1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwertransport ohne Genehmigung

Verantwortlich: Michael Günzel
Stand: 28.06.2020, 12:00 Uhr

 

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

__________________________

 

Schwertransport ohne Genehmigung

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen den Anschlussstellen Burkau und Ohorn

27.06.2020, 08:10 Uhr

Am Samstagmorgen fiel einer Streife des Autobahnpolizeirevieres ein überlanger Schwertransport auf, der die Bundesautobahn in Richtung Dresden befuhr. Bei der Kontrolle des Sattelzuges Scania, der mit einem Stahlträger beladen war, stellten  die Beamten fest, dass der 41-jährige Fahrzeugführer den Transport so nicht hätte durchführen dürfen. Die Abmessungen des  Transportes waren von der Genehmigung nicht gedeckt. Weiterhin konnte der Fahrer keine besondere Zulassung für seine Fahrzeugkombination  vorweisen, welche zudem noch technische Mängel hatte. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Überladen unterwegs

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Bautzen West

27.06.2020, 12:45 Uhr

Am Samstagmittag erregte ein Kleintransporter der Marke Ford die Aufmerksamkeit einer Streife der Autobahnpolizei. Das Fahrzeug war in Richtung Görlitz unterwegs und die Hinterachse ließ erahnen, dass  dieser Transporter überladen war. Während der Kontrolle wurde das Fahrzeug gewogen und es musste festgestellt werden, dass  eine Überladung von 1.120 Kg vorlag. Hierbei handelte es sich um diversen Hausrat. Die Weiterfahrt musste untersagt werden.

 

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Einbruch in einen Skoda

Burkau, Hauptstraße

26.06.2020, 18:30 Uhr - 27.06.2020, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich in Burkau in die Hauptstraße. Ihr Ziel war ein dort parkender Skoda Yeti. Sie drangen gewaltsam in das Fahrzeug ein und stahlen eine Geldbörse  mit persönlichen Dokumenten und ein Handy. Der Stehlschaden beträgt zirka 600 Euro, der Sachschaden beziffert sich auf 250 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Randalierer in Gewahrsam genommen

Bautzen, Ricarda-Huch-Straße

27.06.2020, 01:35 Uhr

Ein 31-jähriger Bautzener musste in der Nacht zu Sonntag im Polizeigewahrsam seinen Rausch ausschlafen. Der mit über zwei Promille Alkoholisierte störte mehrfach die öffentliche Ordnung, indem er Flaschen aus dem Fenster warf und die Nachbarn belästigte. Bei Eintreffen der Polizei beleidigte er die eingesetzten Beamten. Für seinen Aufenthalt im Gewahrsam wird er eine Rechnung erhalten. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Drei verletzte Personen nach Verkehrsunfall

Großharthau, Dresdener Straße

27.06.2020, 14:15 Uhr

Am Samstag kam es auf der Bundesstraße 6 in Großharthau zu einem schweren Verkehrsunfall, bei welchem  sich drei Menschen verletzten. Der 34-jährige polnische Fahrer eines Skoda Superb beabsichtigte, auf der Dresdener Straße zu wenden. Offensichtlich überzeugte er sich ungenügend vom Fahrverkehr als er mit seinem  Wendemanöver begann. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Skoda Fabia. Dessen 48-jährige Fahrerin, die 49-jährige Beifahrerin und eine 15-jährige Insassin wurden bei dem Unfall verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 12.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Audi gegen Laterne

Großröhrsdorf, Pulsnitzer Straße

27.06.2020, 17:45 Uhr

Auf dem Parkplatz eines Discounters in Großröhrsdorf in der Pulsnitzer Straße kam es zu einem Verkehrsunfall. Ein 39-jähriger Fahrer eines Audis stieß vermutlich auf Grund von Unaufmerksamkeit mit seinem Fahrzeug gegen eine Laterne. Es wurde niemand verletzt, aber es entstand ein Schaden von zirka 4.000 Euro.

 

Auch das gibt es

Panschwitz-Kuckau, Poststraße

27.06.2020, 23:55 Uhr

Feuerwehr und Polizei wurde zu einem Brand in das Kloster Sankt Marienstern gerufen. Eine Überprüfung  ergab, dass es sich glücklicherweise nicht um einen Brand handelte. Das Feuer in einer Feuerschale im Grundstück gegenüber hatte sich in der Glastür der Werkstatt des Klosters gespiegelt und war ursächlich für die Brandmeldung.

 

Alkoholisierte Radfahrer

Hoyerswerda, Bautzener Allee und Käthe-Niederkirchner-Straße

28.06.2020, 04:00 Uhr und 04:20 Uhr

Am Sonntagmorgen kontrollierte eine Streife des Polizeirevieres Hoyerswerda einen Fahrradfahrer, welcher in Hoyerswerda in der Bautzener Allee unterwegs war. Ein Alkoholtest brachte das Ergebnis von 1,62 Promille.

Wenig später kontrollierte eine weitere Streife einen Radfahrer auf der Käthe-Niederkirchner Straße in Hoyerswerda. Hier brachte der Alkoholtest 2,36 Promille.

Bei beiden Radlern wurde die Blutentnahme angeordnet und Ermittlungen, wegen Trunkenheit im Verkehr, eingeleitet.

 

Ente überlebt Verkehrsunfall nicht

Wiednitz - Bernsdorf, Bernsdorfer Straße

27.06.2020, 11.30 Uhr

Ein 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades befuhr die Ortsverbindungsstraße von Wiednitz in Richtung Bernsdorf. Es kam zum Zusammenstoß des Krades mit einer aufsteigenden Ente. Der Sachschaden am Motorrad war eher gering, die Ente überlebte den Zusammenstoß nicht. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um das Tier.

 

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Fahrscheinautomaten beschädigt

Görlitz, Demianiplatz und Biesnitzer Straße

27.06.2020, 00:00 Uhr - 07:00 Uhr

Zwei Fahrscheinautomaten beschädigten Unbekannte in Görlitz im Schutze der Dunkelheit. Sie begaben sich auf den Demianiplatz und die Biesnitzer Straße und zerschlugen die Displays. Dadurch sind beide Geräte nicht mehr funktionstüchtig. Der entstandene Schaden beläuft sich auf zirka 4.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Transporter gestohlen

Löbau, Daimlerstraße

26.06.2020, 14:30 Uhr - 27.06.2020, 05:30 Uhr

Vermutlich in den Nachtstunden zum Samstag waren unbekannte Täter in Löbau  aktiv. Sie begaben sich in  die Daimlerstraße und stahlen einen Transporter Mercedes-Benz Sprinter. Das gelbe, vier Jahre alte Fahrzeug hat das amtliche Kennzeichen GR-XL 1602. Das Fahrzeug ist ausgerüstet mit einer Vielzahl an Sondereinbauten, welche zur Beförderung von Patienten benötigt werden so zum Beispiel rollstuhlgerecht mit klappbarer Auffahrrampe. Die Höhe des Diebstahlschadens ist nicht bekannt, der Neupreis des Spezialfahrzeuges beträgt zirka 78.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet international nach dem Sprinter.

 

Skoda entwendet

Neugersdorf, Hauptstraße

26.06.2020, 23:30 Uhr - 27.06.2020, 08:00 Uhr

In der Nacht zu Samstag verschwand in Neugersdorf ein Skoda Octavia. Das Fahrzeug parkte in der Hauptstraße. Das neun Jahre alte, schwarze Auto hat die amtlichen Kennzeichen GR-RS 555. Der Eigentümer bezifferte den Wert auf 12.000 Euro. Die Ermittlungen hat die Soko  Kfz übernommen und die internationale Fahndung eingeleitet.

 

Kleinkraftrad verschwunden

Olbersdorf, Zum Grundbachtal

26.06.2020, 17:00 Uhr - 27.06.2020, 10:30 Uhr

Unbekannte stahlen, vermutlich in der Nacht zu Samstag, ein Kleinkraftrad „Luxon“ in Olbersdorf. Das graue Moped hat das Versicherungskennzeichen 808 HIO. Dieses parkte in der Straße  Zum Grundbachtal. Der Wert des Fahrzeuges wurde mit  rund 2.500 Euro angegeben. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

 

Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Löbau, Ortsteil Carlsbrunn, Weißenberger  Landstraße

27.06.2020, 19:45 Uhr

Am Samstagabend führte eine Streife des Polizeistandortes Löbau eine Verkehrskontrolle in Carlsbrunn in der Weißenberger Landstraße durch. Angehalten und kontrolliert wurde ein 55-jähriger Fahrer eines Skoda. Alkoholgeruch in der Atemluft führte zu einem entsprechenden Test. Umgerechnet 2,92 Promille zeigte das Gerät an. Die Polizisten begleiteten den Mann zur Blutentnahme. Desweiteren stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Hyundai in Brand geraten

Bad Muskau, Kirchstraße

27.06.2020, 17:40 Uhr

Feuerwehr und Polizei eilten  am Samstagnachmittag nach Bad Muskau in den Kirchweg. Hier war es aus zunächst ungeklärter Ursache zum Brand eines Hyundais gekommen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Als Ursache kommt ein technischer Defekt des Fahrzeuges in Frage. An dem ein Jahr alten Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106