1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Apotheke u.a. Meldungen

Medieninformation: 356/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.06.2020, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Apotheke


Zeit:       15.06.2020, 18.30 Uhr bis 16.06.2020, 07.30 Uhr
Ort:        Dresden-Cotta

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in eine Apotheke in Dresden-Cotta eingebrochen.

Die Täter drückten die Schiebetür zum Kundenbereich auf und durchsuchten den Verkaufsraum. Sie stahlen mehrere hundert Euro Bargeld aus zwei Kassen und hinterließen einen Sachschaden von rund 3.000 Euro. (sg)

Einbruch in Praxis

Zeit:       16.06.2020, 02.45 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind in eine Praxis an der Löbtauer Straße eingedrungen und haben aus dem Empfangsbereich eine Geldkassette mit rund 150 Euro gestohlen. Wie die Täter in die Räume gelangten ist unklar. (ml)

Werkzeuge gestohlen

Zeit:       15.06.2020, 23.00 Uhr bis 16.06.2020, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag Werkzeuge und Baugeräte von einer Baustelle an der Oederaner Straße gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in einen Rohbau und stahlen unter anderem eine Bohrmaschine, zwei Baustrahler sowie einen Werkzeugkasten. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 300 Euro. (lr)

Einbruch in Lager

Zeit:       16.06.2020, 13.00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Albertstadt

Unbekannte sind in ein Lager an der Stauffenbergallee eingebrochen und haben Möbelteile und Elektrowerkzeug im Gesamtwert von rund 4.000 Euro gestohlen.
Zutritt verschafften sich die Täter, indem sie eine Tür aufhebelten.

Der Sachschaden wird mit ca. 150 Euro beziffert. (me)


Landkreis Meißen

Unfall mit drei Fahrzeugen

Zeit:       16.06.2020, 10.40 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Vormittag kam es auf der August-Bebel-Straße zu einem Unfall mit drei Autos.

Die Fahrerin (28) eines VW Sharan fuhr in Richtung Robert-Koch-Straße. Dabei bemerkte sie offenbar einen Stau zu spät und fuhr auf einen Hyundai I10 (Fahrerin 69) auf. Dieser wurde durch den Aufprall auf einen Kleinlaster (Fahrer 58) geschoben. Es wurde niemand verletzt.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 3.200 Euro. (me)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Motorradfahrer verletzte sich bei Flucht vor Verkehrskontrolle

Zeit:       16.06.2020, 17.35 Uhr
Ort:        Pirna, OT Rottwerndorf

Gestern Nachmittag hat sich ein Motorradfahrer (42) bei der Flucht vor einer Verkehrskontrolle verletzt.

Beamte des Polizeireviers Pirna wollten den Mann auf der Südstraße in Krietzschewitz kontrollieren. Er flüchtete jedoch in Richtung Rottwerndorf. Auf dem Eichgrundweg verlor er in einer Kurve die Kontrolle über seine Yamaha, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Ein möglicher Grund seiner Flucht wurde schnell offenbar. Der 42-jährige Deutsche stand offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Test ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Die Polizeibeamten veranlassten eine Blutentnahme und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein. (sg)

Schockanruf – Achtung Betrug

Zeit:       16.06.2020, 17.15 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Mohorn

Unbekannte haben gestern Nachmittag versucht eine Frau aus Mohorn zu betrügen.

Die Täter gaben sich am Telefon als Angehörige aus, die nach einem Unfall dringend 15.000 Euro benötigen würden. Bevor die Frau die geforderte Summe von ihrer Bank holen konnte, wurde sie von Verwandten auf den Betrugsversuch aufmerksam gemacht. Es kam zu keinem Vermögensschaden. (sg)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233