1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Skoda aus Tiefgarage gestohlen

Medieninformation: 183/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 27.03.2020, 13:15 Uhr

Ausgewählte Meldung

Skoda aus Tiefgarage gestohlen

Zeit:     26.03.2020, 14:30 Uhr bis 27.03.2020, 10.00 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagvormittag haben Unbekannte einen grauen Skoda Fabia aus einer Tiefgarage an der Albert-Einstein-Straße gestohlen. Das Fahrzeug (Baujahr 2011) trug das Kennzeichen ERZ G 1470 und hatte einen Wert von rund 10.000 Euro. Die SoKo „KFZ“ ermittelt.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben und Angaben zum Verbleib des Fahrzeugs oder zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 4284480. (cs)

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Restaurant

Zeit:     25.03.2020, 23:00 Uhr bis 26.03.2020, 11:00 Uhr
Ort:      Plauen

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagvormittag sind unbekannte Täter gewaltsam in ein Restaurant an der Herrenstraße eingedrungen. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten alkoholische Getränke, Bargeld und einen Autoschlüssel im Gesamtwert von circa 1.000 Euro. Der Sachschaden, den die Täter hinterließen, wird ebenfalls auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Wer in der Nacht zum Donnerstag verdächtige Beobachtungen in der Nähe der Gaststätte gemacht hat, wird gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

 

Elf Quadratmeter mit Farbe besprüht

Zeit:     24.03.2020, 17:30 Uhr bis 25.03.2020 06:30 Uhr
Ort:      Oelsnitz

In der Zeit von Dienstag zu Mittwoch beschmierten derzeit unbekannte Täter rund elf Quadratmeter einer Wand einer Bahnunterführung an der Elsterstraße mit Graffiti. Die Täter sprühten mit roter Farbe einzelne Buchstaben, die jedoch nicht genau zu entziffern sind. Der Schaden der dadurch entstand, wird auf rund 250 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder sonstige verdächtige Beobachtungen machen konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Zeit:     25.03.2020 bis 26.03.2020, 15:00 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Zwischen Mittwoch und Donnerstag schmierten Unbekannte mittels blauer Farbe mehrere Hakenkreuze sowie SS-Runen auf einen Hausanschlusskasten an der Lutherstraße. Die Zeichen haben eine Größe zwischen 5x5 cm und 12x12 cm. Der dadurch entstanden Sachschaden wird auf 50 Euro geschätzt.

Hinweise zu den Tätern oder sonstige sachdienliche Beobachtungen richten Sie bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Fahrrad aus Keller entwendet

Zeit:     24.03.2020, 21:00 Uhr bis 25.03.2020, 17:00 Uhr
Ort:      Plauen

In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochnachmittag drangen Unbekannte in den Keller eines  Hauses an der Pestalozzistraße ein. Daraus entwendeten die Täter ein schwarzes Mountainbike der Marke GHOST im Wert von 100 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand dabei kein weiterer Sachschaden.

Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Sachbeschädigung an Pkw

Zeit:     26.03.2020, 19:45 Uhr bis 23:00 Uhr
Ort:      Auerbach, OT Rebesgrün

Am Donnerstagabend haben Unbekannte einen VW beschädigt, der an der Rodewischer Straße abgestellt war. Die Täter zerkratzten den Lack des Fahrzeugs und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744  2550. (cs)

 

Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit:     26.03.2020, 21:55 Uhr
Ort:      Auerbach

Am Donnerstagabend befuhr ein 42-jähriger Deutscher mit einem Renault die Damaschkestraße, wurde angehalten und von Beamten des Auerbacher Reviers kontrolliert. Dabei stellten sie Alkoholgeruch in der Atemluft des 42-Jährigen fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,0 Promille. Außerdem stellte sich heraus dass der Renault-Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Entsprechende Anzeigen gegen ihn wurden erstattet. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Farbe gesprüht: Sachbeschädigung an Fahrzeugen

Zeit:     26.03.2020, 15:30 Uhr bis 27.03.2020, 04:50 Uhr
Ort:      Zwickau

In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen haben Unbekannte vier Fahrzeuge beschädigt, die im Bereich der Franz-Mehring-Straße/Alexanderstraße abgestellt waren. Die Täter sprühten blaue Farbe an die Fahrzeuge und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 3.600 Euro. Betroffen waren ein Seat, ein BMW, ein Renault sowie ein Mercedes-Kleinbus.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Taten geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Radfahrer fährt auf Pkw auf und verletzt sich leicht

Zeit:     26.03.2020, 13:55 Uhr
Ort:      Wildenfels, OT Schönau

Ein 18-jähriger Radfahrer war am Donnerstagnachmittag auf der Wildenfelser Straße aus Richtung Wildenfels kommend in Fahrtrichtung Schönau unterwegs. An der Einmündung Richtung Grünau fuhr er auf den Kia einer 48-Jährigen auf, die verkehrsbedingt abgebremst hatte. Der 18-Jährige verletzte sich bei dem Unfall und musste ambulant behandelt werden. Am Fahrrad und am Pkw entstand ein Gesamtschaden von circa 3.000 Euro. (cf)

 

Unfall beim Einfahren in den fließenden Verkehr

Zeit:     26.03.2020, gegen 13:00 Uhr
Ort:      Werdau

Am Donnerstagmittag fuhr ein 24-jähriger Mitsubishi-Fahrer auf dem Markt in den fließenden Verkehr ein. Dabei kollidierte er mit dem Suzuki eines 69-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf etwa 2.000 Euro geschätzt. (cs)

 

Geschwindigkeitskontrollen: Pkw-Fahrer fährt fast doppelt so schnell wie erlaubt

Zeit:     26.03.2020, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort:      BAB 4 / Meerane

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion haben am Donnerstagnachmittag auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Erfurt zwischen den Anschlussstellen Glauchau-West und Meerane Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 80 km/h. Von den 834 gemessenen Fahrzeugen waren 97 zu schnell unterwegs. Davon fuhren 42 Fahrzeugführer maximal 20 km/h zu schnell und kamen mit einem Verwarngeld davon. Die anderen 55 Fahrer waren mindestens 21 km/h zu schnell unterwegs und müssen mit einem Bußgeld rechnen.
Ein Pkw-Fahrer fuhr fast doppelt so schnell wie erlaubt: Er überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 79 km/h (ohne Abzug der Toleranz). Ihm drohen nun ein Bußgeld von 600 Euro, zwei Punkte sowie drei Monate Fahrverbot. (cf)

 

E-Bike aus Garage entwendet

Zeit:     23.03.2020, 13:00 Uhr bis 25.03.2020, 11:30 Uhr
Ort:      Lichtenstein

Zwischen Montag- und Mittwochmittag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Garage an der Rudolf-Breitscheid-Straße ein. Daraus entwendeten die Täter ein blau-schwarzes E-Bike der Marke „Power Pac“ inklusive des Akkuladegeräts und entsprechenden Werkzeugs im Wert von rund 1.400 Euro. Dabei beschädigten sie einen in der Garage abgestellten Mercedes. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen, welche die Täter möglicherweise beobachten konnten oder Angaben zum Verbleib des Diebesgutes machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt