1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt u.a. Meldungen

Medieninformation: 366/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 22.06.2020, 10:15 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Wohnmobil


Zeit:     21.06.2020, 13.15 Uhr bis 14.30 Uhr
Ort:      Dresden-Pirnaische Vorstadt

Unbekannte sind am Sonntagnachmittag in ein Wohnmobil auf einem Parkplatz an der Gerichtsstraße eingebrochen.

Die Täter brachen die Schlösser der Fahrer- und Beifahrertür auf und stahlen ein Portmonee aus dem Innenraum des Wagens. Darin befanden sich unter anderem zwei EC-Karten. Mit diesen kauften die Unbekannten Fahrkarten im Wert von rund 130 Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Zeit:     21.06.2020, 18.15 Uhr
Ort:      Dresden-Weißer Hirsch

Gestern Abend ist ein Radfahrer (35) bei einem Sturz in der Dresdner Heide verletzt worden. Der 35-Jährige kam aus bislang ungeklärter Ursache auf einem Weg in der Nähe der Mordgrundbrücke zu Fall und musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. (sg)


Landkreis Meißen

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit:     21.06.2020, 03.50 Uhr
Ort:      Klipphausen, OT Polenz

In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte einen Zigarettenautomaten an der Polenzer Hauptstraße gesprengt.

Die Täter brachten den Automaten auf bislang unbekannte Weise zur Explosion und stahlen Bargeld sowie Tabakwaren in bislang unbekannter Menge. Der Sachschaden wurde mit rund 2.500 Euro beziffert. (sg)

Frontscheibe beschädigt

Zeit:     18.06.2020, 18.00 Uhr bis 19.06.2020, 09.20 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag an der Merzdorfer Straße die Frontscheibe eines Mercedes Vito beschädigt. Die Täter schlugen mit einem unbekannten Gegenstand auf die Scheibe und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von rund. 1.000 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Defektes Motorrad gestohlen

Zeit:     20.06.2020, 21.00 Uhr bis 21.06.2020, 20.45 Uhr
Ort:      Pirna, OT Dohna

Unbekannte haben am Wochenende eine Honda NSR125 von einer Baustelle gestohlen.

Der Fahrer (33) hatte es auf Grund einer Panne dort abstellen müssen. Als er sein Motorrad (22) abholen wollte hatten es Unbekannte bereits gestohlen.

Der Wert der Maschine beläuft sich auf etwa 300 Euro. (me)

Hitlergruß gezeigt und Polizisten beleidigt

Zeit:     21.06.2020, 04.30 Uhr
Ort:      Sebnitz

Die Polizei ermittelt aktuell gegen einen 30-jährigen Deutschen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

In der Nacht zum Sonntag wurden Beamte des Polizeireviers Sebnitz zu einem Familienstreit auf die Caspar-Grohmann-Straße gerufen. Vor Ort beleidigte einer der Beteiligten die Polizisten und zeigte zudem den Hitlergruß.

Der 30-jährige deutsche Tatverdächtige stand unter Alkoholeinfluss. Ein Test bei ihm ergab einen Wert von mehr als 1,9 Promille. Der Mann wurde vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen. (ml)

Vorfahrtsunfall mit Quad

Zeit:     21.06.2020, 12.10 Uhr
Ort:      Neustadt in Sachsen

Gestern Mittag kreuzte ein VW T5 (Fahrer 62) die Dr.-W-Külz-Straße und stieß mit einem Quad (Fahrer 41) zusammen.

Der 62-Jährige war auf der Struve Straße unterwegs. Beim Überqueren der Hauptstraße übersah er offenbar ein Quad Suzuki. Der Quadfahrer kam bei dem Zusammenstoß zu Fall, blieb jedoch unverletzt.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. (me)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233