1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Gaststätte, u.a. Meldungen

Medieninformation: 308/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.05.2020, 10:18 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Gaststätte


Zeit:       23.05.2020, 15.15 Uhr bis 24.05.2020, 09.30 Uhr
Ort:        Dresden-Räcknitz

Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in eine Gaststätte an der Räcknitzhöhe eingebrochen.

Die Täter zerstörten die Steuerung eines elektronischen Rollos sowie das Schloss der Eingangstür und gelangten so ins Innere. Sie durchsuchten die Räume und stahlen unter anderem Zigaretten im Wert von rund 100 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. (lr)

Audi gestohlen

Zeit:       24.05.2020, 13.45 Uhr bis 24.05.2020, 16.15 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Unbekannte haben am Sonntagnachmittag einen Audi RS 4 gestohlen. Die Täter entwendeten den im Jahr 2001 zugelassenen grauen Wagen mit schwarzen Felgen von der Hauptstraße. Er hatte einen Wert von ca. 35.000 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Betäubungsmittel sichergestellt


Zeit:       23.05.2020, 16.20 Uhr
Ort:        Strehla

Am Samstag haben Riesaer Polizeibeamte eine nicht unerhebliche Menge Exctasytabletten gefunden.

Im Rahmen der Kontrolle eines Radfahrers (31) auf der Ernst-Thälmann-Straße fanden die Polizisten rund 70 Pillen, bei denen es sich offensichtlich um Amphetamine handelte. Zudem stand der 31-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Tabletten wurden sichergestellt. Der Deutsche muss sich nun unter anderem wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln verantworten. (lr)

Unter Alkoholeinfluss auf dem Fahrrad

Zeit:       24.05.2020, 22.30 Uhr
Ort:        Röderaue, OT Frauenhain

Am späten Sonntagabend haben Riesaer Polizisten einen betrunkenen Radfahrer (35) auf der Bahnhofstraße gestoppt.

Der 35-Jährige fiel den Beamten auf, da er während der Fahrt ein Handy nutzte. Bei einer Kontrolle bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch bei dem Mann und veranlassten einen Test. Dieser ergab einen Wert von über zwei Promille. Gegen den Radfahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr sowie der verbotenen Handynutzung verantworten. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Alkohol gestohlen

Zeit:       23.05.2020, 12.00 Uhr bis 24.05.2020, 11.20 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Bärenstein

Unbekannte haben am Wochenende mehrere Flaschen mit alkoholischen Getränken aus einer Gaststätte gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf das Dach des Lokals, zerschlugen ein Dachfenster und drangen in die Räume ein. Sie stahlen rund zehn Flaschen Schnaps im Wert von ca. 200 Euro. Der Sachschaden wurde auf etwa 2.000 Euro geschätzt. (lr)

Motorradfahrer gestürzt

Zeit:       22.05.2020, 14.00 Uhr und 14.15 Uhr
Ort:        Müglitztal

Am Freitagnachmittag verletzten sich zwei Motorradfahrer (w/33; m/56) bei Unfällen auf der Altenberger Straße.

Der 56-Jährige war mit einer Kawasaki von Dohna in Richtung Glashütte unterwegs. An der Einmündung nach Falkenhain wollte er nach rechts abbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über das Motorrad, stürzte und verletzte sich leicht. Die Maschine kollidierte dabei mit einem vorausfahrenden Motorrad Harley-Davidson. Dessen Fahrer (56) stürzte ebenfalls, blieb aber unverletzt. Der Schaden an den Motorrädern beträgt ca. 1.000 Euro.

Kurze Zeit später verletzte sich eine 33-jährige Suzukifahrerin auf der Altenberger Straße. Sie war von Heidenau in Richtung Glashütte unterwegs und kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Sie stürzte und verletzte sich leicht. Am Motorrad entstand ebenfalls ein Schaden von rund 1.000 Euro. (lr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233