1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Netzschkau: 48-Jähriger fährt auf Lkw der Müllabfuhr auf

Medieninformation: 372/2020
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 25.06.2020, 11:55 Uhr

Ausgewählte Meldung

48-Jähriger fährt auf Lkw der Müllabfuhr auf

Zeit:     25.06.2020, 07:05 Uhr
Ort:      Netzschkau

Am Donnerstagmorgen befuhr ein 48-Jähriger mit einem Mercedes-Transporter die Mylauer Straße in Richtung Markt und fuhr in Höhe des Hausgrundstücks 7 auf ein Fahrzeug der Müllabfuhr auf, dessen 48-jähriger Fahrer gerade anhielt um Mülltonnen zu entleeren.
Durch den Unfall wurde der Mercedes-Fahrer schwer verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 10.000 Euro geschätzt worden. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Vogtlandkreis

Unbekannte brechen in Keller ein

Zeit:     21.06.2020, 10:30 Uhr bis 24.06.2020, 16:15 Uhr
Ort:      Plauen

In der Zeit von Sonntagvormittag bis Mittwochnachmittag drangen Unbekannte gewaltsam in drei Kellerverschläge eines Mehrfamilienhauses an der Albert-Schweitzer-Straße ein. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter daraus eine Handkreissäge im Wert von rund 40 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden blieb mit rund 10 Euro vergleichsweise gering.

Wer hat die Täter beim Betreten oder Verlassen des Kellers gesehen oder kann sonstige Angaben zur Tat machen? Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Sachbeschädigung durch Graffiti

Zeit:     13.06.2020, 18:00 Uhr bis 14.06.2020, 08:00 Uhr
Ort:      Bad Elster

Wie der Polizei am Mittwoch angezeigt wurde, beschädigten Unbekannte am vorletzten Wochenende die Schrankenanlage, den Aufzug sowie eine Parkbank in einem Parkhaus an der Carl-August-Klingner-Straße. Die Täter brachten darauf Graffiti an und verursachten somit Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     24.06.2020, 10:00 Uhr
Ort:      Auerbach, OT Schnarrtanne

Am Mittwochvormittag befuhr ein 85-jähriger Mercedes-Fahrer die Wernesgrüner Straße in Richtung Schnarrtanne. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang hielt er am Fahrbahnrand an, da ihm auf der engen Straße drei Fahrzeuge entgegen kamen. Als die drei Pkw vorbeifuhren, stieß einer davon gegen den Seitenspiegel des Mercedes – welcher genau, ist derzeit noch nicht bekannt. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 250 Euro geschätzt. Die drei Pkw setzten ihre Fahrt ohne Unterbrechung fort.

Die Polizei sucht nach Zeugen: Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Hinweise zu den drei unbekannten Fahrzeugen geben? Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Einbruch in Firmenräume

Zeit:     23.06.2020, 18:00 Uhr bis 24.06.2020, 07:30 Uhr
Ort:      Auerbach

In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Firma an der Bahnhofstraße ein. Daraus entwendeten die Täter Büroeinrichtung, wie beispielsweise eine Telefonanlage der Marke Gigaset, im Gesamtwert von rund 500 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf etwa 1.500 Euro geschätzt worden.

Die Polizei sucht nach Zeugen: Wer hat die Täter gesehen oder kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     23.06.2020, 14:45 Uhr bis 16:45Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Am Dienstagnachmittag wurde ein Skoda beschädigt, der auf dem Parkplatz des Heinrich-Braun-Klinikums an der Karl-Keil-Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Unbekannte stehlen Geld aus Büro

Zeit:     23.06.2020, 23:45 Uhr bis 24.06.2020, 03:00 Uhr
Ort:      Zwickau

In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Pflegeeinrichtung an der Äußeren Plauenschen Straße ein. Die Täter entwendeten aus einem Büro einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Außerdem brachen sie den Münzautomaten einer Waschmaschine auf. Wieviel Bargeld die Unbekannten daraus erbeuten konnten, ist derzeit nicht bekannt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Pkw stößt gegen Laterne

Zeit:     24.06.2020, 06:15 Uhr
Ort:      Crinitzberg, OT Bärenwalde

Am Mittwochmorgen befuhr eine 56-jährige Dacia-Fahrerin die Auerbacher Straße aus Richtung Kirchberg, kam in Höhe des Hausgrundstücks 29 nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Laterne. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 9.000 Euro geschätzt worden. Der Dacia war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Fahren unter Einfluss berauschender Mittel

Zeit:     24.06.2020, 17:10 Uhr
            25.06.2020, 00:35 Uhr
Ort:      Crimmitschau und Neukirchen

In der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagmorgen stellten Beamte des Werdauer Reviers zwei Fahrzeugführer fest, bei denen der Verdacht besteht, dass sie unter dem Einfluss berauschender Mittel standen.
Am Mittwochnachmittag wurde ein 43-jähriger Deutscher, der mit seinem Kleinkraftrad in Crimmitschau auf der Karlstraße unterwegs war, angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 0,4 Promille. Außerdem verlief ein beim Fahrer durchgeführter DrugWipe-Test positiv auf Amphetamine.
In der Nacht zum Donnerstag wurde eine 20-jährige Deutsche kontrolliert, die mit ihrem Ford auf der Werdauer Straße in Neukirchen unterwegs war. Ein dabei durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Cannabis. Außerdem wurde  bei der Ford-Fahrerin eine pflanzliche Substanz (vermutlich Cannabis) aufgefunden.
Die Fahrzeugführer wurden in beiden Fällen zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und entsprechende Anzeigen wurden erstattet. (cs)

 

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:     25.06.2020, gegen 07:20 Uhr
Ort:      Meerane

Am Donnerstagmorgen befuhr ein 78-jähriger Opel-Fahrer die Seiferitzer Allee aus Richtung des Kreisverkehres an der Zwickauer Straße, kam ausgangs einer Linkskurve, kurz nach der dortigen Bahnbrücke, von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Böschung. Durch den Unfall wurde der 78-Jährige leicht verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden  ist auf rund 5.200 Euro geschätzt worden. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt