1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Lager, u.a. Meldungen

Medieninformation: 405/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.07.2020, 09:54 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Lager


Zeit:       08.07.2020, 17.45 Uhr bis 09.07.2020, 06.45 Uhr
Ort:        Dresden-Kaditz

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in ein Lager an der Scharfenberger Straße eingebrochen.

Die Täter drückten ein Fenster auf und durchsuchten die Lagerhalle. Ein Diebstahlsschaden ließ sich nach erster Übersicht nicht feststellen. Der Sachschaden wurde auf ca. 1.500 Euro geschätzt. (lr)

Versuchter Autodiebstahl

Zeit:       07.07.2020, 17.00 Uhr bis 09.07.2020, 09.30 Uhr
Ort:        Dresden-Reick

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht einen VW Transporter von der Mügelner Straße zu stehlen.

Die Täter beschädigten das Schloss der Beifahrertür und gelangten in den Wagen. Im Inneren zerstörten sie das Zündschloss, konnten den Transporter aber offenbar nicht starten. Sie hinterließen einen Schaden in Höhe von rund 500 Euro. (lr)

Radfahrerin angefahren - Zeugen gesucht

Zeit:       09.07.2020, 17.20 Uhr
Ort:        Dresden-Pirnaische Vorstadt

Am Donnerstag ist ein Kind (10) bei einem Unfall auf der St. Petersburger Straße verletzt worden.

Das Mädchen war mit einem Fahrrad in Höhe des Pirnaischen Platzes auf dem Fußweg in Richtung Carolabrücke unterwegs, als ein Auto von der Straße in eine Einfahrt zu einem Supermarkt abbog. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrrad. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich dabei. Der Fahrer des Wagens stieg aus und schaute sich kurz an der Unfallstelle um, fuhr dann aber davon.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere dem Unfallverursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Praxis

Zeit:       08.07.2020, 19.45 Uhr bis 09.07.2020, 06.45 Uhr
Ort:        Coswig

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in eine Praxis eingebrochen.

Die Täter zerstörten das Schloss der Eingangstür und drangen in die Räumlichkeiten ein. Sie stahlen nach erster Übersicht ein Tablet und Bargeld im Gesamtwert von rund 200 Euro. Der Sachschaden wurde mit ca. 50 Euro beziffert. (lr)

Einbruch in Vereinsheim

Zeit:       08.07.2020, 22.00 Uhr bis 09.07.2020, 06.30 Uhr
Ort:        Klipphausen, OT Gauernitz

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in ein Vereinshaus eingebrochen.

Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und gelangten ins Haus. Im Inneren traten sie mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume. Offenbar stahlen sie nichts, hinterließen aber einen Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahrrad gestohlen

Zeit:       08.07.2020, 22.30 Uhr bis 09.07.2020, 08.30 Uhr
Ort:        Kurort Gohrisch

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte am Dorfplatz ein Fahrrad gestohlen. Die Täter zerschnitten ein Seilschloss und stahlen das Fahrrad im Wert von rund 900 Euro. (lr)

Vor Polizei geflüchtet - Unfall

Zeit:       09.07.2020, 08.15 Uhr
Ort:        Sebnitz, OT Hertigswalde

Am Donnerstagmorgen ist ein Mann (65) mit einem Opel Corsa auf der Straße Hertigswalde gegen eine Mauer gefahren. Zuvor war er vor einem Streifenwagen geflüchtet.

Den Beamten fiel der Corsa auf der Neustädter Straße auf, da dieser keine aktuelle Hauptuntersuchungsplakette hatte. Als sie den Opel kontrollieren wollten, fuhr der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit davon. In Hertigswalde bog der 65-Jährige plötzlich nach rechts ab und kollidierte mit einer Hauswand. Er blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Gegen den Deutschen wird nun nicht nur wegen der fehlenden Hauptuntersuchung, sondern auch wegen des Unfalls sowie wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens ermittelt. Der Führerschein wurde sichergestellt. (lr)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233