse Flaschen mit alkoholischen Getränken. Der Gesamtwert ist noch nicht beziffert. Der Sachschaden beträgt rund 250 Euro. (lr)

Einbruch in Kita

Zeit:     20.03.2020, 18.30 Uhr bis 23.03.2020, 08.55 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Unbekannte sind am Wochenende in eine Kindertagesstätte an der Hochschulstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen offenbar nichts, verursachten aber einen Schaden von rund 2.000 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Imbiss

Zeit:     22.03.2020, 22.00 Uhr bis 23.03.2020, 09.00 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in einen Imbiss an der Leipziger Straße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten den Gastraum. Anschließend brachen sie zwei Spielautomaten auf und stahlen Bargeld in bislang unbekannter Höhe. (sg)

Schaufensterscheibe beschädigt

Zeit:     20.03.2020, 15.45 Uhr bis 23.03.2020, 07.00 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende die Schaufensterscheibe und das Schild einer Firma an der Strehlaer Straße beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro. (sg)

Sattelzug gestreift

Zeit:     23.03.2020, 20.00 Uhr
Ort:      Zeithain, OT Röderau-Bobersen

Ein Autofahrer hat gestern Abend auf der B 169 einen Sattelschlepper (Fahrer 53) gestreift und ist anschließend weitergefahren. Der unbekannte Pkw überholte den MAN in Richtung Zeithain und verursachte dabei einen Sachschaden von rund 1.000 Euro. Am Unfallort blieben nur Reste seines rechten Außenspiegels zurück. Demnach handelte es sich bei dem Pkw um einen Mercedes. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zaun beschädigt

Zeit:     20.03.2020, 17.00 Uhr bis 23.03.2020, 07.00 Uhr
Ort:      Pirna

Unbekannte haben am Wochenende den Zaun eines Schulgeländes an der Siegfried-Rädel-Straße beschädigt. Die Täter rissen diesen aus der Verankerung und verbogen ein Zaunfeld. Der Schaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Bagger beschädigt

Zeit:     20.03.2020, 15.30 Uhr bis 23.03.2020, 07.15 Uhr
Ort:      Pirna

Unbekannte haben am Wochenende einen Bagger auf einer Baustelle an der Kohlleite beschädigt. Die Täter warfen alle Scheiben des Arbeitsgerätes mit Steinen ein. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt. (lr)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233