1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bungalowbrand – eine Person verletzt

Verantwortlich: René Drößig
Stand: 05.04.2020, 14:00 Uhr

Bungalowbrand – eine Person verletzt

 

Lawalde, Webergasse

03.04.2020, 20:00 Uhr – 04.04.2020, 14:50 Uhr

 

Auf einem Wohngrundstück befindet sich hinter dem Wohnhaus des Geschädigten eine Art Bungalow, welchen der Eigentümer als Büro nutzt. Er befeuerte den Ofen am Abend und ließ das Feuer unbeaufsichtigt herunterbrennen. Am nächsten Tag bemerkte ein Nachbar eine starke Rauchentwicklung und verständigte den Eigentümer. Dieser unternahm erste Löschversuche, welche aber nicht zum Erfolg führten. Erst durch die eingesetzte Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle und vollständig abgelöscht werden. Der 52-jährige Eigentümer erlitt eine Rauchgasintoxikation und wurde in einem Krankenhaus behandelt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und ein Brandursachenermittler wurde eingesetzt. 

 

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Trunkenheitsfahrt

 

S111, Neupurschwitz

04.04.2020, 16:15 Uhr

 

Die Fahrerin befuhr mit ihrem Pkw Fiat die S111 aus Richtung Bautzen kommend in Richtung Weißenberg. In der Ortslage Neupurschwitz verlor sie auf gerader Strecke die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrerin. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei der 30-Jährigen einen Wert von 1,54 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Fahrerlaubnis eingezogen.

 

Einbruch in Wohnhaus

 

Nebelschütz, Am Sandberg

04.04.2020, 03:00 Uhr – 04:00 Uhr

 

In der Nacht zu Samstag drangen Unbekannte auf bislang unbekannte Weise in das Wohnhaus des Geschädigten ein. Die Räumlichkeiten in Erdgeschoß wurden durchsucht. Vorgefundenes Bargeld, ein Laptop sowie eine Handtasche mit Ausweispapieren waren die Beute. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 700 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Radfahrer schwer verletzt

 

Ottendorf-Okrilla, Mühlstraße

04.04.2020, 07:25 Uhr

 

Der Fahrer (m/49) eines Transporters befuhr in Ottendorf-Okrilla die Mühlstraße aus Richtung Radeberger Straße kommend in  Richtung Königsbrücker Straße. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam er mit seinem Fahrzeug zu weit auf die Gegenfahrspur und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden Fahrradfahrer. Der 58-jährige Radfahrer kam zu Fall und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro.

 

Trunkenheitsfahrt

 

Elstra, OT Kriepitz, Teichstraße

04.04.2020, 19:27 Uhr

 

In den Abendstunden erfolgte durch die Beamten des Polizeireviers Kamenz eine Verkehrskontrolle in der Ortslage Kriepitz. Dabei wurde der Fahrer eines Pkw Opel Astra einer Kontrolle unterzogen. Während des Gesprächs nahmen die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers war. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 52-Jährigen einen Wert von 1,64 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Fahrerlaubnis eingezogen.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

 

Einbruch in Lauben

 

Görlitz, Wiesbadener Straße

03.04.2020, 16:00 Uhr – 04.04.2020, 13:00 Uhr

 

Unbekannte begaben sich in der Nacht zu Samstag in die Kleingartenanlage „An der Schäferei“ und verschafften sich gewaltsam Zutritt in eine Gartenlaube. Die Laube wurde durchsucht. Ob etwas daraus entwendet wurde, ist bislang nicht bekannt. Bei einem danebenstehenden Schuppen durchtrennte man das Vorhängeschloss und entwendete daraus verschiedene Gartengeräte. Die Höhe des Diebstahlschadens ist nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 300 Euro.

 

Görlitz, Stadtgraben

03.04.2020, 12:20 Uhr – 04.04.2020, 10:20 Uhr

 

Ebenfalls in der Nacht zu Samstag wurde die Kleingartensparte „Bahn- / Landwirtschaft“ durch Unbekannte aufgesucht. Auch hier verschaffte man sich gewaltsam Zutritt in eine Gartenlaube. Diese wurde durchwühlt. Ob etwas fehlt, ist bislang nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 500 Euro.

 

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen  übernommen.

 

Trunkenheitsfahrt

 

Zittau, Schliebenstraße

04.04.2020, 14:30 Uhr

 

An Samstagnachmittag fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Fahrradfahrer auf, welcher in Zittau die Schliebenstraße in Schlängellinien entlang fuhr. Bei der anschließenden Kontrolle wurde beim 43–Jährigen ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,86 Promille. Gegen den Fahrradfahrer wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt.

 

Autoradio gestohlen

 

Mittelherwigsdorf, Zur Sandgrube

31.10.2019 – 04.04.2020, 15:45 Uhr

 

Unbekannte brachen während der Wintermonate eine Garage in Mittelherwigsdorf auf. Die Schränke wurden durchwühlt. Dabei fanden die Täter die Fahrzeugschlüssel von dem in der Garage abgestellten Pkw Mazda. Das Fahrzeug wurde geöffnet und daraus das Autoradio ausgebaut. Ebenfalls baute man die Batterie aus, ließ diese aber zurück. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Garage aufgebrochen

 

Weißwasser, Prof.-Wagenfeld-Ring

Anfang Februar bis 04.04.2020, 11:40 Uhr

 

Im oben genannten Zeitraum wurde im Garagenkomplex in Weißwasser, Prof.-Wagenfeld-Ring, eine Garage aufgebrochen. Aus dieser stahlen die Täter zwei Komplettradsätze Sommerreifen im Wert von 2.700 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106