1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeieinsatz zum Versammlungsgeschehen am Kraftwerk Lippendorf | Diebstähle von Kraftfahrzeugen | Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Medieninformation: 309/2020
Verantwortlich: Philipp Jurke (pj)
Stand: 28.06.2020, 15:48 Uhr

Polizeieinsatz zum Versammlungsgeschehen am Kraftwerk Lippendorf

Ort:      Leipzig, (Neukieritzsch), Am Kraftwerk
Zeit:     28.06.2020, zwischen 10:00 Uhr und 13:15 Uhr

An einer Versammlung des Bündnisses „Ende Gelände“ nahmen nach Angaben der Versammlungsbehörde etwa 50 Menschen teil. Die Teilnehmer demonstrierten unter anderem für mehr Klimagerechtigkeit und für einen Ausstieg aus der Braunkohle. Etwa gegen 13:00 Uhr folgte der Versammlung ein Aufzug vom Kraftwerk Lippendorf bis zum S-Bahn-Haltepunkt „Böhlen Werke“, wo die Versammlung schließlich gegen 13:15 Uhr durch den Versammlungsleiter für beendet erklärt wurde. Das Demonstrationsgeschehen verlief friedlich und störungsfrei. (pj)

 

Einbruch in Hotel

Ort:      Leipzig (Zentrum)
Zeit:     29.02.2020 bis 26.06.2020, gegen 17:30 Uhr

Unbekannte drangen im Coronazeitraum auf unbekannte Art und Weise in die Zimmer eines Hotels ein, nächtigten und speisten in den Zimmern und entwendeten mindestens zehn Fernseher im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro. Die Tat blieb aufgrund des Nichtbetriebes des Hotels bis zum 26.06.2020 unbemerkt. (pj)

 

Einbruch in Bar

Ort:      Leipzig (Zentrum-West), Käthe-Kollwitz-Straße
Zeit:     26.06.2020, zwischen 01:00 Uhr und 15:40 Uhr

Unbekannte drangen durch das Aufhebeln eines Fensters in eine im Erdgeschoss gelegene Bar ein, hebelten einen Zigarettenautomat auf und entleerten diesen. Dabei wurden Zigarettenschachteln und Münzgeld entwendet. Es entstand Stehl- und Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (pj)

 

Diebstähle von Kraftfahrzeugen

1. Fall: Diebstahl eines Transporters

Ort:      Borsdorf, Leipziger Straße
Zeit:     26.06.2020, gegen 17:30 Uhr (polizeibekannt)

Unbekannte entwendeten einen ordnungsgemäß abgestellten und gesicherten weißen Transporter des Typs Opel Movano mit dem amtlichen Kennzeichen L UM 8803 im Wert von etwa 34.000 Euro.

 

2. Fall: Diebstahl eines Mazda CX5

Ort:      Leipzig (Paunsdorf), Paunsdorfer Allee
Zeit:     26.06.2020, zwischen 09:25 Uhr und 20:10 Uhr

Unbekannte entwendeten einen ordnungsgemäß abgestellten schwarzen Mazda CX5 mit dem amtlichen Kennzeichen MER CX 1 im Wert von etwa 30.000 Euro.

 

3. Fall: Diebstahl eines Audi SQ7

Ort:      Torgau, Scheffelstraße
Zeit:     26.06.2020, gegen 14:00 Uhr bis 27.06.2020, gegen 09:30 Uhr

Unbekannte drangen durch ein offenstehendes Fenster in ein Wohnhaus ein und entwendeten den Fahrzeugschlüssel eines schwarzen Audi SQ7 mit dem amtlichen Kennzeichen TO CV 2016. Anschließend fuhren die Unbekannten mit dem vor dem Haus geparkten Fahrzeug davon. Der Neuwert des Fahrzeuges wurde auf etwa 150.000 Euro beziffert. Die Kennzeichentafeln des Audi wurden zu einem späteren Zeitpunkt in der Torgauer Schlachthofstraße an einem Tatort zu einem Kennzeichendiebstahl aufgefunden. Dort wurden die amtlichen Kennzeichentafeln J AT 710 eines Skoda Octavia entwendet. Es ist wahrscheinlich, dass der Audi SQ7 nun mit genau jenen Kennzeichen unterwegs ist.

Die SOKO Kfz ermittelt in allen drei Fällen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (pj)

 

Einbruch in Verkaufsstand

Ort:      Leipzig (Neulindenau), Saalfelder Straße
Zeit:     26.06.2020, zwischen 19:00 Uhr und 21:45 Uhr

Unbekannte verschafften sich über eine Versorgungsklappe widerrechtlich Zutritt zu einem Verkaufsstand und entwendeten anschließend einen mobilen Lautsprecher (Bluetooth-Musikbox). Des Weiteren drangen sie in einen Lagerraum ein und entwendeten eine Tasche mit Bargeld in niedriger zweistelliger Höhe sowie eine Kreditkarte. Die Unbekannten versuchten im Anschluss mit dieser mehrfach an LVB-Ticketautomaten Fahrscheine zu erwerben, was jedoch misslang. Der Stehlschaden liegt im niedrigen dreistelligen Bereich. Es wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (pj)

 

Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ort:      Lossatal (Voigtshain), Alte Hauptstraße
Zeit:     26.06.2020, gegen 16:45 Uhr

Der Fahrer (53) eines VW Transporters fuhr mit diesem an den rechten Fahrbahnrand, um einen Jungen (6) aussteigen zu lassen. Beim Aussteigevorgang des Kindes kam es zu einem Zusammenstoß mit einem vorbeifahrenden Pkw Ford Focus (Fahrer: 54, deutsch). Der Junge wurde dabei schwer verletzt, so dass er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Gegen den 54-jährigen Fahrer des Ford wird wegen einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt. (pj)

 

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Ort:      A 14, Kilometer 40,0 in Richtung Magdeburg
Zeit:     27.06.2020, gegen 06:00 Uhr

Der Fahrer (21, serbisch) eines Transporters des Typs Mercedes Vito fuhr auf der A 14, kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Im Fahrzeug befand sich zudem noch ein Beifahrer (47). Der Beifahrer konnte das Fahrzeug verlassen. Der Fahrer wurde jedoch eingeklemmt und musste durch Feuerwehr und Notarzt aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der 21-Jährige wurde bei dem Unfall schwer, der 47-Jährige leicht verletzt. Der 21-Jährige wurde anschließend durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Durch den Unfall entstand außerdem ein Flurschaden, so dass sich der Gesamtschaden auf etwa 12.500 Euro beläuft. Die Polizei ermittelt wegen einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall und zusätzlich wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs, da es Anhaltspunkte dafür gibt, dass eine Übermüdung des Fahrers die Ursache für den Unfall gewesen sein könnte. (pj)

 

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Ort:      Leipzig, Maximilianallee (B2/B184)/Dübener Landstraße (B2)
Zeit:     27.06.2020, gegen 13:10 Uhr

Der Fahrer (75, deutsch) eines Pkw BMW 530D fuhr auf der B 184 aus Richtung Delitzsch kommend in Richtung Leipzig und hatte die Absicht, am Abzweig Krostitz nach links abzubiegen. Dabei übersah er wahrscheinlich einen ihm entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer (42) auf dessen Yamaha FZ1. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei welchem der Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es wurden Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall aufgenommen. Da die Polizeibeamten bei einem durchgeführten Atemalkoholtest bei dem Fahrer des BMW einen Wert von 0,54 Promille feststellten, wird gegen diesen außerdem wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen. (pj)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005