1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kirchberg, OT Cunersdorf: Drei Verletzte durch Unfall

Medieninformation: 312/2020
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 28.05.2020, 11:55 Uhr

Ausgewählte Meldung

Drei Verletzte durch Unfall

Zeit:     27.05.2020, gegen 11:40 Uhr
Ort:      Kirchberg, OT Cunersdorf

Am Mittwochmittag kam es an der Kirchberger Straße zu einem Unfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden und rund 12.000 Euro Schaden entstand. Eine 50-jährige Skoda-Fahrerin befuhr die Kirchberger Straße aus Richtung Kirchberg, beabsichtigte nach links in die Bergstraße abzubiegen und musste dazu vor der Einmündung verkehrsbedingt anhalten. Hinter ihr hielt eine 31-Jährige mit ihrem VW ebenfalls an. Eine dahinter befindliche 67-jährige deutsche Toyota-Fahrerin fuhr in der Folge auf den VW auf, der wiederum auf den Skoda geschoben wurde. Durch den Unfall wurden alle drei Fahrzeugführerinnen leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden.
Der Toyota und der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)

 

Vogtlandkreis

Unbekannte beschädigen Fenster

Zeit:     21.05.2020, 18:00 Uhr bis 22.05.2020, 01:00 Uhr
Ort:      Plauen

Wie der Polizei am Mittwoch angezeigt wurde, haben Unbekannte in der vergangenen Woche ein Fenster eines Mehrfamilienhauses an der Uhlandstraße beschädigt. Dabei brach die äußere Scheibe der Doppelverglasung. Der entstandene Sachschaden ist auf rund 200 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Diebstahl aus Baucontainer

Zeit:     18.05.2020, 15:00 Uhr bis 25.05.2020, 07:00 Uhr
Ort:      Weischlitz / BAB72

Während der vergangenen Tage haben Unbekannte aus einem Baucontainer, der nahe des Parkplatzes Großzöbern an der BAB 72 abgestellt war Baumaterial sowie eine Erdbohrmaschine und zwei Bohrer gestohlen. Das Diebesgut hatte einen Wert von rund 4.400 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand dabei kein weiterer Sachschaden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Autobahnpolizeirevier in Reichenbach zu melden, Telefon 03765 500. (cs)

 

Entwendete Geldbörse in Briefkasten aufgefunden

Zeit:     26.05.2020, gegen 11:15 Uhr
Ort:      Plauen

Am Dienstagmittag war ein 51-jähriger mit der Straßenbahn unterwegs. Wenig später stellte er fest, dass seine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und einem mittleren zweistelligen Bargeldbetrag fehlten. Einen Tag später fand der 51-Jährige die Geldbörse in seinem Briefkasten – lediglich das Bargeld fehlte. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass eine bislang unbekannte Frau die Geldbörse in der Straßenbahn an sich nahm und kurz darauf an der Haltestelle Chamissostraße ausstieg.

Zeugen, die Hinweise zu der Unbekannten geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)  

 

Sachbeschädigung durch Graffiti

Zeit:     26.05.2020, 17:00 Uhr bis 27.05.2020, 16:15 Uhr
Ort:      Reichenbach

In der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochnachmittag haben Unbekannte im Stadtgebiet zwei Graffiti angebracht und damit Sachschaden in Höhe von rund 400 Euro verursacht.
Die Täter brachten mit schwarzer Farbe ein Graffito an der an einer Hausfassade an der Rosenstraße in der Größe von etwa 100x 50 Zentimetern an. In derselben Größe haben Unbekannte ein Graffito an einem Wellblechzaun an der Baumgartenstraße angebracht. Hier konnte der Tatzeitraum auf Mittwoch, 09:00 Uhr bis 14:45 Uhr, eingegrenzt werden. Ob die Taten denselben Tätern zuzuordnen sind, wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft.

Zeugen, die Hinweise zu den Sachbeschädigungen geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Anrufer meldet Person mit Waffe

Zeit:     27.05.2020, 17:38 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Neuplanitz

Am späten Mittwochnachmittag meldete sich ein zunächst Unbekannter per Telefon und gab an, eine männliche Person gesehen zu haben, welche mit einer Waffe in das Wohnprojekt an der Marchlewskistraße gegangen ist. Daraufhin wurden umgehen mehrere Einsatzkräfte zu diesem Objekt geschickt und entsprechende Maßnahmen vor Ort veranlasst. Die Einsatzkräfte durchsuchten das Gebäude, stellten aber nichts Auffälliges fest. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Anrufer, ein 19-jähriger Iraner, ehemaliger Bewohner war und sich mittlerweile wieder in seinem Heimatland befindet. Er ist bereits in der vergangenen mit ähnlichen Delikten in Erscheinung getreten. Gegen ihn wird nun wegen des Vortäuschens einer Straftat ermittelt. (cs)

 

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     27.05.2020, 16:00 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Am Mittwochnachmittag ist ein Ford beschädigt worden, der auf einem Parkplatz an der Joliot-Curie-Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug im Vorbeifahren verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Auffahrunfall: 5.000 Euro Schaden

Zeit:     27.05.2020, 11:00 Uhr
Ort:      Zwickau

Am Mittwochmittag befuhr eine 25-jährige Mitsubishi-Fahrerin die Kolpingstraße aus Richtung Crimmitschauer Straße und hielt in Höhe des Hausgrundstücks 20 verkehrsbedingt an. Dabei fuhr eine hinter ihr befindliche 66-Jährige mit ihrem Ford auf den Mitsubishi auf. Verletzt wurde niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden ist auf rund 5.000 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:     27.05.2020, gegen 16:35 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Am Mittwochnachmittag befuhr eine 54-jährige VW-Fahrerin die Dammstraße in Richtung Breitscheidstraße und kam auf Höhe des Hausgrundstücks nach links von der Fahrbahn ab. Dabei stieß sie gegen einen abgeparkten VW. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 10.000 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Brand eines Holzschuppens

Zeit:     27.05.2020, 14:55 Uhr
Ort:      Glauchau

Am Mittwochnachmittag gerieten aus bislang ungeklärter Ursache ein Holzschuppen sowie eine kleine Hundehütte auf einem Grundstück an der August-Bebel-Straße in Brand und brannten in der Folge fast vollständig nieder. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. (cs)

 

Unfall mit hohem Sachschaden

Zeit:     27.05.2020, 17:40 Uhr
Ort:      Glauchau

Am späten Mittwochnachmittag fuhr eine 58-jährige Mercedes-Fahrerin vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Dietrich-Bonhoeffer-Straße und kollidierte dabei mit dem VW eines 66-Jährigen, der in Richtung Lungwitzer Straße unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 10.000 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Trunkenheit im Verkehr

Zeit:     27.05.2020, gegen 22:50 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand

Am Mittwochabend befuhr ein 31-jähriger Deutscher mit einem Fahrrad die Scherfstraße, wurde von Beamten des Glauchauer Reviers angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Daraufhin wurde der 31-jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt