1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Falsche Gewinnversprechen - Achtung Betrug

Medieninformation: 180/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 27.03.2020, 10:21 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Heißgetränkeautomaten aufgebrochen


Zeit:     25.03.2020 bis 26.03.2020, 01.20 Uhr
Ort:      Dresden-Räcknitz

Unbekannte haben einen Heißgetränkeautomaten in einem Gebäude der Technischen Universität Dresden am Zelleschen Weg aufgebrochen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Objekt und hebelten den Automaten auf. Sie entwendeten das Münzfach mit einer bislang unbekannten Menge Hartgeld. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. (sg)

Falsche Gewinnversprechen - Achtung Betrug

Zeit:     26.03.2020, 09.50 Uhr bis 26.03.2020, 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Radeberger Vorstadt

Am Donnerstag rief ein Unbekannter eine Dresdnerin (76) an und versuchte sie zu betrügen.

Der Täter behauptete, die Frau hätte 38.700 Euro gewonnen. Der Gewinn könne aber erst nach einer Gebühr in Form von Gutscheinkarten im Wert von 1.000 Euro ausgezahlt werden. Die 76-Jährige ließ sich nicht darauf ein und verständigte die Polizei. Es entstand kein Schaden. (lr)


Landkreis Meißen

Schuhe aus Geschäft gestohlen

Zeit:     22.03.2020, 10.00 Uhr bis 26.03.2020, 09.50 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in ein Geschäft an der Elbstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Hintertür auf und durchsuchten den Laden. Sie stahlen mehrere Turnschuhe. Eine genaue Anzahl und der Wert der Schuhe sind noch nicht bekannt. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Brand in Keller

Zeit:     26.03.2020, 09.15 Uhr
Ort:      Freital, Potschappel

Am Donnerstagvormittag ist es im Keller einer Mehrfamilienhauses zu einem Brand kommen. Bisherigen Ermittlungen zufolge führte ein Tauchsieder in einem Plastikgefäß zum Ausbruch des Feuers. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden blieb bislang unbeziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (sg)

Marginalspalte

Pressestelle

Die Pressestelle der Polizeidirektion Dresden

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233