1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Callenberg, OT Langenchursdorf: Diebstahl aus Paketen – Zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Medieninformation: 226/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich
Stand: 16.04.2020, 14:20 Uhr

Ausgewählte Meldung

Diebstahl aus Paketen – Zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Zeit:     15.04.2020, 15:35 Uhr polizeibekannt
Ort:      Callenberg, OT Langenchursdorf

Zwei Leiharbeiter im Alter von 18 und 36 Jahren stehen im Verdacht, in den letzten Tagen in einem Paketzentrum an der S 248 mehrere Pakete geöffnet und Waren daraus entnommen zu haben. In den Wohnungen der beiden polnischen Tatverdächtigen fanden Polizeibeamte mehrere Handys, Laptops, Tablets und Kopfhörer. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf über 10.000 Euro. Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und müssen sich im Laufe des Donnerstags im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens vor Gericht verantworten. (cf)

 

Vogtlandkreis

Glascontainer in Brand gesteckt

Zeit:     16.04.2020, 02:50 Uhr polizeibekannt
Ort:      Plauen

In der Nacht zum Donnerstag entzündeten Unbekannte einen Glascontainer an der Karlstraße/Gottschaldstraße und verursachten damit einen Schaden von rund 250 Euro. Kameraden der Berufsfeuerwehr löschten den Brand.

Wer hat in der Nacht zum Donnerstag verdächtige Personen in der Nähe des Tatorts gesehen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

 

Werkzeug und Fahrrad gestohlen

Zeit:     09.04.2020 bis 14.04.2020, 18:00 Uhr
Ort:      Plauen

Unbekannte Täter drangen über Ostern gewaltsam in einen Keller innerhalb eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße, zwischen Stresemann- und Annenstraße, ein. Daraus entwendeten sie eine Akkubohrmaschine, eine Handkreissäge und eine Kiste mit Kleinteilen im Gesamtwert von rund 150 Euro. Zudem hinterließen sie einen Sachschaden von etwa 250 Euro.

Zeit:     13.04.2020 bis 15.04.2020, 13:00 Uhr
Ort:      Plauen

In einem Mehrfamilienhaus an der Fiedlerstraße entwendeten Unbekannte zwischen Montag und Mittwochmittag ein Mountainbike aus einem Fahrradraum. Das orangefarbene Fahrrad vom Modell „BTWIN 26“ war circa 300 Euro wert.

Zeugen, die Hinweise auf die unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Unfall an Ampelkreuzung

Zeit:     15.04.2020 10:30
Ort:      Plauen

Ein 50-Jähriger befuhr mit einem VW die B 92/Pausaer Straße und hielt an einer Kreuzung an, da die Ampel von Grün auf gelb geschaltet hatte. Der hinter ihm fahrende 61-Jährige erkannte dies jedoch zu spät und fuhr mit seinem Citroen auf den VW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW circa fünf Meter auf die Kreuzung geschoben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro. Der Citroen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (cf)

 

Brand in ehemaliger Waschanlage

Zeit:     16.04.2020, 08:10 Uhr
Ort:      Reichenbach

Aus ungeklärter Ursache kam es am Donnerstagmorgen im Bereich einer stillgelegten Waschanlage an der Neuberinstraße zu einem Brand. Kameraden der Feuerwehr kamen zum Einsatz und löschten den Brand. An der Waschanlage entstand erheblicher Schaden. Zur Schadenshöhe können jedoch noch keine genauen Angaben gemacht werden.

