1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahrraddiebstahl aufgeklärt

Verantwortlich: Michael Günzel
Stand: 23.05.2020, 11:57 Uhr

 

 

Fahrraddiebstahl aufgeklärt

 

Hoyerswerda, Ackerstraße

23.05.2020, 03:30 Uhr

Eine Streife des örtlichen Polizeirevieres führte in Hoyerswerda in der Ackerstraße eine Verkehrskontrolle durch. Ein 29-Jähriger war mit einem Fahrrad unterwegs. Er wurde angehalten und kontrolliert. Eine fahndungsmäßige Abfrage ergab, dass das  von ihm genutzte Rad in Fahndung stand. Dieses war in der Zeit vom 30. März bis 4. April von der Käthe-Niederkirchner Straße in Hoyerswerda verschwunden. Der Eigentümer bezifferte den Wert auf zirka 550 Euro. Die Polizisten stellten das Fahrrad sicher. Der Mann wird sich nun strafrechtlich zu verantworten haben.

 

Brand einer Lagerhalle

 

Bernsdorf, Ortsteil Wiednitz, Grünewalder Straße

22.05.2020, 15:30 Uhr

Feuerwehr und Polizei wurden zu einem Brand in die Grünewalder Straße im Bernsdorfer Ortsteil Wiednitz gerufen. Hier kam es aus ungeklärter Ursache zum Brand einer Lagerhalle gekommen. Darin waren gepresste Strohballen gelagert. Das Feuer griff auch  auf einen neben der Halle stehenden Container und des Weiteren auf außerhalb der Halle gelagerte Strohballen über. Das etwa 100 Meter x 25 Meter große Gebäude brannte vollständig ab. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und löschte die Flammen. Immer wieder aufflammende Glutnester erschwerten die Arbeit. Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit noch nicht vor, diese wird aber vermutlich mehrere Zehntausend Euro betragen. Zur Klärung der Ursache wird ein Brandursachenermittler eingesetzt. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

 


 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

__________________________

 

Unfall durch Wild auf der Autobahn

 

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz

22.05.2020, 08:10 Uhr

Ein 70-jähriger Fahrer eines Sattelzuges Scania befuhr die Bundesautobahn 4 von Dresden in Richtung Görlitz. Zwischen den Anschlussstellen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz befand sich plötzlich ein Reh auf der Fahrbahn. Der Fahrzeugführer versuchte, dem Tier auszuweichen und kollidierte  mit der rechten Schutzplanke. Zu einem Zusammenstoß mit dem Reh kam es nicht. Es wurde niemand verletzt, jedoch entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Einbruch in eine Wohnung

 

Bautzen, Weigangstraße

21.05.2020, 09:30 Uhr - 18:00 Uhr

Am Donnerstag nutzten Unbekannte die Abwesenheit eines Wohnungsinhabers  aus und drangen gewaltsam in eine Wohnung in der Weigangstraße in Bautzen ein. Hier entwendeten sie eine Schmuckschatulle, Uhren und Ringe im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis und einiges mehr

 

Sohland an der Spree, Bautzener Straße

22.05.2020, 13:50 Uhr

Am Freitagnachmittag befuhr ein 34-jähriger Fahrer eines VW Polo die Bautzener Straße in Sohland an der Spree. Eine Kontrolle des Mannes  ergab, dass dieser seit 14 Jahren nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Doch damit nicht genug. Am Volkswagen befanden sich Kennzeichen, welche für ein anderes Fahrzeug ausgegeben worden waren. Somit besteht auch keine Pflichtversicherung für das Auto. Bei dem Mann erfolgte ein Drogentest, welcher positiv auf Amphetamine verlief. Es erfolgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Fahrzeuges. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Alkoholisiert mit dem Auto unterwegs

 

Radeberg, Dresdener Straße

22.05.2020, 16:50 Uhr

Am Freitagnachmittag führte eine Streife des Polizeireviers Kamenz eine Verkehrskontrolle in Radeberg in der Dresdener Straße durch. Ein 83-jähriger Fahrer eines VW wurde angehalten und kontrolliert. Alkoholgeruch in der Atemluft führte zu einem  entsprechenden Test. Das Gerät zeigte umgerechnet 0,78 Promille an. Dies stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, mit welcher sich die  Bußgeldstelle beschäftigen wird.

