1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Reifen an 16 Fahrzeugen zerstochen

Medieninformation: 177/2020
Verantwortlich: Christian Schünemann, Christina Friedrich
Stand: 24.03.2020, 15:05 Uhr

Ausgewählte Meldung

Reifen an 16 Fahrzeugen zerstochen

Zeit:     23.03.2020, 13:00 Uhr bis 24.03.2020, 11:45 Uhr
Ort:      Zwickau

In der Zeit von Montagmittag bis Dienstagmittag beschädigten Unbekannte 16 Fahrzeuge im Stadtgebiet. Die Täter zerstachen die Reifen der Pkw und Kleintransporter und verursachten damit einen Sachschaden, der sich auf mehr als 2.100 Euro summiert. Die betroffenen Fahrzeuge waren während der Tatzeit an der Franz-Mehring-Straße, Bahnhofstraße, Leipziger Straße, Friedrich-Engels-Straße, Hölderlinstraße und am Heckenweg abgestellt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Zerstechen der Reifen gemacht haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Vogtlandkreis

Sachbeschädigung an Haustür

Zeit:     22.03.2020, 22:00 Uhr bis 23.03.2020, 07:00 Uhr
Ort:      Plauen

In der Nacht zu Montag haben Unbekannte die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses an der Jößnitzer Straße beschädigt. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     22.03.2020. 20:45 Uhr bis 23.03.2020, 13:00 Uhr
Ort:      Plauen

In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmittag wurde im Stadtgebiet ein BMW beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Das Fahrzeug war während der Unfallzeit zunächst an der Siegener Straße und dann an der Seumestraße abgestellt. Wo genau der Unfall geschah, ist derzeit nicht bekannt.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     23.03.2020, gegen 13:20 Uhr
Ort:      Plauen

Am Montagmittag fuhr eine Unbekannte mit einem dunklen Pkw rückwärts aus einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Leibnizstraße und stieß dabei gegen einen gegenüber abgeparkten VW einer 42-Jährigen. In der Folge verließ die Unbekannte den Unfallort, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen. Am VW entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Zeugen hatten den Unfall beobachtet und die 42-Jährige informiert.

Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und bittet diese, sich im Plauener Revier zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Einbruch in Jugendclub

Zeit:     13.03.2020, 18:00 Uhr bis 23.03.2020, 11:00 Uhr
Ort:      Auerbach

Während der vergangenen Tage drangen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Jugendclubs an der Eisenbahnstraße ein. Im Inneren durchsuchten sie die Räume, entwendeten jedoch nach ersten Erkenntnissen nichts. Die Einbrecher verursachten einen Sachschaden von rund 100 Euro.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben oder sonstige Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)
 

Unbekannte brechen in Gaststätte ein

Zeit:     22.03.2020, 19:30 Uhr bis 23.03.2020, 07:15 Uhr
Ort:      Rodewisch

In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in eine Gaststätte und drei Garagen an der Verlängerten Steinbruchstraße ein. Aus einer der Garagen entwendeten die Täter ein Motorrad der Marke Suzuki. Dieses konnte aber bei der Absuche des Geländes wieder aufgefunden werden. Ob sonst etwas entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Unbekannte brechen in Pension ein

Zeit:     21.03.3030, 14:30 Uhr bis 23.03.2020, 09:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Oberplanitz

In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagvormittag drangen Unbekannte in eine Pension an der Äußeren Zwickauer Straße ein. Daraus entwendeten die Täter drei TV-Geräte im Gesamtwert von rund 300 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde ebenfalls auf 300 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben oder die sonstige Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Schaufenster beschädigt

Zeit:     23.03.2020, 13:00 Uhr bis 24.03.2020, 07:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

In der Zeit von Montagmittag bis Dienstagmorgen beschädigten Unbekannte die Schaufensterscheibe eines Ladengeschäfts an der Werdauer Straße, zwischen Jogichestraße und Fröbelstraße. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Polizist löscht Pkw

Zeit:     24.03.2020, 05:30 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

Am Dienstagmorgen befuhr ein 37-jähriger VW-Fahrer die Kirchberger Straße in Richtung Zwickau und hielt an der Kreuzung zur Cainsdorfer Straße unmittelbar vor dem dortigen Polizeistandort verkehrsbedingt an. In der Folge begann der Pkw aus dem Motorraum zu brennen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten mittels eines Feuerlöschers den Brand löschen und so Schlimmeres verhindern. Durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wilkau-Haßlau wurden abschließende Lösch- und Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. Der entstandene Sachschaden am VW wurde auf etwa 300 Euro geschätzt. Die Ursache für das Feuer ist unklar, wird aber vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein. (cs)

 

Trunkenheit im Verkehr

Zeit:     23.03.2020, gegen 21:20 Uhr
Ort:      Kirchberg, OT Burkersdorf

Am Montagabend befuhr ein 36-jähriger Deutscher mit einem VW die Schneeberger Straße, wurde angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann offenbar alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 2,8 Promille. Außerdem verlief ein DrugWipe-Test positiv auf Opiate. Daraufhin wurde der 36-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cs)

 

Gewinnversprechen: 70-Jähriger verliert über 14.000 Euro

Zeit:     14.02.2020, polizeibekannt am 23.03.2020
Ort:      Glauchau

Mitte Februar wurde ein 70-jähriger Glauchauer Opfer eines Gewinnversprechens: Ein Unbekannter meldete sich mehrfach telefonisch bei ihm und gab vor, dass der Geschädigte 80.000 Euro gewonnen habe. Der Täter überzeugte ihn, dass er dafür „GooglePlay“-Karten erwerben müsse. Dem kam der 70-Jährige nach. Er kaufte die Steamkarten im Gesamtwert von über 14.000 Euro und nannte den mutmaßlichen Betrügern am Telefon die Zahlencodes. Den versprochenen Gewinn hat er nicht erhalten.

Die Polizei rät: Seien Sie misstrauisch, wenn Ihnen telefonisch Gewinne versprochen werden, für deren Auszahlung Ihnen Kosten entstehen – es könnte sich um einen Betrugsversuch handeln. Legen Sie am besten sofort auf und verständigen Sie im Zweifel die Polizei. (cf)


Sachbeschädigung an Garagenhöfen

Zeit:     21.03.2020, 08:30 Uhr bis 22.03.2020 08:30 Uhr, polizeibekannt am 23.03.2020
Ort:      Limbach-Oberfrohna

Zwischen Samstag- und Sonntagvormittag haben unbekannte Täter an drei Garagenhöfen Am Hohen Hain die Kabel der Außenbeleuchtung beschädigt. Sie hinterließen einen Schaden von insgesamt rund 750 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Glauchau, 03763 640. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt