1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Marienthal: Auffahrunfall führt zu einem Verletzten und hohem Sachschaden

Medieninformation: 366/2020
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 22.06.2020, 14:10 Uhr

Ausgewählte Meldung

Auffahrunfall führt zu einem Verletzten und hohem Sachschaden

Zeit:     20.06.2020, 17:50 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Am Samstagnachmittag befuhr eine 81-jährige Deutsche mit ihrem Ford die Marienthaler Straße stadteinwärts und fuhr auf Höhe des Hausgrundstücks 95 auf den verkehrsbedingt abbremsenden Ford eines 34-Jährigen auf. Durch den Unfall wurde ein 34-jähriger Insasse im Ford des 34-Jährigen leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 10.000 Euro geschätzt worden. Der Ford der 81-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Vogtlandkreis

Unbekannte stehlen Weihnachtsdekoration

Zeit:     18.06.2020, 12:00 Uhr bis 21.06.2020, 12:30 Uhr
Ort:      Plauen

Während der vergangenen Tage verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses an der Plauener Talstraße. Aus einem Kellerabteil entwendeten die Täter drei Kartons mit Weihnachtsdekoration im Wert von rund 500 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf circa 50 Euro geschätzt worden.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben oder sonstige Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Straßenlaterne bei Unfall beschädigt

Zeit:     21.06.2020, 11:35 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Am Sonntagmittag befuhr ein 23-jähriger Ford-Fahrer die Hofer Straße aus Richtung Triebel kommend und kam etwa in Höhe des Hausgrundstücks 73 nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Bordstein, streifte eine Straßenlaterne und kam in einer Hecke zum Stehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 7.000 Euro geschätzt worden. Die Straßenlaterne wurde stark beschädigt, außerdem war der Ford nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Sachbeschädigung durch Graffito

Zeit:     20.06.2020, 18:00 Uhr bis 21.06.2020, 12:00 Uhr
Ort:      Oelsnitz

In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmittag beschädigten Unbekannte eine Tür eines Wohn- und Geschäftshauses an der August-Bebel-Straße, in dem sie mit weißer Farbe ein Graffito in der Größe von 1,5 x 1 Meter darauf sprühten. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 100 Euro geschätzt worden.

Zeugen, welche sachdienliche Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Werkzeug aus Kleintransporter gestohlen

Zeit:     19.06.2020, 11:30 Uhr bis 21.06.2020, 17:30 Uhr
Ort:      Treuen, OT Schreiersgrün

In der Zeit von Freitagmittag bis Sonntagnachmittag drangen Unbekannte gewaltsam in einen VW-Transporter ein, der an der Quergasse abgestellt war. Daraus entwendeten die Täter Werkzeug im Gesamtwert von rund 900 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Diebstahl aus Einfamilienhaus

Zeit:     20.06.2020, 23:00 Uhr bis 21.06.2020, 07:00 Uhr
Ort:      Auerbach

In der Nacht zu Sonntag drangen Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Friedrich-Naumann-Straße ein. Daraus entwendeten die Täter zwei Laptops der Marke Apple, einen Fotoapparat der Marke Canon, zwei externe Festplatten sowie diverses Zubehör im Gesamtwert von rund 7.000 Euro. Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens konnte noch nicht abschließend geklärt werden.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben, oder die sonstige sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 4284480. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Unbekannte legen Hindernis auf Fahrbahn

Zeit:     21.06.2020, 04:05 Uhr polizeibekannt
Ort:      Zwickau, OT Crossen

Am zeitigen Sonntagmorgen befuhr ein 45-jähriger VW-Fahrer die Altenburger Straße in Richtung Zentrum und fuhr in Höhe Hausgrundstücks 5 über einen auf der Fahrbahn abgelegten Verkehrszeichenfuß. Dabei würde die Felge das VW beschädigt. Der Schaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen könnten Unbekannte den Verkehrszeichenfuß auf der Fahrbahn abgelegt und sich anschließend entfernt haben. Die Polizei ermittelt wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Unfall: 8-jährige Radfahrerin schwer verletzt

Zeit:     21.06.2020, 13:30 Uhr
Ort:      Fraureuth

Am Sonntagmittag befuhr eine 8-jährige Radfahrerin die Zwickauer Straße und bog nach links auf den Fritz Heckert-Ring ab. Dabei kam sie offenbar von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Metallzaun. Passanten hatten das schwerverletzte Mädchen auf dem Gehweg gefunden und den Rettungsdienst informiert. Sachschaden entstand nach ersten Erkenntnissen nicht. (cs)

 

Einbruch in Gartenlaube: Tatverdächtiger gestellt

Zeit:     21.06.2020, gegen 13:00 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Am Sonntagmittag brach ein zunächst Unbekannter in eine Gartenlaube einer Kleingartenanlage an der Goldbachstraße ein. Daraus entwendete er nach ersten Erkenntnissen lediglich diverse Kleinteile, wie beispielsweise einen Küchenrollenhalter, eine Badetasche und einen Holzhobel im Gesamtwert von rund 10 Euro. Außerdem beschädigte der Täter die Scheibe einer weiteren Gartenlaube. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 150 Euro geschätzt worden.
Zeugen hatten den Täter beobachtet und informierten die Polizei. Beamte des Glauchauer Reviers leiteten daraufhin Fahndungsmaßnahmen ein. Diese führten die Polizisten zu einem 31-jährigen Deutschen, der sich noch in Tatortnähe aufhielt. Bei einer Befragung gab er zu, mit den Taten in Verbindung zu stehen. Gegen ihn wurde eine entsprechende Anzeige erstattet. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt