1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand eines Carports

Verantwortlich: Corina Fröhlich(cf)
Stand: 13.04.2020, 11:00 Uhr

Brand eines Carports

Schönteichen OT Brauna, Am Schloßpark

13.04.2020, 04:45 Uhr

Am Ostermontag gegen 04:30 Uhr bemerkte ein Nachbar der geschädigten Familie einen hellen Lichtschein auf dem angrenzenden Grundstück, was sich bei näherem Hinschauen als Feuer herausstellte. Die sofort informierten Feuerwehren aus Brauna, Kamenz, Cunnersdorf, Schönbach und Bernbruch konnten das Feuer löschen. Durch den Brand wurden sowohl Carport als auch ein Nebengebäude beschädigt. Der derzeitige Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Im Einsatz vor Ort waren insgesamt 9 Feuerwehrfahrzeuge mit insgesamt 37 Kameraden. Der Rettungswagen vor Ort kam zum Glück nicht zum Einsatz. Zur weiteren Ermittlung wird der Brandursachenermittler zum Einsatz gebracht. (cf)

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Zusammenstoß mit Bussard

BAB 4, Dresden – Görlitz, zwischen Parkplatz Löbauer Wasser und AS Weißenberg

12.04.2020, 10:35 Uhr

Mit dem Schrecken davon kam ein Taxifahrer, als er auf der Autobahn fahrend plötzlich mit einem Wildvogel zusammenstieß. Der 30-jährige Mercedesfahrer befuhr mit seinem Pkw die Autobahn aus Richtung Dresden kommend in Richtung Görlitz. Kurz nach dem Parkplatz Löbauer Wasser kollidierte sein Taxi mit einem Bussard. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 800 Euro. Der Bussard verstarb.(cf)

 

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Motorradfahrer kollidiert mit Reh

Ortsverbindung Cosul – Schönberg

12.04.2020, 20:30 Uhr

Am Sonntagabend teilte ein 48-jähriger Motorradfahrer über Notruf mit, dass es gerade einen Zusammenstoß mit einem Reh gab und er dabei zu Fall kam. Der Hondafahrer war von Cosul in Richtung Schönberg unterwegs, als kurz vor Schönberg das Reh seinen Weg kreuzte. Bei dem Unfall zog sich der Mann leichte Verletzungen zu. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Das Reh überlebte die Kollision nicht.(cf)

 

Zu viel Alkohol im Blut

Wachau OT Feldschlösschen / Lomnitzer Straße

13.04.2020, 01:40 Uhr

Eine 32-jährige Audifahrerin befuhr in der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag die Lomnitzer Straße in Wachau und kam nach rechts von der Straße ab. Da ihr Fahrzeug noch einigermaßen fuhr, setzte sie unerlaubt die Heimfahrt fort. Aufmerksame Polizeibeamte des Revieres Kamenz stellten im Rahmen der Streifentätigkeit das defekte Fahrzeug fest, welches einen enormen Sachschaden an der Fahrerseite aufwies und einen Platten hatte, sodass das Fahrzeug nur noch auf der Felge fuhr. Bei der anschließend durchgeführten Verkehrskontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,92 Promille. Anschließend wurde bei ihr eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die Frau muss sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten. (cf)

 

Betrunkener Radfahrer der Erste

Hoyerswerda, Grünewaldring/Ecke Spremberger Chaussee

12.04.2019; 22:05 Uhr

Eine vom Polizeirevier Hoyerswerda eingerichtete Kontrollstelle wurde einem 39-jährigen Radfahrer zum Verhängnis. Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft feststellten. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Im weiteren Verlauf wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Dem Radfahrer droht nun eine Geldstrafe. (cf)

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Elektroroller aus Keller entwendet

Reichenbach/O.L, Oberer Weg

12.03.2020 – 12.04.2020, 18:00 Uhr

Auf unbekannte Art und Weise drangen Diebe in ein Mehrfamilienhaus in Reichenbach ein und begaben sich in der Folge in den nicht verschlossen Kellerbereich. In diesem durchtrennten sie das Vorhängeschloss eines Abteils und entwendeten aus diesem einen nicht zugelassenen Elektroroller. Das durchtrennte Schloss wurde ebenfalls mitgenommen. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 210 Euro. Sachschaden ist keiner entstanden.(cf)

 

Einbruch in Mehrfamilienhaus misslang

Görlitz, Jakob-Böhme-Straße

11.04.2020, 20:00 Uhr – 12.04.2020, 08:20 Uhr

Derzeit unbekannte Täter versuchten durch Aufdrücken einer elektrisch gesteuerten Eingangstür in ein Mehrfamilienhaus auf der Jakob-Böhme-Straße einzudringen. Dies gelang zum Glück nicht, jedoch wurde hierbei die Eingangstür beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 500 Euro beziffert. (cf)

 

Betrunkener Radfahrer der Zweite

Oderwitz, Im Grunde

12.04.2020, 23:25 Uhr

In der Nacht von Sonntag zu Montag wurden die Kollegen des Polizeireviers Zittau-Oberland zu einem gestürzten Radfahrer gerufen. Der 39-Jährige befuhr mit seinem Mountainbike der Marke Specialized die Straße Im Grunde in der Ortslage Oderwitz und geriet anfangs aus ungeklärter Ursache an den Fahrbahnrand und kam dort zu Fall. Äußerlich ohne sichtbare Verletzungen, stellten die eingesetzten Beamten jedoch Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,0 Promille. Es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus. (cf)

 

Brand eines Unterstandes

Bad Muskau, Richard-Wagner-Straße

12.04.2020,  14:10 Uhr

Am Sonntagnachmittag wurde über die Rettungsleitstelle der Brand eines Schuppens in Bad Muskau gemeldet. Zum Einsatzort wurden 24 Feuerwehrkameraden mit drei Fahrzeugen entsandt. Der Rettungswagen war vorsorglich ebenfalls im Einsatz. Vermutlich wegen eines technischen Defekts an der Elektroleitung geriet ein Unterstand für Mülltonnen in Brand, wobei das angrenzende Gebäude ebenfalls durch das Feuer zerstört wurde. Es entstand ein Schaden von geschätzten 5.000 Euro. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106