1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen/Zwickau: Drei Simson-Mopeds gestohlen

Medieninformation: 278/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 11.05.2020, 14:05 Uhr

Ausgewählte Meldung

Drei Simson-Mopeds gestohlen

Zeit:     09.05.2020, 18:00 Uhr bis 10.05.2020, 13:30 Uhr
Ort:      Plauen / Zwickau

Am Wochenende wurden in Plauen und Zwickau insgesamt drei Simson-Kleinkrafträder im Gesamtwert von etwa 7.000 Euro gestohlen.
Zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag entwendeten unbekannte Täter eine schwarz-rote Simson S 51, die auf einem umzäunten Grundstück an der Gartenstraße in Plauen gesichert abgestellt war. Das Moped trug das Versicherungskennzeichen 430 ACS und war circa 2.500 Euro wert.
Aus einer Tiefgarage an der Straßberger Straße (Plauen) haben Unbekannte zwischen Samstagabend und Sonntagmittag eine gelbe Simson Schwalbe entwendet, die ebenfalls rund 2.500 Euro wert war.
In Zwickau schlugen unbekannte Diebe in der Nacht zum Sonntag zu: Aus einem Hinterhof an der Friedrich-Engels-Straße (nahe August-Bebel-Straße) stahlen sie eine gesichert abgestellte, schwarze Simson S 51 mit dem Versicherungskennzeichen 449 PHB. Der Stehlschaden wurde auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer Hinweise zu einem der Diebstähle oder zum Verbleib eines der drei Kleinkrafträder geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140, bzw. in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Vogtlandkreis

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:     11.05.2020, 05:55 Uhr
Ort:      Neuensalz

Am Montagmorgen befuhr ein 54-jähriger Deutscher mit einem Opel die B 169 in Richtung Mechelgrün, kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Seitengraben stehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Plauener Reviers Alkoholgeruch in der Atemluft des 54-Jährigen fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,8 Promille. Daraufhin wurde der Opel-Fahrer zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cs)

 

Diebstahl aus Büro

Zeit:     09.05.2020, 20:00 Uhr bis 10.05.2020, 09:30 Uhr
Ort:      Treuen

In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in ein Haus an der Pfarrstraße ein. Im Inneren entwendeten die Täter aus einem Büro einen mittleren zweistelligen Bargeldbetrag. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 1.200 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     09.05.2020, 14:00 Uhr bis 09.05.2020, 17:00 Uhr
Ort:      Auerbach

Am Samstagnachmittag wurde ein Toyota beschädigt, der auf einem Parkplatz an der Albert-Schweitzer-Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Zeugentelefon: Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Pkw mit Sektflasche beworfen

Zeit:     09.05.2020, 19:30 Uhr bis 10.05.2020, 09:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Eckersbach

In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte einen VW beschädigt, der am Astronomenweg abgestellt war. Die Täter warfen nach ersten Erkenntnissen mit einer Piccolo-Flasche gegen den Pkw und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 400 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Zwei betrunkene Radfahrer festgestellt

Zeit:     10.05.2020, 16:25 Uhr
Ort:      Zwickau

Auf der Bosestraße stellten Beamte des Polizeireviers Zwickau am Sonntagnachmittag zwei Fahrradfahrer (30, 32) fest, die erheblich alkoholisiert waren. Beim 30-Jährigen wurde ein Atemalkohol von 1,86 Promille festgestellt; beim 32-Jährigen ergab der Test sogar 2,06 Promille. Die Polizisten brachten die beiden Deutschen zur Blutentnahme in ein Krankenhaus und erstatteten zwei Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr. (cf)

 

Unbekannte brechen in Wohnung ein

Zeit:     08.05.2020, 17:00 Uhr bis 10.05.2020, 20:00 Uhr
Ort:      Werdau

Unbekannte Täter sind zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend in eine Erdgeschosswohnung an der Bauhofstraße eingebrochen. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung, durchsuchten die Räume und entwendeten zwei Laptops, zwei Subwoofer, eine Spielekonsole „Playstation 3“ sowie einen Motorradhelm im Gesamtwert von circa 2.000 Euro. Zudem zerstörten die Einbrecher einen Fernseher und hinterließen einen Sachschaden von ebenfalls rund 2.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf die Unbekannten oder auf den Verbleib des Diebesguts geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)

 

17-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss mit technisch verändertem Moped

Zeit:     10.05.2020, 13:20 Uhr
Ort:      Lichtentanne

Auf der Bahnhofstraße unterzogen Polizeibeamte des Reviers Werdau am Sonntagmittag einen Mopedfahrer einer Verkehrskontrolle. Dabei stellten sie fest, dass an der Simson S 51 Umbauten zur Leistungssteigerung vorgenommen worden waren. Damit war die Betriebserlaubnis erloschen und der 17-Jährige besaß keine dafür erforderliche Fahrerlaubnisklasse. Zudem reagierte ein durchgeführter DrugWipe-Test positiv auf Amphetamine. Die Polizisten brachten den Jugendlichen zur Blutentnahme in ein Krankenhaus, stellten sein Moped sicher und fertigten mehrere Anzeigen. (cf)

 

Herrenloser Bienenschwarm

Zeit:     10.05.2020, 14:40 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Am Sonntagnachmittag meldete sich ein Bürger telefonisch im Polizeirevier Werdau und meldete einen Bienenschwarm, der sich an einer Zaunsäule auf der Freifläche zwischen Petersstraße und Skaterpark festgesetzt hatte (siehe Foto). Polizeibeamte kontaktierten eine Imkerin, welche kurze Zeit später einen Großteil der Bienen eingefangen hatte.

Die Polizei rät: Halten Sie sich in einem solchen Fall von den Tieren fern, um sich keiner Gefahr auszusetzen. Verständigen Sie entweder die Polizei oder einen Imker. (cf)

 

Unbekannte brechen Staubsaugerautomat auf

Zeit:     10.05.2020, 13:40 Uhr polizeibekannt
Ort:      Oberlungwitz

Wie der Polizei am Sonntagmittag angezeigt wurde, brachen Unbekannte in den letzten Tagen an der Wüstenbrander Straße die Münzkassette eines Staubsaugerautomaten auf. Sie entwendeten daraus Bargeld in bislang unbekannter Höhe hinterließen einen Sachschaden von rund 100 Euro.

Zeugen, welche den Einbruch bemerkt haben und Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)

 

40-Jähriger randaliert

Zeit:     10.05.2020, 08:35 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

An der Stadtkirche hat ein 40-jähriger Tatverdächtiger am Sonntagvormittag die Tür des Pfarramtes eingetreten. Anschließend stieg er auf der Helenenstraße auf insgesamt drei Pkw und beschädigte diese, bevor Polizeibeamten ihn stellen konnten. Der Deutsche hatte einen Atemalkohol von 0,5 Promille. Um weitere Straftaten zu verhindern, nahmen die Beamten den 40-Jährigen in Gewahrsam, woraus er einige Stunden wieder entlassen wurde. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. An der Tür des Pfarramtes und den drei Pkw entstand ein Gesamtschaden von mindestens 3.000 Euro. (cf)



Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt