1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mädchen belästigt – Tatverdächtiger gestellt u.a. Meldungen

Medieninformation: 343/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.06.2020, 10:15 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mädchen belästigt – Tatverdächtiger gestellt


Zeit:     10.06.2020, 18.00 Uhr
Ort:      Dresden-Mickten

Am Mittwochabend haben Polizeibeamte einen Mann (32) festgenommen, der zuvor ein elfjähriges Mädchen belästigt hatte.

Der 32-Jährige hatte die Elfjährige am Elbufer im Bereich der Kötzschenbroder Straße angesprochen und ihre Hand geküsst. Als sich das Mädchen wehrte und zu einer Freundin flüchtete, lief der Mann hinterher und bedrängte sie weiter.

Alarmierte Polizisten stellten den Tatverdächtigen und nahmen ihn fest. Der Jordanier wird sich nun wegen Beleidigung mit sexuellen Hintergrund verantworten müssen. (lr)

Einbruch in Küche

Zeit:     09.06.2020, 17.00 Uhr bis 10.06.2020, 14.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in die Küche einer Schule an der Haydnstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Nach erster Übersicht stahlen sie nichts, hinterließen jedoch einen Schaden in Höhe von rund 300 Euro. (lr)

Einbruch in Kleintransporter

Zeit:     10.06.2020, 10.15 Uhr bis 10.30 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Am Mittwochvormittag sind Unbekannte in einen Kleintransporter auf der Gret-Palucca-Straße eingebrochen.

Die Täter zerstörten eine Seitenscheibe des Wagens und stahlen zwei Rucksäcke aus dem Innenraum. Der Wert des Diebesgutes sowie die Höhe des Sachschadens blieben bislang unbeziffert. (sg)

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:     11.06.2020, 06.35 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Heute Morgen sind eine Frau (39) und ein Mann (49) bei einem Verkehrsunfall auf der Bautzner Straße verletzt worden.

Die 39-Jährige fuhr mit einem Toyota Aygo in stadtwärtiger Richtung. Als sie nach links in den Diakonissenweg einbiegen wollte, stieß sie mit einem entgegenkommenden VW Crafter zusammen. Die Frau und der 49-jährige VW-Fahrer wurden leicht verletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 18.000 Euro. (sg)

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Zeit:     10.06.2020, 21.15 Uhr
Ort:      Dresden-Pirnaische Vorstadt

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht auf der Blochmannstraße.

Gestern Abend beobachteten Zeugen, wie ein schwarzer Kleinwagen in Höhe Einmündung Pillnitzer Straße einen Skoda Fabia beschädigte. Die Fahrerin des Kleinwagens entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Skoda blieb ein Schaden von rund 1.000 Euro zurück.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrerin machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 2233 entgegen. (me)


Landkreis Meißen

Unfall beim Überholen

Zeit:     10.06.2020, 13.25 Uhr
Ort:      Stauchitz, OT Stösitz

Am Mittwochmittag stießen auf der Hauptstraße ein Lkw Mercedes und ein Sattelzug MAN zusammen.

Beide fuhren auf der B 169 in Richtung Stauchitz. Der Fahrer (58) des Mercedes überholte dabei den Sattelzug (Fahrer 24). Aus einem Wirtschaftsweg fuhr in dem Moment ein 59-jähriger Fordfahrer auf die Bundesstraße und kam dem Mercedes entgegen. Dieser wich nach rechts aus und kollidierte mit dem MAN. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zigarettenautomat gestohlen und gesprengt - Zeugenaufruf

Zeit:     28.05.2020, 22.00 Uhr bis 10.06.2020, 14.00 Uhr
Ort:      Klingenberg, OT Colmnitz

Unbekannte haben einen Zigarettenautomaten an der Straße Alte Freiberger Straße gestohlen und anschließend gesprengt.

Die Täter rissen den Automaten gewaltsam von seiner Halterung und entwendeten ihn zunächst komplett. Kurz nach der Anzeigenaufnahme fanden Passanten ihn auf einem Feldweg zwischen Colmnitz und Sohra. Die Täter hatten ihn zwischenzeitlich aufgesprengt und Bargeld sowie Tabakwaren in bislang unbekannter Menge gestohlen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. (sg)

Verkehrsunfall - ca. 25.000 Euro Schaden

Zeit:     10.06.2020, 13.30 Uhr
Ort:      Hohnstein, OT Ehrenberg

Gestern Nachmittag kam es auf der Sebnitzer Straße zu einem Verkehrsunfall.

Ein 52-jähriger Lkw-Fahrer und der Fahrer (27) eines Traktors mit zwei Anhängern fuhren auf der Sebnitzer Straße in Richtung Ehrenberg. Als der Traktor nach links in einen Feldweg einbiegen wollte, stieß er mit dem Lkw zusammen, der gerade überholte.

Der entstandene Schaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. (me)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233