1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Marienthal: E-Scooter gestohlen

Medieninformation: 205/2020
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 06.04.2020, 13:50 Uhr

Ausgewählte Meldung

E-Scooter gestohlen

Zeit:     05.04.2020, 07:45 Uhr bis 21:15 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Am Sonntag entwendeten Unbekannte einen E-Scooter, der an der Karl-Keil-Straße abgestellt war. Das schwarze Elektrokleinstfahrzeug trug das Versicherungskennzeichen 141 KYA und hatte einen Wert von rund 800 Euro.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des E-Scooters geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Vogtlandkreis

86-Jähriger bestohlen

Zeit:     05.04.2020, 14:45 bis 15:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Bärenstein

Am Sonntagnachmittag klingelten zwei Unbekannte (Mann und Frau) bei einem 86-Jährigen und gaben sich als Evangelischer Hilfedienst aus. Die Beiden gaben vor, Spenden für Obdachlose zu sammeln. Der 86-Jährige spendete 20 Euro. Im Anschluss wurde er von dem männlichen Unbekannten abgelenkt, während die Unbekannte 100 Euro aus der Geldbörse des hilfsbereiten Mannes entwendete.

Die Polizei rät: Lassen Sie keine fremden Personen in Ihrer Wohnung unbeaufsichtigt. Seien Sie misstrauisch! Rufen Sie im Zweifel die Polizei. (cs)


36-Jährige stürzt mit Fahrrad

Zeit:     05.04.2020, 11:40 Uhr
Ort:      Plauen

Am Sonntagmittag befuhr eine 36-jährige Radfahrerin die Straßberger Straße und kam etwa auf Höhe des Hausgrundstücks 71 zu Sturz. Dabei verletzte sich die 36-Jährige leicht und musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrrad entstand nach ersten Erkenntnissen kein Sachschaden. (cs)

 

Sekundenschlaf: Von der der Fahrbahn abgekommen

Zeit:     05.04.2020, 07:25 Uhr
Ort:      Klingenthal

Am Sonntagmorgen befuhr ein 56-jähriger Deutscher mit einem Opel die Markneukirchner Straße aus Richtung Zwota. Auf Höhe des Hausgrundstücks 59 kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Lichtmast und kam an einer Böschung zum Stehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.  Vor den Beamten des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal gab der 56-Jährige Sekundenschlaf als Ursache an. (cs)

 

Unbekannte brechen in Laden ein

Zeit:     05.04.2020, 19:10 Uhr bis 06.04.2020, 02:30 Uhr
Ort:      Auerbach

Während der vergangenen Nacht drangen Unbekannte gewaltsam in ein Ladengeschäft an der Göltzschtalstraße ein. Daraus entwendeten die Täter zwei Kästen Bier, zwei Stiegen Erdbeeren sowie Bargeld im Gesamtwert von rund 150 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein weiterer Sachschaden.

Zeuge, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Scheibe an Pkw eingeschlagen

Zeit:     03.04.2020, 14:00 Uhr bis 05.04.2020, 11:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Eckersbach

In der Zeit von Freitagnachmittag bis Sonntagvormittag schlugen Unbekannte eine Seitenscheibe an einem Opel ein, der an der Makarenkostraße abgeparkt war. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus dem Fahrzeug nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden ist auf rund 200 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die sachdienliche Informationen zur Tat oder zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Unbekannter versucht Stoffbeutel zu stehlen

Zeit:     05.04.2020, 17:30 Uhr
Ort:      Zwickau

Am Sonntagnachmittag war ein 62-jähriger Fußgänger auf der Marienstraße unterwegs, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde. Der Tatverdächtige versuchte in der Folge einen Stoffbeutel, den das Opfer dabei hatte, an sich zu nehmen. Dieser wehrte sich jedoch, worauf hin der Unbekannte flüchtete. Anschließend informierte der 62-Jährige die Polizei. Zu einem Schaden kam es glücklicherweise nicht. Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben:

  • Etwa 30 bis 40 Jahre alt,
  • Circa 170 Zentimeter groß,
  • Schlanke Gestalt,
  • War unrasiert,
  • Trug zur Tatzeit einen grünen Arbeitsanzug, sowie ein Basecap,
  • Führte einen grünen Werkzeugkoffer der Marke „Bosch“ mit sich.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Wildunfall

Zeit:     06.04.2020, gegen 04:40 Uhr
Ort:      Hartenstein

Am zeitigen Montagmorgen befuhr ein 40-jähriger VW-Fahrer die Talstraße und stieß dabei mit einem Reh zusammen, welches plötzlich die Fahrbahn überquerte. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Der 40-Jährige blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. (cs)

 

Trunkenheit im Verkehr

Zeit:     05.04.2020, gegen 09:20 Uhr
Ort:      Kirchberg

Am Sonntagvormittag erhielt die Polizei den Hinweis einer Zeugin, dass eine Frau offenbar alkoholisiert mit dem Auto unterwegs sei. Die eingesetzten Beamten konnten das betroffene Fahrzeug (Peugeot) und die 44-jährige Halterin kurze Zeit später an ihrer Wohnadresse feststellen. Die Deutsche gab vor den Beamten an, erst nach der Fahrt Alkohol getrunken zu haben. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,7 Promille. Daraufhin wurde die 44-jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cs)

 

Einbruch in Garage

Zeit:     06.04.2020, 00:15 Uhr bis 03:30 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

In der Nacht zu Montag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Garage an der Weststraße ein. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter nichts daraus. Jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50 Euro.

Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)

 

Komposthaufen geriet in Brand

Zeit:     05.04.2020, 21:30 Uhr bis 22:30 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna, OT Kändler

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Sonntagabend an der Hauptstraße zum Brand eines Komposthaufens. Das Feuer griff auf zwei Hecken und ein Sichtschutzelement über. Ein Übergreifen auf eine angrenzende Garage konnte durch die Anwohner verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt. (cs) 


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt