1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Teufel Alkohol

Verantwortlich: Thomas Herrmann (th)
Stand: 21.06.2020, 12:00 Uhr

 

Teufel Alkohol

 

S140, Ortsverbindungsstraße Seifhennersdorf – Neugersdorf, Höhe Waldschlösschen

21.06.2020, 05:23 Uhr

Aufgrund eines Bürgerhinweises rückte ein Funkstreifenwagen des Polizeirevieres Zittau-Oberland auf die S 140, Höhe Waldschlösschen aus. Hier stellten die Beamten einen 23-jährigen Mann fest, welcher 15 Leitpfosten aus seinen Halterungen riss und entlang seines Weges auf der Fahrbahn verteilte. Andere Verkehrsteilnehmer mussten diese in einer Art Schlangenlinie umfahren. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Die Beamten räumten die Leitpfosten von der Fahrbahn und erstatteten Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Außerdem wurde die zuständige Straßenmeisterei mit der Beseitigung des Schadens beauftragt.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Überladen und Verkehrsunsicher

 

BAB 4, Dresden-Görlitz, Km 45,5 - Rastanlage Oberlausitz Süd

20.06.2020, 13:00 Uhr und 17:00 Uhr

Um 13:00 Uhr kontrollierten Beamte des Bautzener Autobahnpolizeirevieres ein Lkw Gespann, welches offensichtlich überladen war. Der 52-jährige Fahrer des Lkw IVECO hatte Gebrauchtfahrzeuge geladen und hatte das zulässige Gesamtgewicht um 33 Prozent überschritten. Zudem setzten die Beamten das Fahrzeug des Ukrainers wegen einer funktionsuntüchtigen Auflaufbremse aus dem Verkehr. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

 

Um 17:00 Uhr fiel den Kollegen ein weiterer Lkw IVECO mit offensichtlicher Überladung auf. Auch der 37-jährige Pole hatte Gebrauchtfahrzeuge geladen und sein Gespann mit 24 Prozent überladen. Die Weiterfahrt wurde ihm ebenfalls untersagt.

 

Gegen beide Fahrzeugführer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und eine Verkehrsordnungswidrigkeitsanzeige erstattet.  

 

 

Landkreis Bautzen        

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Sachbeschädigung durch Grafitti

 

Bischofswerda, Belmsdorfer Straße

20.06.2020, 22:55 Uhr

Drei unbekannte junge Männer besprühten zwei Stromverteilerkästen  und einen Internetverteilerkasten mit schwarzer und orangener Farbe. Dabei verursachten sie einen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Auf der Flucht vor der Polizei warfen die Herren mitgeführte Spraydosen weg, welche sichergestellt wurden. Ein Kriminaltechniker wird sich mit der Auswertung der gesicherten Spuren befassen.

 

Sachbeschädigung

 

Ottendorf-Okrilla, Bahnhofstraße

20.06.2020, 21:05 Uhr

Aufgrund von Zeugenhinweisen konnten eingesetzte Beamte des Polizeirevieres Kamenz vier junge Männer (16, 18, 18, 19 – deutsche Staatsangehörige) feststellen, welche an einem Einkaufsmarkt randalierten. Augenscheinlich beschädigten sie einen Einkaufswagen mit einer Holzlatte und Steinen. Der Sachschaden wird mit 50 Euro beziffert. Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet.

 

Einbruchdiebstahl in Verkaufseinrichtung

 

Hoyerswerda, Albert-Schweitzer-Straße 29

20.06.2020, 03:24 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in die Verkaufsräume eines Einkaufzentrums ein und entwendeten elektronische Artikel im Wert von mehreren tausend Euro. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 5.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

E-Bikes entwendet

 

Elsterheide, Campingplatz

19.06.2020, 20:00 Uhr bis 20.06.2020, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten zwei mittel Seilschloss gesicherte im Vorzelt abgestellte E-Bikes vom Hersteller BULLS. Die Pedelec hatten einen Gesamtwert von ca. 6.600 Euro. Nach ihnen wird nun international gefahndet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Kellereinbruch

 

Görlitz, Jahnstraße

19.06.2020, 20:30 Uhr bis 20.06.2020, 0:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen auf bisher unbekannte Art und Weise in ein Mehrfamilienhaus ein und entwendeten aus einer verschlossenen Kellerbox ein E-Bike der Marke KALKHOFF im Wert von 2.000 Euro. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit nicht vor.

 

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

 

Görlitz, An der Landeskrone, K 6304, Ortsverbindungsstraße Görlitz - Kunnerwitz

20.06.2020,12:25 Uhr

Ein 65-jähriger Mercedes Fahrer befuhr die Ortsverbindungsstraße in Richtung Kunnerwitz.  In Höhe des Parkplatzes kam er aus bisher ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem ihm entgegen kommenden Pkw Toyota zusammen. Dabei wird er in seinem Mercedes eingeklemmt und durch eingesetzte Kameraden der Feuerwehr befreit. Der 50-jährige Toyota Fahrer und seine 52-jährige Beifahrerin wurden ebenfalls verletzt. Alle drei Personen wurden mit einem Rettungswagen leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geschleppt. Außerdem machte sich die Reinigung der Fahrbahn mittels Spezialtechnik erforderlich. Der Sachschaden wird mit ca. 65.000 Euro beziffert.

 

Durch die IRLS wurden zwei Rettungswagen, ein Notarzt und drei Fahrzeuge der Feuerwehr mit insgesamt 12 Kameraden  an die Unfallstelle entsandt.

 

Motorroller entwendet

 

Großschönau, Jonsdorfer Straße

20.06.2020 zwischen 11:58 Uhr und 19:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten den ordnungsgemäß gesichert abgestellten weißen Motorroller vom Hersteller KEEWAY im Wert von ca. 2.000 Euro. Am Roller war das gültige Versicherungskennzeichen 949 ADI angebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Motorroller wird international gefahndet.

 

Pkw aufgebrochen

 

Zittau, Jahnstraße Einmündung Gerhart-Hauptmann-Straße

19.06.2020, 18:30 Uhr bis 20.06.2020, 13:45 Uhr

Unbekannte Täter schlugen die Seitenscheibe der Fahrertür ein und gelangten so in das Innere eines ordnungsgemäß gesicherten Ford Transporters. Aus dem Fahrzeug wurden ein Navigationsgerät, ein Temperaturmessgerät und ein Mobiltelefon im Gesamtwert von ca. 800 Euro entwendet. Der Sachschaden beträgt ca. 300 Euro.

 

Multicar entwendet

 

Bad Muskau OT Köbeln, Forster Straße

19.06.2020, 16:00 Uhr bis 20.06.2020, 09:40 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen ordnungsgemäß abgestellten und gesicherten Multicar M 25. Das 42 Jahre alte Fahrzeug war fahrbereit aber nicht mehr zugelassen. Der Wert des Multicar wird mit 4.500 Euro beziffert. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen. Nach dem Lkw wird international gefahndet.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106