1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Firmenbüro u.a. Meldungen

Medieninformation: 338/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.06.2020, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Firmenbüro


Zeit:     05.06.2020 bis 08.06.2020, 06.50 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Neustadt

Ein Firmenbüro an der Straße Obergraben ist am vergangenen Wochenende in das Visier von Einbrechern geraten.

Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten die Räume. Letztlich brachen sie einen Tresor auf und stahlen aus diesem rund 800 Euro Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Werkzeuge gestohlen

Zeit:     05.06.2020 bis 08.06.2020, 05.50 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in einen Baucontainer an der Semperstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Zugangstür auf und stahlen zwei Bohrhämmer, zwei Bohrschrauber sowie einen Winkelschleifer im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. (ml)

Diebstahl von Baustelle

Zeit:     06.06.2020, 16.00 Uhr bis 08.06.2020, 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Flughafen

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende Bauwerkzeuge von einer Baustelle am Hugo-Junkers-Ring gestohlen.

Die Täter verschafften sich auf unbekannte Weise Zutritt und stahlen aus einem Lagerraum das Werkzeug im Wert von insgesamt rund 2.500 Euro. Der Sachschaden blieb bislang unbeziffert. (sg)

Einbruch in Kosmetiksalon

Zeit:     06.06.2020 bis 08.06.2020 07.45 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

 

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in einen Kosmetiksalon an der Königsbrücker Landstraße eingebrochen.

 

Die Täter hebelten die Hintertür des Geschäftes auf. Aus einem Tresor stahlen sie über 150 Euro Bargeld. Zudem entwendeten die Einbrecher eine Kiste mit Kosmetika für mehrere hundert Euro. (me)

Einbruch in Hausmeisterbüro

Zeit:     05.06.2020, 19.00 Uhr bis 08.06.2020, 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Kaitz

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in das Hausmeisterbüro einer Schule am Franzweg eingebrochen.

Die Täter zerschlugen die Scheibe einer Notausgangstür und verschafften sich Zutritt in das Gebäude. Sie stahlen eine Packung Kaffee und eine Zange im Gesamtwert von rund 30 Euro. Als sie weitere Räume durchsuchen wollten, lösten sie Alarm aus und sie flüchteten. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (sg)

Kellerbrand

Zeit:     09.06.2020, gegen 02.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

In der vergangenen Nacht kam es in einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses am Wölfnitzer Ring zu einem Brand. Ersten Ermittlungen zufolge ist eine Couch in Brand gesetzt worden. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. (ml)


Landkreis Meißen

Zigarettenautomat gestohlen

Zeit:     08.06.2020, 09.45 Uhr festgestellt
Ort:      Taubenheim

In den vergangenen Tagen haben Unbekannte einen kompletten Zigarettenautomat von der Hauptstraße gestohlen.

Die Täter hebelten den Automaten offenbar mit einer Spitzhacke von einer Hauswand ab. Das leere Gerät wurde später in der Triebisch nahe Semmelsberg aufgefunden. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Baucontainer aufgebrochen - Werkzeuge gestohlen

Zeit:     07.06.2020, 20.00 Uhr bis 08.06.2020, 06.30 Uhr
Ort:      Klipphausen

In der Nacht zum Montag sind Unbekannte in einen Baucontainer an der Taubenheimer Straße eingebrochen und stahlen aus diesem Werkzeuge im Gesamtwert von rund 5.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. (ml)

Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss unterwegs

Riesaer Polizeibeamte haben am Montag zwei Autofahrer gestoppt, die offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen.

Zeit:     08.06.2020, 16.10 Uhr
Ort:      Riesa

Am Nachmittag kontrollierten die Polizisten einen VW-Polo-Fahrer (34) auf der Meißner Straße in Riesa. Ein Drogentest bei dem 34-Jährigen reagierte positiv auf Cannabis.

Zeit:     08.06.2020, 23.20 Uhr
Ort:      Gröditz

Cannabis und Amphetaminen zeigte ein weiterer Drogentest an, den Polizeibeamte bei einem Autofahrer (20) auf der Hauptstraße in Gröditz durchführten. Der 20-Jährige war in der vergangenen Nacht mit einem Skoda Fabia unterwegs.

Die Beamten veranlassten in beiden Fällen eine Blutentnahme und leiteten Verfahren wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss ein. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Bargeld aus Firma gestohlen

Zeit:     05.06.2020, 15.30 Uhr bis 08.06.2020, 06.00 Uhr
Ort:      Glashütte, OT Schlottwitz

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte mehrere hundert Euro aus dem Büro einer Firma in Schlottwitz gestohlen. Die Täter drangen auf unbekannte Weise in das Gebäude ein und stahlen das Bargeld aus einer Geldkassette. Sie verursachten einen Sachschaden von rund 400 Euro. (sg)

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Zeit:     08.06.2020, 16.00 Uhr
Ort:      Freital, OT Döhlen

Am Montagnachmittag sind zwei Autofahrerinnen bei einem Verkehrsunfall auf der Dresdner Straße verletzt worden.

Die Fahrerin (59) eines Skoda Fabia war in Richtung Dresden unterwegs. An der Kreuzung Platz des Friedens fuhr sie auf einen haltenden VW Polo (Fahrerin 31) auf. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. (sg)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233