 

Mülltonen brannten

 

Großröhrsdorf, Gabelsbergerstraße

23.05.2020, 03:45 Uhr

In den Morgenstunden am Samstag eilten Polizei und Feuerwehr nach Großröhrsdorf in die Gabelsbergerstraße. Hier war es aus unbekannter Ursache zum Brand von drei Mülltonnen gekommen, welche dadurch vollständig vernichtet wurden. Weiterhin beschädigte das Feuer die Fassade einer Garage. Die Kameraden der eingesetzten Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen derzeit keine Angaben vor. Es gab keine Verletzten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Wildschwein auf Abwegen

 

Bernsdorf, Ernst-Thälmann-Straße

22.05.2020, 07:40 Uhr

Besorgte Anwohner meldeten am Freitagvormittag in der Ortschaft Bernsdorf ein dort laufendes Wildschwein. Das Tier lief über mehrere Straßen und verschaffte sich Zutritt zu mehreren angrenzenden Gärten. Jagdpächter und Polizei waren vor Ort. Die Jagd dauerte zwei Stunden. Um weiteren Schaden zu verhindern, wurde das Tier durch einen Polizisten erlegt. Der Jagdpächter übernahm  das Wildschwein.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Verkehrsunfall mit verletzten Motorradfahrer

 

S124, Biesig, Reichenbacher Straße

22.05.2020, 17:25 Uhr

Auf der Staatsstraße 124 kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Fahrer eines Motorrades vom Typ Honda war auf hier von Niesky kommend in Richtung Reichenbach unterwegs. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Honda musste abgeschleppt werden. Es  entstand ein geschätzter Schaden von zirka 5.000 Euro. Die Polizei ermittelt.

 

 

Fahrraddiebstahl

 

Görlitz, Jakobstraße

21.05.2020, 18:00 Uhr - 22.05.2020, 11:30 Uhr

In der Nacht zu Freitag verschwand ein Fahrrad in Görlitz von der Jakobstraße. Unbekannte verschafften sich auf gegenwärtig noch unbekannte Art und Weise Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus. Ihr Interesse galt einem im Hausflur abgestellten Fahrrad, welches gesichert dort abgestellt war. Sie durchtrennten das Schloss und stahlen das Rad. Hierbei handelt es sich um ein schwarz/silbernes 26er Mountainbike der Marke Scott im Wert von 150 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Brand in einer Doppelhaushälfte

 

Waltersdorf, Goethestraße

22.05.2020, 21:30 Uhr

Zu einem Brand im Keller einer Doppelhaushälfte kam es am Freitagabend in Waltersdorf in der Goethestraße. Aus noch ungeklärter Ursache war hier ein Feuer ausgebrochen. Die anwesenden Personen konnten unverletzt das Haus verlassen. Die Feuerwehr löschte den Brand und lüftete das Haus. Dieses ist weiter bewohnbar. Zur Klärung der Ursache wird ein Brandursachenermittler eingesetzt. Angaben zu einer Schadenshöhe liegen derzeitig noch nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Mit Falschgeld bezahlt

 

Weißwasser, Karl-Liebknecht-Straße

22.05.2020, 11:50 Uhr

In Weißwasser versuchte gestern ein 55-Jähriger, seinen Einkauf mit Falschgeld zu bezahlen. Er begab sich in der Karl-Liebknecht-Straße in einen Discounter und legte zur Bezahlung einen gefälschten 10-Euro-Schein vor. Die Verkäuferin erkannte die „Blüte“ und verständigte die Polizei. Der Schein wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei wird sich weiter mit dem Fall beschäftigen.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106