Gibt es Zeugen, die am Donnerstagmorgen verdächtige Beobachtungen in der Nähe der Neuberinstraße machen konnten? Sie werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden, Telefon 0375 428 4480. (cf)

 

Gefährliche Körperverletzung vor Einkaufsmarkt

Zeit:     15.04.2020, 11:15 Uhr
Ort:      Reichenbach

Im Eingangsbereich eines Einkaufsmarkts an der Albert-Schweitzer-Straße kam es am Mittwochmittag zu einer gefährlichen Körperverletzung. Der 25-jährige Beschuldigte und ein 43-Jähriger gerieten zunächst in eine verbale und anschließend in eine körperliche Auseinandersetzung. Infolgedessen hielt der 25-Jährige dem Geschädigten ein Messer an den Rücken, wodurch der 43-Jährige leichte Hautverletzungen erlitt. Gegen den deutschen Beschuldigten wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (cf)

 

Holzhaufen brennt

Zeit:     15.04.2020, 22:10 Uhr polizeibekannt
Ort:      Netzschkau, OT Ziegelei

An der Ziegelei brannte am Mittwochabend ein am Waldrand liegender Holzhaufen, sodass eine Fläche von circa 15 Quadratmetern in Flammen stand. Zudem brannte eine nahestehende Laterne ab. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 800 Euro.

Zeugen, denen am Mittwochabend Personen am Waldrand aufgefallen sind, werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon 03744 2550. (cf)

 

Unfallflucht

Zeit:     15.04.2020, 08:00 Uhr bis 14:15 Uhr
Ort:      Reichenbach

Beim Ein- oder Ausfahren aus einer Parklücke beschädigte ein Unbekannter einen schwarzen BMW an der hinteren rechten Seite und verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle. Am BMW entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro. Die Unfallflucht ereignete sich zwischen Mittwochmorgen und -nachmittag auf einem Parkplatz an der Unteren Dunkelgasse.

Zeugenhinweise zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cf)


Landkreis Zwickau

Exhibitionist – Zeugen gesucht

Zeit:     15.04.2020, 12:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Am Mittwochmittag meldeten sich zwei Zeuginnen bei der Polizei und gaben an, dass sich gegen 12:30 Uhr ein Exhibitionist in der Nähe eines Spielplatzes und eines Freizeitzentrums an der Marienthaler Straße aufgehalten habe. Nach seinen exhibitionistischen Handlungen flüchtete der Mann unerkannt.
Laut Aussage der Zeuginnen war der Unbekannte jung, circa 1,80 Meter groß und schlank. Er war mit einer schwarzen Windjacke bekleidet, die bis ins Gesicht zugeschnürt war. Zudem trug er eine graue Jogginghose, graue Schuhen der Marke „New Balance“ sowie eine Sonnenbrille.

Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Unfall auf Kreuzung

Zeit:     16.04.2020, 09:55 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

Eine 29-jährige Seat-Fahrerin war am Donnerstagvormittag auf der Franz-Mehring-Straße aus Richtung Alexanderstraße kommend unterwegs und bog nach links in die Pölbitzer Straße in Richtung Leipziger Straße ab. Dabei kollidierte sie im Kreuzungsbereich mit einem entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten Honda-Fahrer (38), welcher die Franz-Mehring-Straße stadtauswärts befuhr. Die 29-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und anschließend im Krankenhaus behandelt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro. Beide Pkw wurden abgeschleppt, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Die Pölbitzer Straße musste zur Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden. (cf)

 

Versuchter Einbruch in Eisdiele

Zeit:     13.04.2020, 18:15 Uhr bis 15.04.2020, 14:15 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Am Altmarkt versuchten Unbekannte zwischen Montagabend und Mittwochnachmittag gewaltsam in eine Eisdiele einzudringen. Die Eingangstür hielt dem Einbruchsversuch stand, wurde jedoch beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Zeugenhinweise zu den unbekannten Tätern erbittet die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)


Verbotene Symbole an Jägerstand gesprüht

Zeit:     11.04.2020, 22:00 Uhr bis 14.04.2020, 18:30 Uhr
Ort:      Remse, OT Kleinchursdorf

In der Nähe der Forststraße haben unbekannte Täter zwischen Samstag- und Dienstagabend die Fenster eines Jägerstandes eingeschlagen und innen sowie außen mehrere verbotene Symbole, Schriftzüge und Zahlen in schwarzer Farbe gesprüht, unter anderem Hakenkreuze. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 500 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf die unbekannten Sprayer geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt