1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gestohlener Pkw – Täter gestellt/Unachtsamkeit beim Viehtrieb/Verfolgungsfahrt in Zwenkau

Verantwortlich: Katharina Geyer, Mariele Köckeritz, Philipp Jurke
Stand: 23.04.2020, 11:09 Uhr

Gestohlener Pkw – Täter gestellt

Ort:      Großpösna, Hauptstraße
Zeit:     22.04.2020, gegen 13:45 Uhr

Während ihrer Streifentätigkeit bemerkten Polizeibeamte einen zur Fahndung stehenden Pkw VW Caddy, der im Februar nach einem Wohnungseinbruch im Leipziger Stadtteil Lausen-Grünau entwendet worden war. Nach einer Verfolgungsfahrt konnte der Fahrer (30, deutsch) des Fahrzeugs, welcher im Anschluss noch versucht hatte, zu Fuß zu flüchten, durch die Polizeibeamten in Großpösna gestellt werden. Am Fahrzeug befanden sich amtliche Kennzeichen, die nicht zu dem Caddy gehörten und aus einer weiteren Diebstahlshandlung stammten. Während der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen stellten die Beamten fest, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt, unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln gefahren war und zudem noch Betäubungsmittel mit sich führte. Der bereits polizeibekannte Tatverdächtige wurde anschließend vorläufig festgenommen. Er hat sich nun, unter anderem, wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs, wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennen, wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, wegen Urkundenfälschung und wegen einer Fahrt unter berauschenden Mitteln zu verantworten. (pj)

 

Einbruch in Gartengrundstück – Täter gestellt

Ort:      Leipzig (Lindenthal), Äußere Friedrich-Naumann-Straße
Zeit:     22.04.2020, zwischen 10:00 Uhr und 10:15 Uhr

Ein Tatverdächtiger (22 Jahre, deutsch) wurde durch Zeugen auf frischer Tat bei einem Einbruch in ein Gartengrundstück überrascht und flüchtete auf einem Fahrrad. Verständigte Polizeibeamte konnten den 22-Jährigen im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung stellen. Er führte neben dem Fahrrad noch einen Rucksack und Taschen mit augenscheinlich entwendeten Gegenständen und Aufbruchswerkzeug mit sich. Während ihrer Maßnahmen fanden die Beamten bei dem 22-Jährigen unter anderem Drogen sowie dazugehörige Utensilien. Das Fahrrad wurde vorerst sichergestellt Die Höhe des entstandenen Stehl- und Sachschadens kann bisher nicht beziffert werden. Es wurden Ermittlungen wegen einem besonders schweren Fall des Diebstahls eingeleitet. (pj)

 

Waldbrand in Bad Düben

Ort:      Bad Düben, Schmiedeberger Straße – Tiglitz-Forst
Zeit:     22.04.2020, gegen 18:15 Uhr

Am Mittwochabend wurden die Polizei und die Feuerwehr zu einem Waldbrand im Tiglitz-Forst in Bad Düben gerufen. Nach ersten Erkenntnissen legte dort ein unbekannter Täter in einem Waldstück hinter dem Viadukt ein Feuer. Es brannte eine Fläche von etwa 1.500 Quadratmetern. Der Brand wurde durch die Feuerwehr aus Bad Düben mit 49 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen gelöscht. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Wie hoch der entstandene Schaden ist, kann noch nicht gesagt werden. (kg)

 

Unachtsamkeit beim Viehtrieb

Ort:      Frohburg (Roda), Nördliche Dorfstraße
Zeit:     22.04.2020, gegen 09:45 Uhr

Eigentlich hatte der 38-jährige Frohburger (deutsch) nur das Vieh auf die Weide treiben wollen … Damit die Tiere beim Überqueren der Straße nicht nach rechts oder links ausweichen konnten, spannte der Mann zwei Seile über die Straße. Diese Seile hatten jedoch keinerlei Kennzeichnung oder farbliche Markierung, weshalb eine Fahrradfahrerin (67) sie nicht erkannte. Die Frau blieb in einem der Seile hängen, stürzte und verletzte sich schwer, woraufhin sie stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Gegen den 38-Jährigen wurden die Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall aufgenommen. (kg)

 

Verfolgungsfahrt in Zwenkau

Ort:      Zwenkau
Zeit:     22.04.2020, zwischen 15:30 Uhr und 20:00 Uhr

Gestern Nachmittag beabsichtigten Polizeibeamte einen Motorradfahrer auf einer Suzuki in Zwenkau zu kontrollieren. Das Motorrad war wenige Tage zuvor als gestohlen gemeldet worden. Trotz der Verfolgungsfahrt gelang dem Motorradfahrer zunächst die Flucht. Doch im Rahmen der weiteren Fahndungsmaßnahmen konnte der Fahrer samt Motorrad im Stadtgebiet von Zwenkau festgestellt werden. Es handelte sich um einen 31-Jährigen (deutsch), der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und zusätzlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Das Motorrad wurde sichergestellt. Ob der 31-Jährige auch tatsächlich der Dieb des Motorrads ist, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Unabhängig davon muss sich der Verdächtige wegen der begangenen Verkehrsdelikte verantworten. (mk)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005