1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrer tödlich verunglückt u. a. Meldungen

Medieninformation: 185/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 29.03.2020, 09:07 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     27.03.2020, 12.10 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind in eine Gaststätte an der Sebnitzer Straße eingebrochen. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten die Geschäftsräume. Letztlich brachen sie einen Zigarettenautomat auf und stahlen aus diesen die Tabakwaren. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 5.000 Euro. (ml)

Einbruch in Café

Zeit:     27.03.2020, 01.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Am Freitag sind Unbekannte in ein Café an der Kesselsdorfer Straße eingebrochen. Die Täter zerstörten das Schloss eines Fenstergitters und drangen in die Räume ein. Anschließend durchsuchten sie diese. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro. (ml)

Skoda gestohlen

Zeit:     23.03.2020, 16.00 Uhr bis 28.03.2020, 10.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Von der Gutschmidstraße entwendeten Unbekannte einen schwarzen Skoda Octavia. Der Wert des reichlich acht Jahre alten Fahrzeuges wurde auf ca. 8.000 Euro beziffert. (tg)

Landkreis Meißen

Bauwagen abgebrannt

Zeit:     27.03.2020, gegen 05.00 Uhr
Ort:      Nossen, OT Mahlitzsch

Gestern früh brannte ein Bauwagen an der Straße Mahlitzsch. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ml)

Sachbeschädigung an Wahlkreisbüro

Zeit:     27.03.2020, 19.00 Uhr bis 28.03.2020, 11.00 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte warfen einen Stein gegen die Fensterscheibe eines Wahlkreisbüros an der Lange Straße. An der Außenscheibe der Doppelverglasung entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. (tg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unbekannter Radfahrer tödlich verunglückt  – Zeugen gesucht

Zeit:     28.03.2020, 10.30 Uhr
Ort:      Pirna, Waldweg parallel zur S 177

Ein bislang unbekannter Radfahrer befuhr mit seinem leuchtend blauen/türkisblauen DDR Diamant Rennrad einen Waldweg parallel zur S 177 in Richtung der Ausfahrt Graupa (zwischen Jessen und Birkwitz-Pratzschwitz). Ca. 70 Meter vor der Ausfahrt Graupa kam er aus unbekannter Ursache zum Sturz und verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Radfahrer wird als ca. 170 cm großer, ca. 60-70 Jahre alter Mann beschrieben. Bekleidet war er mit einer bunt gesprenkelten Trainingsjacke, einer schwarzen Jogginghose, orangefarbenen Socken, schwarze Leder-Slipper sowie grünen Wollhandschuhen.

Hinweise zum Unfallhergang und zur Identität des Radfahrers nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (tg)

32-Jähriger nach „Sieg Heil“ Ruf vorläufig festgenommen

Zeit:     28.03.2020, 19.27 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

Ein 32-jähriger Deutscher muss sich wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten. Er hatte auf der Carl-Thieme-Straße  aus seinem Fahrzeug „Sieg Heil“ gerufen. Einsatzkräfte hörten dies, hielten das Fahrzeug an und leiteten ein Strafverfahren gegen den Fahrer ein. (tg)

Metalldiebstahl

Zeit:     27.03.2020, 17.00 Uhr bis 28.03.2020, 07.00 Uhr
Ort:      Pirna, OT Sonnenstein

Unbekannte brachen am Schlosspark in die Räume einer Firma ein. In der Folge stahlen die Diebe mehrere Werkzeuge sowie Kupferrohr im Gesamtwert von ca. 900 Euro. (tg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233