1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Oelsnitz/V.: Bedrohung mit Schreckschusspistole

Medieninformation: 261/2020
Verantwortlich: Steffen Wendler
Stand: 03.05.2020, 12:23 Uhr

Ausgewählte Meldung

Bedrohung mit Schreckschusspistole

Zeit:     03.05.2020, 04:00 Uhr

Ort:      Oelsnitz/V., Adolf-Damaschke-Straße

Im Streit um eine Herzensdame zog ein 29-jähriger Deutscher eine Schreckschusspistole und schoss mehrmals in die Luft sowie auf den 21-jährigen Widersacher. Verletzt wurde niemand. Die Polizeibeamten konnten in der Wohnung des Tatverdächtigen zwei Schreckschusspistolen und ein Luftgewehr sicherstellen. Ein Alkoholtest bei ihm ergab 2,52 Promille Atemalkohol. Daraufhin wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung. (sw)

 

Vogtlandkreis

Straßenbahnhaltestelle beschädigt - Zeugen gesucht

Zeit:     03.05.2020, 00:30 Uhr polizeibekannt

Ort:      Plauen, Syrastraße

Eine Polizeistreife stellte am Sonntag gegen 00:30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Neue Elsterbrücke eine eingeschlagene Scheibe fest. Offensichtlich wurde sie mit einer Bierflasche beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zum Verursacher oder zu verdächtigen Personen geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (sw)

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Zeit:     02.05.2020, 21:00 Uhr polizeibekannt

Ort:      Reichenbach

Am Samstag gegen 21:00 Uhr stellte eine Polizeistreife ein beschädigtes Verkehrszeichen fest. Offensichtlich fuhr ein silberner Pkw die Bahnhofstraße stadteinwärts und bog nach links in die Albertistraße ein. Dabei kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Die Polizei wurde durch den Unfallverursacher nicht verständigt.

Wer Hinweise zum Unfallverursacher oder zum Unfallfahrzeug geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (sw)

 

Landkreis Zwickau

Gefährliche Körperverletzung

Zeit:     02.05.2020, 18:00 Uhr

Ort:      Zwickau, Pölbitzer Sraße

In einem Mehrfamilienhaus gab es am Samstagabend eine Auseinandersetzung. Es waren ca. zehn Personen beteiligt. Ein unbekannter Ausländer soll zunächst eine 46-jährige Deutsche getreten haben, worauf diese einen 19-Jährigen aus Afghanistan eine Bierflasche auf den Kopf schlug und weitere Deutsche auf den am Boden liegenden eintraten. Er wurde leicht verletzt. Aus Angst sprang daraufhin ein 25-Jähriger aus Eritrea aus dem Fenster des 1.Obergeschosses ca. 3,5 m in die Tiefe und verletzte sich am Fuß. Die Verletzung musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizeibeamten stellten die Personalien der Beteiligten fest und wechselseitige Anzeigen wurden aufgenommen. Zu weiteren Störungen kam es nicht. (sw)

Müllcontainer brennt

Zeit:     03.05.2020, 2:00 Uhr

Ort:      Zwickau, Lassallestraße 41

Am Sonntag gegen 2:00 Uhr bemerkte ein Anwohner im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses einen brennenden Müllcontainer. Die Feuerwehr musste ausrücken und das Feuer löschen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Eine genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Wer Hinweise zu verdächtigen Personen geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (sw)

Zwei Radfahrer verletzt

Zeit:     03.05.2020, 2:45 Uhr

Ort:      Gersdorf, Erlbacher Straße

Zwei Radfahrer befuhren am Sonntag gegen 02:45 Uhr gemeinsam die Erlbacher Straße in Richtung Hauptstraße. Auf der Gefällstrecke berührten sich beide seitlich und stürzten. Ein 30-Jähriger mit 1,28 Promille Atemalkohol verletzte sich leicht und der andere mit 27 Jahren und 1,80 Promille verletzte sich schwer und musste in ein Krankenhaus eingewiesen werden. Die Polizei veranlasste bei beiden Radlern eine Blutentnahme. (sw)

Einbruch in Jugendclub

Zeit:     02.05.2020, 21:00 Uhr polizeibekannt

Ort:      Glauchau, OT Reinholdshain, Schulstraße

Unbekannte brachen am Samstag in den Jugendclub in der Schulstraße ein. Jetzt fehlen zwei Lautsprecherboxen der Marke Teufel und Bargeld. Der Gesamtschaden beträgt ca. 750 Euro.

Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der Lautsprecherboxen geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640. (sw)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt