1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

In Transporter eingebrochen/Brand eines Pkw/Unfall auf der Kreuzung

Verantwortlich: Birgit Höhn, Sandra Freitag, Therese Leverenz, Mariele Koeckeritz, Philipp Jurke
Stand: 14.05.2020, 11:33 Uhr

In Transporter eingebrochen

Ort:      Leipzig (Schönefeld-Abtnaundorf), Rackwitzer Straße
Zeit:     13.05.2020, gegen 07:30 Uhr bis gegen 11:00 Uhr

Unbekannte zerstörten die Fensterscheibe der Beifahrertür eines VW-Transporters und entwendeten aus dem Handschuhfach eine Tasche. Darin befanden sich eine Geldbörse mit Bargeld in Höhe einer mittleren dreistelligen Summe sowie diverse Ausweise und Dokumente. Die Höhe des Stehlschadens wird mit einer höheren dreistelligen Summe beziffert. Der Sachschaden ist noch unklar. Der Nutzer des Fahrzeuges verständigte die Polizei. Beamte des Polizeireviers Leipzig-Nord haben die Ermittlungen aufgenommen. (bh)

 

Brand eines Pkw

Ort:      Leipzig (Südvorstadt), Fockestraße
Zeit:     14.05.2020, gegen 01:30 Uhr

In der vergangenen Nacht bemerkte eine Passantin, dass aus dem Motorraum eines auf der Fockestraße geparkten Skoda Superb Rauch aufstieg und alarmierte die Rettungsleitstelle. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei vor Ort eintrafen schlugen bereits Flammen aus der Motorhaube. Das Feuer griff in kürzester Zeit auch auf einen daneben geparkten VW Tiguan über. Am Skoda war auch eine Seitenscheibe eingeschlagen worden. Durch das Feuer wurde der Pkw so stark beschädigt, dass ein Totalschaden von geschätzten 12.000 Euro entstand. Auch der VW wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun auf Grund des Verdachts der Brandstiftung. Derzeit ist noch unklar, ob es sich um eine politisch motivierte Tat handelt. (mk)

 

Brand von Baumverschnitt

Ort:      Leipzig (Schönau), Schönauer Lachen
Zeit:     13.05.2020, gegen 00:00 Uhr

Um Mitternacht ereignete sich in den Schönauer Lachen ein Brand von Baumverschnitt. Infolgedessen kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Grünau sowie der Leipziger Westwache kamen zum Brandort und führten die Löscharbeiten durch. Nach Angaben der Feuerwehr hatte sich der Verschnitt wahrscheinlich selbst entzündet. (pj)

 

Brand eines Müllcontainers

Ort:      Leipzig (Mölkau), Engelsdorfer Straße
Zeit:     13.05.2020, gegen 22:40 Uhr

Gestern Nacht wurde der Polizei über Notruf mitgeteilt, dass im Leipziger Osten ein Müllcontainer brennen soll. Polizeibeamte prüften den Sachverhalt und stellten einen qualmenden Restmüllcontainer fest. Die ebenfalls alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand schnell löschen, sodass lediglich das Plastik des oberen Tonnenrandes leicht geschmolzen war. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer Sachbeschädigung durch Feuer. (sf)

 

Arbeit an der Fahrzeugsicherheit löst Einsatz aus

Ort:      Colditz, Flurteil Eule
Zeit:     13.05.2020, gegen 10:50 Uhr

Am Mittwochvormittag wurde durch die Rettungsleitstelle Leipzig eine Rauchentwicklung im Flurteil Eule gemeldet. Die alarmierten Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr stellten vor Ort fest, dass auf einem Firmengelände lediglich Materialtests an Airbags durchgeführt wurden. Somit konnte eine Gefährdung für Menschen und Sachwerte ausgeschlossen werden. (tl)

 

Kind bei Unfall schwer verletzt

Ort:      Leipzig (Dölitz-Dösen), Bornaische Straße
Zeit:     13.05.2020, gegen 13:45 Uhr

Die Fahrerin (75, deutsch) eines Renault fuhr auf der Bornaischen Straße stadteinwärts. An der Ampel für Fußgänger in Höhe der Eigenheimstraße missachtete sie das Rotlicht und stieß mit einer Fahrradfahrerin (w, 11) zusammen, die gerade die Straße überquerte. Das Kind stürzte und verletzte sich schwer, so dass es in ein Krankenhaus gebracht werden musste. An Pkw und Rad entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 2.000 Euro. Gegen die Autofahrerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (bh)

 

Verkehrsunfall mit Verletztem – Verursacher flüchtet

Ort:      Grimma, Bahnhofsstraße/Gabelsberger Straße
Zeit:     13.05.2020, gegen 15:55 Uhr

Gestern Nachmittag fuhr der Fahrer (deutsch, 82) eines Renault aus der Einfahrt eines Supermarktes und missachtete die Vorfahrt eines Pkw VW, der auf der Bahnhofsstraße in Richtung Karl-Marx-Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, woraufhin der Verursacher vom Unfallort flüchtete. Die Fahrerin (41) des VW wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 7.000 Euro. Das Verursacherfahrzeug konnte etwa zwei Kilometer vom Unfallort entfernt festgestellt werden. Gegen den 82-jährigen Fahrer wird nun wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung und wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt. (sf)

 

Unfall auf der Kreuzung – Zeugenaufruf m. d. B. u. V.

Ort:      Böhlen (Großdeuben), B 2/B 95
Zeit:     13.05.2020, gegen 12:50 Uhr

Am Mittwochmittag kam es im Kreuzungsbereich der B 2 und B 95 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Ford (Fahrer: 78, deutsch) und einem Sattelschlepper Volvo (Fahrer: 55). Beide Fahrzeuge waren von Großdeuben/Zwenkau in Richtung Leipzig unterwegs. Beim Linksabbiegen kollidierten der Pkw und der Sattelschlepper seitlich miteinander. Verletzt wurde niemand. Am Ford entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Zu diesem Verkehrsunfall sucht die Polizei dringend Zeugen. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Hinweise zum Fahrverhalten beider Fahrzeugführer geben? Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Borna, Grimmaer Str. 1a, Telefon (03433) 244 - 0. (bh)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Frau Silvaine Reiche
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005