1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Blumenladen u.a. Meldungen

Medieninformation: 324/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 03.06.2020, 09:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Blumenladen


Zeit:     30.05.2020, 16.00 Uhr bis 02.06.2020, 07.45 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Unbekannte sind in einen Blumenladen an der Pfotenhauer Straße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf, drangen in die Räume ein und durchsuchten diese. Letztlich stahlen sie aus einer Kasse rund 100 Euro Bargeld sowie eine Musikbox. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     02.06.2020, 04.15 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Altstadt

Unbekannte sind am Dienstagmorgen in eine Gaststätte am Postplatz eingedrungen.

Die Täter brachen die Eingangstür auf und durchsuchten die Räume. Im Inneren hebelten sie mehrere Zimmertüren auf und stahlen unter anderem einen kleinen Tresor mit einer derzeit unbekannten Menge Bargeld.

Als alarmierte Polizeibeamte am Ort eintrafen, flüchtete ein unbekannter Mann aus einem Seiteneingang über die Marienstraße in Richtung Jakobsgasse. Am Haupteingang hatten die Täter rund 100 Euro Bargeld und ein iPad zur Mitnahme bereitgelegt. Abschließende Angaben zum Diebesgut liegen bislang nicht vor. Der Sachschaden wurde auf mehrere tausend Euro geschätzt. (sg)

Werkzeuge gestohlen

Zeit:     29.05.2020, 20.00 Uhr bis 02.06.2020, 06.45 Uhr
Ort:      Dresden-Reick

Unbekannte haben am Wochenende Werkzeuge von einem Baustellengelände am Seidnitzer Weg gestohlen.

Die Täter hebelten zwei Schuppen auf, flexten einen Container auf und schlugen die Scheibe eines Pkw ein. Sie durchsuchten die jeweiligen Objekte und stahlen unter anderem einen Rasentrimmer, eine Flex, ein Verdichtungsgerät und weitere Werkzeuge im Gesamtwert von insgesamt rund 8.000 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 850 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Kindergarten

Zeit:     29.05.2020, 16.45 Uhr bis 02.06.2020, 05.30 Uhr
Ort:      Meißen

Am verlängerten Wochenende sind Unbekannte in einen Kindergarten eingebrochen.

Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und brachen mehrere Schränke auf. Sie stahlen mehrere hundert Euro Bargeld, einen Beamer und ein Tablet. Der Gesamtwert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 2.400 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. (sg)

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Zeit:     02.06.2020, 12.45 Uhr
Ort:      Stauchitz, OT Seerhausen

Beamte des Polizeireviers Riesa haben gestern Mittag einen BMW-Fahrer (39) gestoppt, der augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Die Polizisten kontrollierten den BMW 530d auf der Auffahrt der B6 zur B169. Dabei reagierte ein Drogentest beim 38-jährigen Fahrer vor Ort positiv auf Cannabis und Amphetamine. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbrüche in Einfamilienhäuser

Zeit:     02.06.2020, 00.00 Uhr bis 06.30 Uhr
Ort:      Bannewitz

In der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte in zwei Einfamilienhäuser in Bannewitz eingebrochen.

Die Täter öffneten jeweils ein Fenster eines Hauses an der Kirschallee sowie am Hainbuchenweg und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem Laptops, ein Tablet sowie mehrere Geldbörsen. Der Stehlschaden beträgt rund 3.600 Euro. Der Sachschaden wurde auf ca. 500 Euro geschätzt. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233