1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Alkoholisierte Person auf dem Dach

Verantwortlich: Henning Schmidt
Stand: 13.06.2020, 11:00 Uhr

Alkoholisierte Person auf dem Dach

Görlitz, Obermarkt
13.06.2020, 00:40 Uhr

Eine Zeugin teilte über den Polizeinotruf mit, dass sich auf dem Dach eines Gebäudes am Obermarkt in Görlitz eine Person befindet, die ein Fenster auf die Straße geworfen habe. Diese Person hatte die Anruferin aufgefordert, die Polizei zu rufen. Beim Eintreffen der Beamten begann die Person Dachziegel vom Dach zu werfen, wobei ein vor dem Haus geparkter Pkw beschädigt wurde. Nach Angaben der Person, bei der es sich um einen 50-jährigen Polen handelt, benötigte er die Polizei, um endlich ernst genommen zu werden. Die Feuerwehr konnte den Mann schließlich mit Hilfe des Korbes einer Drehleiter vom Dach bergen. Er wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert. Ein Vortest ergab bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 2,54 Promille.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

 

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Tankstelle

Großpostwitz; OT Ebendörfel, Bautzener Straße
11.06.2020, 20:50 Uhr – 12.06.2020, 05:15 Uhr

Unbekannte drückten gewaltsam die Fenster von zwei Garagen der Tankstelle auf und drangen so ein. Aus einer der beiden Garagen entwendeten sie ein Motorrad vom Typ BMW. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen restaurierten, fahrbereiten Oldtimer aus dem Jahr 1953. Das Motorrad hat einen Wert von ca. 8.000,- Euro. Außerdem wurde ein Komplettsatz Winterräder auf Alufelgen im Gesamtwert von etwa 800,- Euro entwendet. Einen in der Garage abgestellten Pkw Skoda Octavia versuchten die Diebe ebenfalls zu stehlen, wobei das Zündschloss erheblich beschädigt wurde. Der Gesamtsachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 900,- Euro. Zum Sachschaden an den Fenstern liegen keine Angaben vor.

 

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Cunewalde; OT Weigsdorf-Köblitz, Bundessstraße 96
12.06.2020, 17:20 Uhr

Eine 17-jährige Radfahrerin befuhr mit einem E-Bike die Bundesstraße 96 aus Richtung Oppach kommend in Richtung Wurbis. Im Verlauf einer Kurve kam sie ins Schlingern und prallte in der Folge gegen die Leitplanke. Die verunglückte Radfahrerin, welche keinen Schutzhelm trug, zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber zur Behandlung in ein Krankenhaus geflogen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500,- Euro.

 

Wildunfall mit einer leicht verletzten Person

S94, in Höhe Ortslage Gödlau
13.06.2020, 00:30 Uhr

Auf der Fahrt von einem Einsatz kollidierte ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) auf der S94 in Höhe der Ortslage Gödlau mit einem Wildschwein. Die 54-jährige Notärztin erlitt bei dem Zusammenstoß als Beifahrerin leichte Verletzungen, die vor Ort ambulant behandelt wurden. Der 59-jährige Fahrer blieb unverletzt. Am NEF entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000,- Euro. Zur Unfallaufnahme musste die Staatsstraße kurzzeitig voll gesperrt werden.

 

Einbruch in eine Lagerhalle

Pulsnitz, Kamenzer Straße
07.06.2020, 20:00 Uhr bis 08.06.2020, 06:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen durch ein Fenster in eine Lagerhalle ein und entwendeten mehrere Kompletträder und verschiedene andere Gegenstände. Genaue Angaben zum Diebstahlschaden sind derzeit noch nicht möglich, vorläufig beträgt er etwa 2.500,- Euro. Die eingesetzten Beamten sicherten vor Ort verschiedene Spuren.

 

Alkoholfahrt

Radeberg, Heidestraße / Höhe Grundschule
12.06.2020, 07:30 Uhr

Beamte des Polizeirevieres Kamenz führten vor einer Grundschule eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Im Rahmen dieser Kontrolle stellten sie eine 57-jährige Golffahrerin fest, die die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 12 km/h überschritt. Im Gespräch während der Kontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch in deren Atemluft wahr. Ein Vortest an der Kontrollstelle ergab einen Wert von 0,62 Promille. Der auf der Dienststelle durchgeführte gerichtsverwertbare Atemalkoholtest zeigte schließlich einen Wert von 0,66 Promille. Die Beamten erstatteten eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige, mit welcher sich die zuständige Bußgeldstelle befassen wird.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Wohnungseinbruch

Neißeaue; OT Groß-Krauscha, Dorfallee
10.06.2020, 22:00 Uhr bis 11.06.2020, 06:00 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich auf das Grundstück eines Dreiseitenhofes und drangen durch ein Fenster in die Vorratskammer ein. Aus der Küche wurde eine Geldbörse mit 500,- Euro und etwa 800,- Zloty Bargeld entwendet. Zudem stahlen die Diebe ein Mobiltelefon im Wert von ca. 225,- Euro. Sachschaden entstand bei dem Einbruch nicht.

 

Mögliche Gewässerverunreinigung

Reichenbach, Paulsdorfer Straße
12.06.2020, 10:50 Uhr

Ein Arbeiter transportierte mit einem Gabelstapler eine Palette, auf der sich unter anderem ein 5-Liter-Plastikbehälter mit dem Pflanzenschutzmittel „Roundup PowerFlex" befand. Dieser Kanister fiel beim Transport herunter, wurde mit dem Vorderrad erfasst und dadurch aufgerissen. Der Inhalt gelangte daraufhin in einen Sicherheitsschacht. Durch einen zeitgleich plötzlich einsetzenden Regenguss wurde der Sicherheitsschacht überspült und das Pflanzenschutzmittel sickerte in das Erdreich bevor es beseitigt werden konnte. Es ist nicht auszuschließen, dass das verunreinigte Wasser über Schächte und Kanäle in das "Reichenbacher Wasser" gelangt.

 

Sachbeschädigung durch Graffiti

Ebersbach-Neugersdorf; OT Ebersbach, Johann-Andreas-Schubert-Straße
12.06.2020, 22:40 Uhr

Vier bislang noch unbekannte Täter beschmierten mit einem schwarzen Stift mehrere Schilder eines  Autohauses. Im Anschluss flüchteten sie vom Tatort. Sofort eingesetzte Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland konnten in Tatortnähe vier Personen feststellen. Ob es sich bei ihnen jedoch um die Schmierfinken handelte, ist noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106