1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schuhe gestohlen

Medieninformation: 205/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.04.2020, 14:59 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Automaten aufgebrochen


Zeit:     04.04.2020, 17.00 Uhr bis 05.04.2020, 09.00 Uhr
Ort:      Dresden-Kaditz

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag ein Büro sowie drei Automaten einer Waschanlage an der Kötzschenbroder Straße aufgebrochen.

Die Täter flexten drei Zahlautomaten der Waschanlage auf und stahlen das Bargeld in unbekannter Höhe. Zudem schlugen sie ein Fenster des Büros ein, drangen ein und durchsuchten dieses. Zum Stehlgut und dem Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (lr)

Schuhe gestohlen

Zeit:     04.04.2020, 21.00 Uhr bis 05.04.2020, 10.00 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in ein Mehrfamilienhaus an der Aachener Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Haustür auf und stahlen aus dem Flur mindestens drei Paar Turnschuhe im Wert von ca. 350 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 500 Euro beziffert.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten an etwa zehn weiteren Hauseingängen Hebelspuren fest. Ein Eindringen fand offenbar nicht statt. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)


Landkreis Meißen

Ast beschädigt Autos

Zeit:     03.04.2020, 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort:      Wülknitz

Am Freitag sind zwei Autos auf einem Parkplatz an der Bahnhofstraße durch einen Ast beschädigt worden.

Offenbar war ein Lkw Mercedes, beim Losfahren gegen einen Baum gestoßen. Daraufhin stürzte der Ast herab und beschädigte einen Seat Leon sowie einen Honda CRV. Es entstand ein Schaden von rund 1.200 Euro. (lr)

Unter Alkoholeinfluss unterwegs

Zeit:     04.04.2020, 08.25 Uhr
Ort:      Lommatzsch

Am Samstagmorgen haben Riesaer Polizisten einen Mann (40) gestoppt, der unter der Einwirkung von Alkohol mit einem Renault unterwegs war.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Kornstraße bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch beim Fahrer des Renault. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von knapp 1,2 Promille. Der 40-jährige Deutsche musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Zudem stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Alkoholisiert gefahren

Zeit:     05.04.2020, 17.15 Uhr
Ort:      Pirna, OT Copitz

Am Sonntag haben Polizisten einen Mann (43) gestoppt, der auf der Wirthstraße mit einem Auto unterwegs war und dabei offenbar unter der Einwirkung von Alkohol stand.

Den Polizeibeamten fiel im Rahmen einer Verkehrskontrolle Alkoholgeruch auf. Zudem sahen die Beamten eine geöffnete Bierflasche im Wagen. Einen Atemalkoholtest verweigerte der 43-jährige Deutsche. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und ermitteln nun wegen Trunkenheit im Verkehr. (lr)

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt - Zeugenaufruf

Zeit:     03.04.2020, 07.05 Uhr
Ort:      Freital, OT Niederhäslich

Am vergangenen Freitag ist ein Radfahrer (38) bei einem Verkehrsunfall auf der Poisentalstraße verletzt worden.

Der 38-Jährige war in Richtung Innenstadt unterwegs. Kurz vor der Einmündung Hengstberg, wurde er von einem Audi A1 (Fahrerin 58) überholt, der anschließend nach rechts abbog. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer
(0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde entgegen.
(sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233