1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Autohaus | Drogenfund bei Verkehrskontrolle | Krad und Pkw stießen zusammen

Verantwortlich: Philipp Jurke (pj), Birgit Höhn (bh), Sandra Freitag (sf), Mariele Koeckeritz (mk)
Stand: 04.05.2020, 11:26 Uhr

Einbruch in Autohaus (siehe PM vom 20.04.2020)

Ort:      Leipzig (Schönefeld), Brahestraße

Zeit:     03.05.2020, zwischen 06:00 Uhr und 16:00 Uhr

Bereits in der Zeit vom 17.04.2020 bis zum 20.04.2020 verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Autohaus. Sie stahlen einen Tresor mit Schlüsseln von mehreren Fahrzeugen sowie die dazugehörigen Fahrzeugbriefe. Nun haben wahrscheinlich dieselben Täter erneut zugeschlagen: In diesem Fall drangen Unbekannte auf das umfriedete Firmengelände ein und entwendeten mit den zuvor gestohlenen Originalschlüsseln drei Fahrzeuge – einen Audi A 4, ohne amtliches Kennzeichen, weinrot-metallic, einen Audi A 4, ohne amtliches Kennzeichen, schwarz sowie einen Mercedes Benz, amtliches Kennzeichen MZG - MH 97, schwarz – im Gesamtwert einer höheren fünfstelligen Summe. Um an die entwendeten Fahrzeuge zu gelangen, mussten mehrere Autos „verschoben“ werden. Dabei wurde ein Ford Focus  sowie ein Skoda Fabia beschädigt. Auch an einem Rolltor entstand ein Schaden in Höhe einer niedrigen vierstelligen Summe. Der Inhaber des Autohauses rief am Sonntagnachmittag die Polizei an und teilte den Einbruch mit.

Wer hat während der Tatzeit Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zu  möglichen Tatverdächtigen geben? Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66. (bh)

 

Drogenfund bei Verkehrskontrolle

Ort:      Leipzig (Stötteritz), Kregelstraße/Stötteritzer Straße

Zeit:     04.05.2020, gegen 01:15 Uhr

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten Beamte bei dem Fahrer (19, deutsch) eines VW Golf fest, dass er sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln (Cannabis) geführt hatte. Die Beamten hatten während der Kontrolle einen starken Cannabisgeruch aus dem Pkw wahrgenommen. Aus diesem Grund wurde der Pkw des 19-Jährigen – nach dessen Einwilligung – durchsucht. Bei der Durchsuchung VW Golf wurde neben Cannabis auch ein niedriger vierstelliger Bargeldbetrag gefunden. Der 19-Jährige wurde von den Beamten zur Durchführung einer Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Im weiteren Verlauf wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet. Bei der Durchsuchung konnten die Beamten diverse Betäubungsmittel sowie Betäubungsmittelutensilien feststellen. Daraufhin wurde der 19-Jährige vorläufig festgenommen. Er hat sich nun wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu verantworten. (pj)

 

Krad und Pkw stießen zusammen

Ort:      Mockrehna, Reichsstraße, B 87

Zeit:     03.05.2020, gegen 15:30 Uhr

Am Sonntagnachmittag war der Fahrer (51, deutsch) eines Ford auf der B 87 in Richtung Leipzig unterwegs. Beim Linksabbiegen in ein Grundstück beachtete er einen Motorradfahrer (25) nicht, der den Autofahrer gerade überholte. Beide stießen zusammen. Der Kradfahrer stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Leipziger Klinik geflogen werden. Der Autofahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 51-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Drugwipetest reagierte positiv auf Methamphetamine. Im Bereich der Unfallstelle galt Überholverbot (Z 276). Gegen den Pkw-Fahrer wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (bh)

 

Motorraddiebstahl

Ort:      Leipzig (Connewitz), Stockartstraße

Zeit:     02.05.2020, gegen 18:30 Uhr bis 03.05.2020, gegen 06:30 Uhr

Gestern Morgen erschien der Eigentümer einer schwarzen Suzuki GLADIUS auf dem Polizeiposten in der Wiedebachpassage um anzuzeigen, dass sein Motorrad mit dem Kennzeichen L - HG 33 entwendet wurde. Vermutlich in der Nacht zum Sonntag hatten sich Unbekannte Zugang zum Mehrfamilienhaus in der Stockartstraße verschafft und das, mittels Kette und Schloss doppelt gesicherte, Motorrad gestohlen. Der entstandene Stehlschaden wird auf einen mittleren fünfstelligen Betrag geschätzt. Besonders auffällig sind ein Sensenmannaufkleber auf dem Tank des Naked-Bikes und zwei montierte Koffer. (mk)

 

Streifenwagenkennzeichen gestohlen

Ort:      Leipzig (Connewitz), Prinz-Eugen-Straße

Zeit:     03.05.2020, gegen 20:50 Uhr bis 21:10 Uhr

Am vergangenen Sonntagabend befand sich eine Polizeistreife im Rahmen einer Vermisstenfahndung in Leipzig Connewitz im Einsatz. Die Beamten parkten den Funkstreifenwagen, einen VW Passat, an der Apitzschgasse in der Nähe der Flussbrücke. Als sie etwa zwanzig Minuten später zum Fahrzeug zurückkehrten bemerkten sie, dass sich beide Kennzeichentafeln DD - Q 1008 nicht mehr am PKW befanden. Die Kennzeichenhalterungen lagen jeweils vorn und hinten am Fahrzeug auf dem Boden. Die Kennzeichen wurden zur Fahndung ausgeschrieben. Eine Anzeige auf Grund des Diebstahls wurde aufgenommen. Trotz allem verlief der Einsatz der Beamten erfolgreich. Die vermisste Person wurde wohlbehalten aufgefunden. (mk)

 

Betrunkene Autofahrerin verursacht Schaden beim Einparken

Ort:      Leipzig (Plagwitz), Klarastraße

Zeit:     03.05.2020, gegen 14:00 Uhr

Gestern Nachmittag erhielt die Polizei einen Zeugenhinweis, dass sich in der Klarastraße eine Autofahrerin auffällig verhalten haben soll. Bei der Überprüfung des Sachverhaltes stellten die Beamten eine 54-jährige Skodafahrerin (deutsch) fest, die mehrmals beim Einparken gegen einen geparkten Ford gefahren war. Ein Alkoholtest bei der Fahrerin ergab einen Wert von 1,84 Promille. Der Führerschein der 54-Jährigen wurde sichergestellt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Die Skodafahrerin hat sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten. (sf)

 

Versuchter Einbruch in Gartenlaube

Ort:      Leipzig (Lindenthal), Äußere Friedrich-Naumann-Straße

Zeit:     03.05.2020, gegen 20:40 Uhr

Ein Unbekannter versuchte sich, durch Einschlagen einer Glasscheibe, gewaltsam Zutritt zu einer Gartenlaube zu verschaffen. Als ein Zeuge den unbekannten Tatverdächtigen während des Einbruchsversuchs ertappt hatte, flüchtete dieser in eine unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt wegen einem besonders schweren Fall des Diebstahls. (pj)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005