1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahrzeug überschlagen - Fahrer leicht verletzt

Verantwortlich: Pierre Clemens (cf)
Stand: 11.07.2020, 12:00 Uhr

Fahrzeug überschlagen - Fahrer leicht verletzt

BAB 4, Dresden - Görlitz, Höhe Anschlussstelle Kodersdorf

10.07.2020, 19:58 Uhr

Der 51-jährige Fahrer eines PKW Dacia Logan befuhr am Freitagabend die Bundesautobahn 4 in Richtung Görlitz. Aufgrund seiner körperlichen Mängel (fehlende Gliedmaßen), die es verbieten ein derartiges Fahrzeug (Schaltgetriebe) zu führen, verlor der polnische Staatsangehörige in Höhe der Anschlussstelle Kodersdorf die Kontrolle über das Fahrzeug, überschlug sich und kam neben der Fahrbahn zur unfallbedingten Endstellung. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Gegen den polnischen Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Geschwindigkeits-/ Alkoholkontrollen

Bischofswerda, Kamenzer Straße

10.07.2020, 9 Uhr bis 12 Uhr

In Bischofswerda auf der Kamenzer Straße besteht im Bereich einer Schule ein Tempolimit von 30 km/h. Dessen Einhaltung haben am Freitagvormittag Polizisten des Reviers Bautzen drei Stunden lang genauer unter die Lupe genommen. Es kam zu insgesamt 16 Überschreitungen, die darunter gemessene Höchstgeschwindigkeit lag bei 50km/h. Zudem kontrollierten die Beamten einen 52-Jährigen, der mit seinem VW Golf unterwegs war. Alkoholgeruch lag in der Luft. Der freiwillige Atemalkoholtest ergab bei dem deutschen Golffahrer einen Wert von 0,72 Promille. Eine Bußgeldanzeige mit drohendem Fahrverbot ist die Folge.

 

Baucontainer aufgebrochen

Großröhrsdorf, Southwallstraße

09.07.2020, 18:00 Uhr - 10.07.2020, 06:45 Uhr

Unbekannte schlichen sich Donnerstagnacht auf eine Baustelle an der Southwallstraße in Großröhrsdorf. Sie brachen die Türen zu einem Unterkunftscontainer und zwei Baucontainern auf. Aus dem ersten wurden Schlüssel für Gerätschaften/Maschinen sowie ein Laptop, aus den beiden anderen Werkzeuge -Bohrhammer, Nivelliergeräte- entwendet. Der Gesamtwert der Gegenstände beträgt ca. 5.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf etwa 1.000 Euro beziffert. Ein Kriminaltechniker kam vor Ort und sicherte Spuren.

 

Vorfahrt missachtet - Zwei Verletzte

Wachau, Ortsteil Leppersdorf, Kreuzung S 95/K9254

10.07.2020, 22:20 Uhr

Ein 49-jähriger Deutscher befuhr am späten Freitagabend mit seinem Motorrad Suzuki die S 95 von Radeberg kommend in Richtung Leppersdorf. Von der K 9254 näherte sich rechts aus Richtung Kleinröhrsdorf ein Pkw VW Sharan. Dessen 44-jährige deutsche Fahrerin beabsichtigte die Kreuzung in gerader Richtung zu überqueren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des Kradfahrers und es kam zur Kollision. Der Suzuki-Fahrer verletzte sich schwer und wurde in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Des Weiteren erlitt eine Insassin des Pkw leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

 

Einbrecher hinterlässt heiße Spur

Lauta, Friedrich-Engels-Straße

09.07.2020, 17:00 Uhr - 10.07.2020, 06:45 Uhr

Im Schutz der Dunkelheit begab sich Donnerstagnacht ein zunächst unbekannter Täter zu einer Werkstatt an der Friedrich-Engels-Straße in Lauta. Er zerschnitt den Maschendrahtzaun und gelangte so auf das Gelände. Da ein Eindringen in das Gebäude misslang, baute er an einer Firmenreklame die Leuchtmittel aus und entwendete diese. Der Sachschaden wurde auf insgesamt etwa 1.800 Euro beziffert. Zur Höhe des Diebstahlschadens lagen keine Angaben vor. Polizisten sicherten am Tatort eine Gürteltasche mit Ausweisdokumenten, die der Einbrecher vermutlich verloren hatte. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Vandalismus im Vereinswaggon

Rothenburg, An der Bahn

29.06.2020  - 09.07.2020, 19:30 Uhr

Im Zeitraum der letzten zehn Tage wüteten Unbekannte auf einem Vereinsgelände, An der Bahn in Rothenburg. Sie zerschlugen von dem dort abgestellten historischen Eisenbahnwaggon vier Sicherheitsglasscheiben und beschädigten die Toiletten. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts. Der Sachschaden wurde mit ca. 1.000 Euro beziffert.

 

Sachen aus Fahrzeug gestohlen

Görlitz, Dresdener Straße

09.07.20, 17:30 Uhr - 10.07.20, 07:15 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sich Donnerstagnacht auf noch unbekannte Art und Weise Zugang in das Innere eines Pkw Skoda, welcher an der Dresdener Straße in Görlitz abgestellt war. Sie entwendeten verschiedene Friseurutensilien (2x Scherenset, 2x Haartrockner, verschiedene Pflegeölproben) sowie diverse Gegenstände (MP3 Player, USB Stick, 2 Ladekabel, Parfüm, Betriebsanleitung Skoda). Der entstandene Stehlschaden beträgt nach Angaben des Eigentümers ca. 690 Euro.

 

E-Bike entwendet

Großschönau, Waltersdorfer Straße

09.07.2020, 19:30 Uhr - 10.07.2020, 07:30 Uhr

Unbekannte Fahrraddiebe schlugen Donnerstagnacht an der Waltersdorfer Straße in Großschönau zu. Sie entwendeten vom Fahrradträger eines PKW ein durch Seilschloss gesichertes E-Bike. Das Haibike SDuro25 hatte einen Wert von etwa 1.000 Euro. Ein Sachschaden entstand dabei nicht.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106