1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau, OT Langenhessen: Drei Tatverdächtige bei Einbruchsversuch gestellt

Medieninformation: 269/2020
Verantwortlich: Christian Schünemann, Christina Friedrich
Stand: 07.05.2020, 12:45 Uhr

Ausgewählte Meldung

Drei Tatverdächtige bei Einbruchsversuch gestellt

Zeit:     07.05.2020, 01:40 Uhr
Ort:      Werdau, OT Langenhessen

In der Nacht zum Donnerstag haben Polizeibeamte des Reviers Werdau aufgrund eines Zeugenhinweises drei Tatverdächtige auf frischer Tat gestellt. Die Jugendlichen hatten auf dem Gelände eines Autohandels am Fabrikweg versucht, die Tür zum Verkaufsgebäude aufzuhebeln. Es entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro. Die Beamten nahmen die 14-Jährigen mit aufs Revier und übergaben sie dort an ihre Eltern.
Auf demselben Grundstück hatten Unbekannte bereits in der Nacht zum Montag über zehn Fahrzeuge beschädigt und erfolglos versucht, in das Gebäude zu gelangen. Hier hatten sie einen Sachschaden von insgesamt rund 1.600 Euro hinterlassen (siehe Medieninformation Nr. 265/2020 vom 05.05.2020). Nach derzeitigen Erkenntnissen kommen die drei Jugendlichen auch in diesem Fall als Tatverdächtige in Frage. Dazu laufen aktuell Ermittlungen. (cf)

 

Vogtlandkreis

Zusammenstoß mit Gegenverkehr

Zeit:     06.05.2020, 13:20 Uhr
Ort:      Markneukirchen

Am Mittwochmittag befuhr eine 17-jährige Mopedfahrerin die Bismarckstraße und bog nach links in die Erlbacher Straße ein. Dabei stieß sie mit dem vorfahrtsberechtigten VW einer 61-Jährigen zusammen, die auf der Bismarckstraße in der Gegenrichtung unterwegs war. Durch den Unfall wurde die 17-Jährige leicht verletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. (cs)

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     05.05.2020, 15:30 Uhr bis 06.05.2020, 09:30 Uhr
Ort:      Plauen

In der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Chrieschwitzer Straße ein. Die Täter durchsuchten im Inneren sämtliche Räume und entwendeten einen Laptop der Marke „Medion“, einen Fotoapparat, eine Reisetasche, eine Blechkassette sowie Modeschmuck im Gesamtwert von rund 1.000 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen vor Ort konnten Teile des Diebesguts in einiger Entfernung wieder aufgefunden werden.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480. (cs)

 

Unfallflucht in Tiefgarage

Zeit:     05.05.2020, 16:00 Uhr bis 06.05.2020, 13:00 Uhr
Ort:      Plauen

In der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochmittag wurde ein Toyota beschädigt, der in einer Tiefgarage an der Jößnitzer Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Pkw beim Ein- oder Ausparken verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Toyota entstand Sachschaden in Höhe von rund 750 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:     06.05.2020, 12:15 Uhr
Ort:      Muldenhammer, OT Hammerbrücke

Eine 62-jährige Hyundai-Fahrerin befuhr am Mittwochmittag die Straße „Breite Wiese“ in Richtung Ortsmitte. Dabei kam sie nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Betonsäule sowie einen Metallzaun. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt. Der Hyundai war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Unfall beim Ausparken

Zeit:     06.05.2020, 16:35 Uhr
Ort:      Ellefeld

Am Mittwochnachmittag fuhr ein 19-jähriger Skoda-Fahrer vom Parkstreifen auf die Hauptstraße und kollidierte dabei mit dem im fließenden Verkehr fahrenden Chevrolet eines 61-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Auffahrunfall

Zeit:     06.05.2020, 15:20 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Bockwa

Eine 24-jährige VW-Fahrerin (deutsch) war am Mittwochnachmittag auf der B 93/Muldestraße in Richtung Wilkau-Haßlau unterwegs. Dabei bemerkte sie zu spät, dass die vor ihr fahrende 33-Jährige in Höhe einer Gartenanlage verkehrsbedingt angehalten hatte und fuhr auf deren Audi auf. Beide Unfallbeteiligte klagten danach über Schmerzen, die vor Ort jedoch nicht ärztlich behandelt werden mussten. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 2.500 Euro. (cf)

 

Alkohol am Steuer

Zeit:     06.05.2020, 23:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Niederhohndorf

Beamte des Polizeireviers Zwickau kontrollierten am späten Mittwochabend auf der Niederhohndorfer Straße einen VW-Transporter, dessen Fahrer offenbar alkoholisiert war. Bei dem 38-jährigen Deutschen wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der über ein Promille ergab. Die Polizisten fertigten eine entsprechende Anzeige. (cf)

 

Zaun an Schule beschädigt

Zeit:     05.05.2020, 19:00 Uhr bis 06.05.2020, 06:00 Uhr
Ort:      Werdau, OT Leubnitz

In der Nacht zum Mittwoch haben unbekannte Täter den Zaun des Schulgeländes an der Schulstraße beschädigt. Auf einer Länge von circa 18 Metern drückten die Unbekannten mehrere Zaunfelder und -säulen um und hinterließen einen Sachschaden von rund 500 Euro.

Zeugen, die Hinweise zur Sachbeschädigung oder auf die Täter geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)

 

Unfall an Ampelkreuzung – Zeugen gesucht

Zeit:     06.05.2020, 10:25 Uhr
Ort:      Lichtentanne

Am Mittwochvormittag war ein 38-jähriger VW-Fahrer auf der Hauptstraße in Richtung Stenn unterwegs. Gleichzeitig befuhr ein 55-Jähriger mit einem Audi die B 173 in Richtung Reichenbach. Auf der Kreuzung B 173/Hauptstraße kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt. An den beiden Pkw entstand jedoch ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.
Da beide Unfallbeteiligte angaben, die Ampelkreuzung bei „Grün“ überquert zu haben, sucht die Polizei Zeugen:

Wer zur Unfallzeit ebenfalls an der Kreuzung unterwegs war und Angaben machen kann, wie die Ampel geschalten war, meldet sich bitte bei der Verkehrspolizei in Reichenbach, Telefon 03765 500. (cf)

 

Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Zeit:     06.05.2020, 12:40 Uhr
Ort:      Waldenburg

Ein 55-Jähriger befuhr mit einem VW die Altenburger Straße stadteinwärts und bog nach links auf den Parkplatz eines Einkaufsmarkts ab. Dabei stieß er mit einem vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer (63) zusammen, der mit seiner Yamaha auf der Altenburger Straße stadtauswärts unterwegs war. Der 63-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der am VW und an der Yamaha entstandene Sachschaden wurde auf insgesamt circa 2.000 Euro geschätzt. Der 55-jährige Deutsche muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall verantworten. (cf)

 

Autofahrer (29) mit fast 1,7 Promille unterwegs

Zeit:     06.05.2020, 23:05 Uhr
Ort:      Glauchau, OT Niederlungwitz

Am späten Mittwochabend stellten Polizeibeamte des Glauchauer Reviers auf der Glauchauer Straße einen Skoda-Fahrer mit unsicherer Fahrweise fest. Sie unterzogen den 29-Jährigen Deutschen einer allgemeinen Verkehrskontrolle und führten dabei auch einen Atemalkoholtest durch – Ergebnis: fast 1,7 Promille. Sie stellten Führerschein und Fahrzeugschlüssel sicher und brachten den 29-Jährigen zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Er erhält außerdem eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt