1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Angriff auf Radfahrerin – Polizei sucht Zeugen | Pkw-Einbrecher gestellt | Schaufensterscheibe mit Gullydeckel eingeschlagen

Verantwortlich: Birgit Höhn (bh), Alexander Bertram (ab)
Stand: 14.05.2020, 16:00 Uhr

Angriff auf Radfahrerin – Polizei sucht Zeugen

Ort:      Torgau, Döbernsche Straße

Zeit:     13.05.2020, gegen 12:50 Uhr bis gegen 13:10 Uhr


In Torgau eskalierte der Unmut eines Fußgängers, dass eine Radfahrerin den Gehweg befuhr, in Gewalt. Die 73-Jährige fuhr verbotswidrig auf dem Gehweg der Döbernschen Straße. Gegen 13:00 Uhr wurde sie zwischen der Bushaltestelle und dem Autohaus von einem fremden Mann angegriffen. Dieser stieß sie vom Fahrrad.  Beim Sturz erlitt sie Schmerzen an der Schulter. Der Angreifer nahm den Fahrradkorb der Gestürzten und schlug damit auf sie ein. Auch trat er gegen das Fahrrad der Geschädigten. Passanten griffen ein, setzten dem Angriff ein Ende und riefen die Polizei. Gegen den 64-Jährigen wurde ein Verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Torgau, Husarenpark 21, 04860 Torgau, Tel. (03421) 756 - 100 zu melden. (ab)

 

Pkw-Einbrecher gestellt

Ort:        Leipzig (Connewitz), Brandstraße

Zeit:       14.04.2020, gegen 01:30 Uhr


Heute Nacht beobachteten Passanten, wie sich eine unbekannte männliche Person an mehreren Pkw zu schaffen machte.  Sie verständigten die Polizei. Als Beamte am Tatort eintrafen, gaben sie eine Personenbeschreibung des Tatverdächtigen. Dieser war zwischenzeitlich in Richtung Selneckerstraße geflüchtet. Die Polizisten stellten ihn wenig später aufgrund der guten Personenbeschreibung, sprachen ihn an und kontrollierten ihn. Jener gab an, nur seinen linken Schuh zu suchen, denn nur sein rechter Fuß steckte in einem Schuh. Doch in unmittelbarer Nähe fand sich keiner und die Beamten schenkten den Aussagen des Mannes (m, 24, deutsch) wenig Glauben. Sie durchsuchten seine Sachen sowie seinen Rucksack und stellten ein Navigationsgerät sicher, zudem noch ein Werkzeug sowie ein Tütchen mit weißer Substanz. Sie vermuteten den Mann unter Betäubungsmittel stehend, da er sehr aggressiv reagierte. Ein durchgeführter Drugwipetest reagierte positiv auf Amphetamine. Wenig später fanden sie einen Ford Ka, von welchem eine Seitenscheibe eingeschlagen war. Im offenen Auto stellten die Gesetzeshüter den vom Tatverdächtigen gesuchten linken Schuh sicher; ebenso einen im Fußbereich auf der Beifahrerseite liegenden Karton vom entwendeten Navigationssystem. Sowohl das Diebesgut als auch das Werkzeug sowie das Betäubungsmittel stellten die Polizeibeamten sicher. Gegen den 24-Jährigen wird wegen Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (bh)

 

Schaufensterscheibe mit Gullydeckel eingeschlagen

Ort:        Leipzig (Zentrum), Zwickauer Straße

Zeit:       14.04.2020, gegen 03:30 Uhr


Zwei Unbekannte, zum Teil vermummt, warfen in der Nacht mit einem Gullydeckel eine Schaufensterscheibe eines Autohauses ein. Sie stiegen dann ins Geschäft ein. Abgesehen hatten sie es dort auf zwei hochwertige Fahrräder, die auf Trägern zu Ausstellungszwecken montiert waren. Mit den gestohlenen Rädern verschwanden sie auf der Zwickauer Straße stadteinwärts. Ein Zeuge hatte die Polizei in Kenntnis gesetzt. Die Höhe des Gesamtschadens wurde mit einer mittleren vierstelligen Summe angegeben. Kripobeamte ermitteln wegen des besonders schweren Diebstahls. (bh)

 

Graffiti mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Ort:      Frohburg, Nordstraße, Unterführung Autobahn

Zeit:     13.05.2020, 20:52 Uhr


In Frohburg besprühten Unbekannte die Betonwände der Autobahnunterführung Nordstraße mit „SS"-Symbolen und Hakenkreuzen mit schwarzer Farbe. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (ab)

 

Audi gestohlen

Ort:        Leipzig (Zentrum), Luz-Long-Weg

Zeit:       13.05.2020, gegen 20:00 Uhr bis 14.05.2020, gegen 07:20 Uhr


In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen verschwand ein ordnungsgemäß abgestellter Audi A 4 Avant. Der Besitzer hatte den Diebstahl festgestellt, als er seinen Wagen wieder nutzen wollte. Sofort rief er die Polizei. Der Pkw hat das amtliche Kennzeichen L PU 3345, Farbe braun. Im Auto befanden sich noch eine Sporttasche mit diverser Oberbekleidung und Schuhen. Dem Halter entstand ein Schaden in Höhe von etwa 17.000 Euro. Das gestohlene Fahrzeug steht jetzt auf der Fahndungsliste der Polizei. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen aufgenommen. (bh)

 

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005