1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Einbruch in Container

Medieninformation: 400/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 09.07.2020, 12:10 Uhr

Ausgewählte Meldung

Einbruch in Container

Zeit:     07.07.2020, 16:30 Uhr bis 08.07.2020, 06:30 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

In der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in einen Baucontainer ein, der auf einer Baustelle an der Burgstädter Straße abgestellt war. Daraus entwendeten die Täter einen Fugenschneider der Marke „Stihl“, einen Schneidetisch, einen Fugentisch, einen Pflasterhammer, zwei Kabeltrommeln sowie Arbeitsbekleidung und diverses Kleinwerkzeug im Gesamtwert von rund 3.000 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)

 

Vogtlandkreis

Einbrecher gestellt

Zeit:     08.07.2020, 10:50 Uhr
Ort:      Plauen, OT Haselbrunn

Ein 36-Jähriger steht im Verdacht, am Mittwochvormittag in ein Haus an der Alleestraße eingebrochen zu sein. Er drang über ein geöffnetes Fenster in das Mehrfamilienhaus ein und entwendete aus einer unbewohnten Wohnung elektrische Geräte im Gesamtwert von rund 50 Euro. Als der Beschuldigte das Haus wieder über das Fenster verließ, stellte ihn ein 38-Jähriger und verständigte die Polizei. Die Beamten erstatteten gegen den 36-jährigen Deutschen eine Anzeige wegen Diebstahls. (cf)

 

Seat rutscht auf ölverschmierter Fahrbahn weg – Zeugen gesucht

Zeit:     08.07.2020, 17:50 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Am Mittwochnachmittag befuhr ein 19-Jähriger mit einem Seat die Schönecker Straße aus Richtung Raasdorf kommend. Circa 40 Meter vor dem Ortseingang Oelsnitz kam er aufgrund regennasser und ölverschmierter Straße zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend schaffte es der 19-Jährige, wieder auf die Fahrbahn zu gelangen, wo er zum Stehen kam. Durch das Abkommen von der Fahrbahn wurde der Seat beschädigt, sodass Öl austrat und der Pkw abgeschleppt werden musste. Der entstandene Schaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. Wer die Ölspur verursacht hat, auf welcher der Seat wegrutschte, ist aktuell nicht bekannt, daher bittet die Polizei um Mithilfe:

Zeugen, die Hinweise zum Verursacher der Ölspur geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

 

Fahrzeug prallt gegen Baum – Fahrerin (34) leicht verletzt

Zeit:     08.07.2020, 15:35 Uhr
Ort:      Mühlental, OT Willitzgrün

Die 34-jährige Fahrerin eines Audi war am Mittwochnachmittag auf der S 302/Schönecker Straße in Richtung Oelsnitz unterwegs. Als sie nach links auf die Dorfstraße in Richtung Oberwürschnitz abbog, verlor sie auf regennasser Fahrbahn kurzzeitig die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß frontal gegen einen Strommast. Die 34-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und anschließend ambulant behandelt. Der Audi, an welchem ein Schaden von circa 10.000 Euro entstand, war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (cf)

 

Lkw-Fahrer mit fast zwei Promille

Zeit:     08.07.2020, 07:05 Uhr
Ort:      Neumark

Polizeibeamte des Autobahnpolizeireviers hielten am Mittwochmorgen auf der Neuen Poststraße einen MAN-Sattelzug an. Beim 45-jährigen Fahrer nahmen sie Alkoholgeruch in der Atemluft wahr. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von  1,94 Promille. Die Beamten stellten den Führerschein des Deutschen sicher und brachten ihn zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cf)

 

Fußgänger (68) wird bei Unfall leicht verletzt

Zeit:     08.07.2020, 19:00 Uhr
Ort:      Steinberg, OT Rothenkirchen

Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts Am Bahnhof kam es am Mittwochabend zu einer Unfallflucht. Ein zunächst Unbekannter parkte mit einem Fiat rückwärts aus einer Parklücke aus und stieß dabei mit einem 68-Jährigen zusammen, welcher hinter dem Fahrzeug stand. Der Fußgänger stürzte und zog sich leichteVerletzungen zu. Der Verursacher fuhr anschließend vom Parkplatz, ohne sich als Unfallbeteiligter zu erkennen zu geben.
Zeugen hatten den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen des Fiat gemerkt, sodass der Fahrer ausfindig gemacht werden konnte. Der 34-jährige Deutsche gab an, die Kollision mit dem Fußgänger nicht bemerkt zu haben. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung erstattet. (cf)  

 

Landkreis Zwickau

Unfall mit hohem Sachschaden

Zeit:     08.07.2020, 07:15 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Am Mittwochmorgen fuhr ein 52-jähriger Fiat-Fahrer aus einem Hausgrundstück über die Polenzstraße in Richtung Heckenweg und kollidierte dabei mit dem Mercedes eines 52-Jährigen, der auf der Polenzstraße unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 12.000 Euro geschätzt. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Auffahrunfall: Drei Fahrzeuge beschädigt

Zeit:     08.07.2020, 13:30 Uhr
Ort:      Hartmannsdorf bei Kirchberg

Am Mittwochmittag befuhr ein 27-jähriger Deutscher mit einem VW-Transporter die Rothenkirchener Straße in Richtung Bärenwalde. In Höhe der Einmündung zum Krummen Weg fuhr er auf den verkehrsbedingt haltenden Seat eines 34-jährigen auf, der wiederum auf den Ford eines 19-Jährigen geschoben wurde. Durch den Unfall wurde der Seat-Fahrer leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 13.500 Euro geschätzt. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Unfall mit hohem Sachschaden

Zeit:     08.07.2020, 17:35 Uhr
Ort:      Werdau

Am Mittwochnachmittag befuhr ein 22-jähriger VW-Fahrer die Straße der Selbsthilfe und bog auf die Königswalder Straße ab. Dabei stieß er mit dem Mercedes einer 41-Jährigen zusammen, die in Richtung Königswalde unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 13.000 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     08.07.2020, gegen 14:30 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Am Mittwochnachmittag wurde ein VW beschädigt, der an der Leipziger Straße in Höhe des Hausgrundstücks 182 abgeparkt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen im Vorbeifahren verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Unbekannte stehlen Kinderquads

Zeit:     28.06.2020 bis 07.07.2020, 14:00 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

In den vergangenen Wochen drangen Unbekannte gewaltsam in die Lagerhalle eines Feriendorfes an der Mühlauer Straße ein. Daraus entwendeten die Täter unter anderem zwei Kinderquads, eine Musik- und Lichtanlage sowie einen Stabsauger. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 2.000 Euro. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Feriendorfes gesehen haben oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt