1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Motorroller gestohlen – Zeugenaufruf | Überladener Transporter | Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Verantwortlich: Philipp Jurke (pj), Alexander Bertram (ab), Birgit Höhn (bh)
Stand: 28.05.2020, 14:31 Uhr

Motorroller gestohlen – Zeugenaufruf m. d. B. u. V.

Ort:        Leipzig (Anger-Crottendorf), Schacherstraße Z
Zeit:       25.05.2020, gegen 18:30 Uhr bis 26.05.2020, gegen 07:45 Uhr

Der Halter (25) eines Motorrollers stellte am Montagabend sein Gefährt ordnungsgemäß gesichert auf der Schacherstraße zwischen den Grundstücken 3 und 4 ab. Am Dienstagmorgen wollte er seinem schwarzen Roller, chinesische Marke  „Taizhou Zhongneng“ (Explorer Cruzer), wieder nutzen, musste jedoch dessen Fehlen feststellen und rief deshalb die Polizei. Dem Fahrzeughalter entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen.

Wer hat während der Tatzeit Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zum Täter und/oder zum Verbleib des Fahrzeuges geben? Zeugen wenden sich bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Autobahnpolizeirevier, Schongauerstraße 13, Telefon (0341) 255 - 2851 (tagsüber) sonst 255 - 2910. (bh)

 

Überladener Transporter

Ort:       Radefeld, Poststraße
Zeit:      28.05.2020, gegen 09:20 Uhr

Am Donnerstagvormittag kontrollierte die Verkehrspolizei im Gewerbegebiet Radefeld einen Mercedes Sprinter. Schnell hatten die Beamten den Verdacht, dass das Fahrzeug überladen war. Laut Zulassung darf der Kleintransporter das Gesamtgewicht von 3500 Kilogramm nicht überschreiten. Der Abstand zwischen Rad und Rahmen deutete aber auf starke Beladung hin. Das Fahrzeug wurde gewogen. Wie sich herausstellte hatte es eine Gesamtmasse von 4840 kg - 1340 kg zu viel. Außerdem waren beide Vorderreifen so stark abgefahren, dass teilweise das Stahlgewebe der Karkassen sichtbar war. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Fahrer, der auch Halter vom Fahrzeug ist, muss nun mit einem Bußgeld von 235 Euro für die Überladung und einem weiteren von 75 Euro für die abgefahrenen Reifen rechnen. Hinzu kommen für beide Verstöße je ein Punkt. (ab)

 

Verkehrsunfall – Zeugenaufruf m. d. B. u. V.

Ort:      Leipzig (Paunsdorf), Heiterblickallee/Permoserstraße
Zeit:     21.05.2020, 18:08 Uhr

Der Fahrer (22) eines VW Bora fuhr auf der Permoserstraße in stadtauswärtige Richtung. An der Kreuzung Permoserstraße/Heiterblickallee missachtete er wahrscheinlich das Rotlicht einer Ampel für die Geradeausspur. In der Folge stieß er mit einer Straßenbahn (Linie 2) zusammen, die auf der Heiterblickallee aus südlicher Richtung gefahren kam. Durch den Verkehrsunfall wurden der 22-jährige Fahrzeugführer des VW und dessen Beifahrerin (21) leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum Verhalten der Unfallbeteiligten geben können, werden gebeten, sich bei der VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2851 (tagsüber) sonst 255 - 2910 zu melden. (pj)

 

Verkehrsunfall – Zeugenaufruf m. d. B. u. V.

Ort:      Leipzig (Probstheida), Prager Straße
Zeit:     28.05.2020, 10:05 Uhr

Eine Fußgängerin (19) überquerte vom südlichen Bürgersteig zur Haltestelle hin bei Rot die Fahrbahn. Dabei wurde sie durch den Golf Plus eines 76-jährigen Fahrers erfasst, welcher bei Grün auf der Prager Straße im zweiten Fahrstreifen in südöstliche Richtung fuhr. Die Fußgängerin wurde schwer verletzt und durch das Rettungswesen in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang, zur Ampelschaltung oder zum Verhalten der Unfallbeteiligten geben können, werden gebeten, sich bei der VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2851 (tagsüber) sonst 255 - 2910 zu melden. (pj)

 

Sporttasche gestohlen – Zeugenaufruf m. d. B. u. V.

Ort:        Leipzig (Schönefeld), Stöhrerstraße
Zeit:       27.05.2020, zwischen 05:50 Uhr und 06:30 Uhr

Am Mittwochmorgen stieg ein 32-Jähriger an der Endstelle Markkleeberg-West in einen Bus der Linie 70, um auf Arbeit zu fahren. Der Mann saß im Bus ganz hinten auf einem Zweiersitz. Bei sich hatte er eine kleine Sporttasche mit seinem Portmonee samt EC-Karte, Personalausweis, Führerschein und andere persönliches Dokumente sowie ein kleines Täschchen mit Kopfhörern. Als der 32-Jährige an der Haltestelle Stöhrerstraße wach wurde und aussteigen wollte, musste er das Fehlen seiner Sporttasche feststellen. Er befragte andere Fahrgäste sowie den Busfahrer, allerdings hatte niemand den Diebstahl beobachtet. Der Geschädigte erstattete Anzeige bei der Polizei. Der Stehlschaden ist noch unklar. Die Ermittlungen wegen des Diebstahls wurden aufgenommen.

Wer hat während der Tatzeit Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zum Täter und/oder zum Verbleib des Fahrzeuges geben? Zeugen wenden sich bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Autobahnpolizeirevier, Schongauerstraße 13, Telefon (0341) 255 - 2851 (tagsüber) sonst 255 - 2910. (bh)

 

Auto beschädigt – Zeugenaufruf m. d. B. u. V.

Ort:        Grimma, Leipziger Straße/Kreuzung Neue B 107
Zeit:       15.05.2020, gegen 16:00 Uhr

Am Freitag, den 15.05.2020, musste ein Autofahrer (80) an der Lichtzeichenanlage bei „Rot“ an der Kreuzung anhalten. In diesem Moment fuhr ein unbekannter Fahrradfahrer links am Fahrzeug vorbei und stellte sein Rad vor dem Pkw ab. Die Ampel schaltete auf „Grün“, doch der Mann reagierte nicht. Als er die Fahrertür gewaltsam öffnen wollte, hielt der Geschädigte diese von innen fest. Doch der Unbekannte riss an der Tür. Dabei wurde die Innenverkleidung beschädigt. Der Geschädigte erstattete Anzeige. Ihm entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 200 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Die Polizei sucht dringend Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann  Hinweise zum unbekannten Fahrradfahrer geben? Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3, Telefon (03437) 708925 - 100. (bh)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005