1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Cainsdorf / OT Marienthal: Einbrüche in Getränkemärkte

Medieninformation: 294/2020
Verantwortlich: Christian Schünemann, Christina Friedrich
Stand: 19.05.2020, 12:35 Uhr

Ausgewählte Meldung

Einbrüche in Getränkemärkte

Zeit:     16.05.2020, 13:45 Uhr bis 18.05.2020, 07:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Cainsdorf / OT Marienthal

Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen hatten es jeweils unbekannte Einbrecher auf zwei Getränkemärkte abgesehen.
In Cainsdorf, an der Wilkauer Straße, brachen die Unbekannten mehrere Türen auf und entwendeten Tabakwaren im Gesamtwert von circa 1.100 Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde auf etwa 2.000 Euro beziffert.
An der Julius-Seifert-Straße versuchten unbekannte Täter ebenfalls, in einen Getränkemarkt einzudringen. Die Eingangstür hielt dem Einbruchsversuch stand, wurde jedoch beschädigt. Der Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.
Ob die Taten von denselben Tätern begangen wurden, ist unter anderem Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, die verdächtige Personen an einem der beiden Tatorte beobachten konnten, wenden sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)


Vogtlandkreis

Diebstahl aus Baucontainer

Zeit:     15.05.2020, 16:00 Uhr bis 18.05.2020 07:00 Uhr
Ort:      Weischlitz

Während der vergangenen Tage sind Unbekannte gewaltsam in zwei Baucontainer eingedrungen, die nahe der Taltitzer Straße abgestellt waren. Daraus entwendeten die Täter diverse Werkzeuge der Marke „Hilti“ sowie eine Werkzeugkiste im Gesamtwert von rund 3.000 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 35 Euro geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Unfall beim Einfahren in den fließenden Verkehr

Zeit:     18.05.2020, 09:50 Uhr
Ort:      Markneukirchen

Am Montagvormittag fuhr ein 93-jähriger VW-Fahrer vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr auf der Breiten Straße ein und kollidierte dabei mit dem Peugeot eines 75-Jährigen. Durch den Unfall wurde der VW-Fahrer leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 13.000 Euro geschätzt worden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (cs)

 

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     16.05.2020, 07:00 Uhr bis 18.05.2020, 17:45 Uhr
Ort:      Plauen

In der Zeit von Samstagmorgen bis Montagnachmittag wurde ein BMW beschädigt, der auf einem Parkplatz an der Dr.-Christoph-Hufeland-Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen den BMW gestoßen und anschließend geflüchtet sein, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Unbekannter flüchtet vor Polizei

Zeit:     18.05.2020, gegen 19:45 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Am Montagabend flüchtete ein Unbekannter mit einem Motorrad durch die Innenstadt, um sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen und gefährdete dabei andere Verkehrsteilnehmer.
Der Unbekannte fiel den Beamten des Plauener Reviers auf, da an seinem Kennzeichen kein amtliches Siegel angebracht war. In der Folge wollten die Polizisten den Motorradfahrer kontrollieren und schalteten dazu das Anhaltezeichen und Sondersignal ein. Daraufhin erhöhte der Unbekannte die Geschwindigkeit und flüchtete über Heppeplatz, Schleizer Straße und Adolf-Damaschke-Straße. Dort fuhr er entgegen der Einbahnstraße und zeitweise auf dem Fußweg, sodass entgegenkommende Fahrzeuge und Passanten ausweichen mussten. An einem Feldweg nahe des Oelsnitzer Freibades konnte der Motorradfahrer dann flüchten. Das Kennzeichen, welches am Motorrad angebracht war, ist bekannt. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern an.

Zeugen, welche den Unbekannten haben fahren sehen, von ihm gefährdet oder geschädigt wurden, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Anhänger kippt um

Zeit:     18.05.2020, 12:40 Uhr
Ort:      Treuen, OT Eich

Am Montagmittag befuhr ein 29-jähriger Audi-Fahrer die K 7815 und bog auf die S 299 in Richtung BAB 72 ab. Dabei schaukelte sich sein Anhänger, der mit mehreren Türen beladen war, auf und kippte schließlich um. Verletzt wurde niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden am Fahrzeug und der Ladung wurde auf rund 10.350 Euro geschätzt. (cs)

 

Unfall mit hohem Sachschaden

Zeit:     18.05.2020, 15:45 Uhr
Ort:      Netzschkau

Am Montagnachmittag befuhr ein 29-jähriger Lkw-Fahrer die Bahnhofstraße und bog nach rechts in die Elisabethstraße ab. Dabei beschädigte ein Eisenträger, den der Lkw geladen hatte, den am linken Fahrbahnrand der Bahnhofstraße haltenden Skoda eines 47-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Gartenlaube und Baum brennen ab

Zeit:     18.05.2020, 14:40 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Schedewitz

In einem stillgelegten Garten Am Raschberg kam es am Montagnachmittag zu einem Brand, welcher ein Ausmaß von circa 10 x 10 Metern annahm. Dabei brannten eine alte Gartenlaube und ein großer Laubbaum ab. Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand, bei dem ein Sachschaden von rund 1.500 Euro entstand.

Zeugen, die am Montagnachmittag verdächtige Beobachtungen im Bereich Raschbergstraße/Am Raschberg machen konnten, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden, Telefon 0375 428 4480. (cf)

 

Unbekannte stehlen Mountainbike

Zeit:     18.05.2020, 14:00 Uhr bis 14:10 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

Am Montagnachmittag haben Unbekannte ein Fahrrad gestohlen, welches von seinem Eigentümer nur kurz vor einem Geschäft an der Schubertstraße abgestellt und gesichert worden war. Das schwarz/blaue Mountainbike der Marke „Giant Glory“ hat vorn eine blaue, hinten eine rote Felge sowie einen 27,5 Zoll Rahmen. Der Wert des Rades wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Mountainbikes geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

38-Jähriger verletzt zwei Polizisten und wird in Gewahrsam genommen

Zeit:     18.05.2020, 22:15 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Am Montagabend wurde die Polizei in die Badergasse gerufen, da dort ein 38-Jähriger auf der Straße lautstark schrie und Anwohner beleidigte. Auch die eingesetzten Beamten beleidigte er massiv. Da sich der Mann sehr aggressiv verhielt und nicht beruhigen ließ, fixierten ihn die Polizisten und nahmen ihn anschließend in Gewahrsam. Dabei wurden sowohl der 38-Jährige als auch zwei Polizeibeamte (30, 32) leicht verletzt. Bei der Durchsuchung des Deutschen wurden zwei Messer gefunden und sichergestellt. Zudem war er erheblich alkoholisiert: Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Polizisten fertigten entsprechende Anzeigen. Der 38-Jährige wurde am Dienstagmorgen wieder aus dem Gewahrsam entlassen. (cf)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     18.05.2020, 20:15 Uhr polizeibekannt
Ort:      Fraureuth

Am Montagabend wurde ein Skoda auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Werdauer Straße beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen beim Ein- oder Ausparken verursacht und sich anschließend entfernt haben. Die 45-jährige Eigentümerin hatte ihren Skoda gegen 19:40 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt und ging einkaufen. Als sie nach dem Einkauf nach Hause gefahren war, stellte sie dort den Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro fest.

Zeugentelefon: Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Diebstahl aus Transporter

Zeit:     17.05.2020, 20:30 Uhr bis 18.05.2020, 09:10 Uhr
Ort:      St. Egidien

In der Zeit von Sonntagabend bis Montagvormittag sind Unbekannte an der Lungwitzer Straße gewaltsam in einen Renault-Transporter eingedrungen und verursachten Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Aus dem Inneren entwendeten die Täter eine Schlagbohrmaschine und eine Säbelsäge der Marke „Berner“ sowie zwei Werkzeugkoffer im Gesamtwert von 2.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)

 

Drei Verletzte bei Unfall

Zeit:     18.05.2020, 08:45 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

Am Montagmorgen befuhr ein 46-jähriger Deutscher mit einem VW-Transporter die Pestalozzistraße und überquerte die Straße des Friedens in Richtung Albertstraße. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten Chevrolet-Pickup eines 30-Jährigen. In der Folge kippte der VW-Transporter um und kam auf der Seite zum Liegen. Durch den Unfall wurden beide Fahrzeugführer sowie die 66-jährige Beifahrerin im VW verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt