1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wertsachen aus Auto gestohlen u.a. Meldungen

Medieninformation: 276/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.05.2020, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Wertsachen aus Auto gestohlen


Zeit:       09.05.2020, 23.00 Uhr bis 10.05.2020, 21.25 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Am Wochenende haben Unbekannte ein Portmonee aus einem Audi A4 auf der Königsstraße gestohlen.

Die Täter drangen auf bislang unbekannte Weise in den Wagen ein und entwendeten weiterhin unter anderem zwei Jacken sowie eine Sonnenbrille. Abschließende Angaben zum Wert des Diebesgutes liegen bislang nicht vor. Ein Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (sg)


Landkreis Meißen

Fahrrad aus Keller gestohlen

Zeit:       08.05.2020, 17.00 Uhr festgestellt
Ort:        Riesa

Unbekannte haben ein schwarz-rotes Cube aus ein einer Kellerbox eines Mehrfamilienhauses an der Hauptstraße gestohlen.

Die Täter brachen die Kellerbox auf und entwendeten das Fahrrad im Wert von rund 500 Euro. Der Sachschaden wurde auf etwa 50 Euro beziffert. (sg)

Verkehrskontrollen

Beamte des Polizeireviers Riesa stellten am Wochenende bei Verkehrskontrollen mehrere Verstöße fest.

Zeit:       09.05.2020, 19.25 Uhr
Ort:        Riesa

Am Samstagabend kontrollierten Polizisten auf der Strehlaer Straße einen Opelfahrer (52). Ein Alkoholtest beim 52-Jährigen ergab einen Wert von über 0,8 Promille. Er muss sich wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten.

Zeit:       09.05.2020, 23.15 Uhr
Ort:        Riesa

Samstagnacht kontrollierten Polizeibeamte einen BMW (Fahrer 41) auf der Wagnerstraße.

Der Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Darüber hinaus fanden die Beamten bei ihm Utensilien zum Drogenkonsum mit Spuren von Kokain. Daraufhin veranlassten die Polizisten eine Blutentnahme wegen des Verdachtes des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss. Außerdem muss sich der 41-jährige Deutsche wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Zeit:       10.05.2020, 02.00 Uhr
Ort:        Glaubitz

In der Nacht zum Sonntag kontrollierten Polizisten einen 57-jährigen Audifahrer auf der Nünchritzer Straße. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von fast 1,2 Promille. Gegen den Deutschen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Der Führerschein des Mannes wurde in Verwahrung genommen. (sg)

Zusammenstoß im Kreisverkehr

Zeit:       08.05.2020, 10.20 Uhr
Ort:        Zeithain, OT Neudorf

Im Kreisverkehr B 169/Wasserturmstraße sind am Freitagvormittag ein Audi A3 (Fahrer 82) und eine Honda (Fahrer 65) zusammengestoßen.

Der 82-Jährige fuhr von der Wasserturmstraße in den Kreisverkehr ein und stieß dabei mit dem Motorrad zusammen. Der 66-Jährige wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 7.500 Euro. (sg)

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:       09.05.2020, 13.50 Uhr
Ort:        Gröditz

Am Samstagnachmittag ist ein Motorradfahrer (53) bei einem Verkehrsunfall auf der Rostocker Straße schwer verletzt worden.

Der Fahrer (32) eines Fiat Fullback wollte nach links in Richtung Riesapark abbiegen. Dabei stieß er mit der entgegenkommenden Harley-Davidson des 53-Jährigen zusammen und verletzte ihn schwer. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wildunfälle

Zeit:       10.05.2020, 01.15 Uhr
Ort:        Kreischa, OT Sobrigau

In der Nacht zum Sonntag stieß auf der Straße Lockwitzgrund ein Mercedes gegen ein Reh.

Ein 36-Jähriger fuhr mit dem Mercedes von Dresden in Richtung Kreischa, als das Tier unvermittelt auf die Straße trat. Der Mercedes erfasste das Tier, das in der Folge flüchtete. Am Auto entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. (lr)

Zeit:       10.05.2020, 12.40 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Bärenstein

Am Sonntagmittag stieß auf der Müglitztalstraße ein Audi mit einem Reh zusammen.

Der Fahrer (31) des Audi war von Bärenstein in Richtung Lauenstein unterwegs als das Tier die Straße kreuzte. Das Reh wurde vom Audi erfasst und tödlich verletzt. Am Wagen entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro. (lr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233