1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ausschreitungen in der Silvesternacht 2019 am Connewitzer Kreuz - Öffentlichkeitsfahndung

Verantwortlich: Ricardo Schulz, Tom Bernhardt
Stand: 23.07.2020, 13:51 Uhr

PTAZ des Landeskriminalamtes fahndet nach einem Beschuldigten

Tatzeit: 1. Januar 2020 gegen 01:18 Uhr
Tatort:  Connewitzer Kreuz in Leipzig

In der Silvesternacht vom 31. Dezember 2019 auf den 1. Januar 2020 kam es ab 00.15 Uhr auf dem Connewitzer Kreuz in Leipzig zu Ausschreitungen durch mehrere Personengruppierungen.

Dabei wurden die Einsatzkräfte der Polizei in der Folge wiederholt und über einen längeren Zeitraum mit Flaschen, Pyrotechnik und weiteren Gegenständen beworfen. Im Bereich der Karl-Liebknecht-Straße/Ecke Bornaische Straße versuchten die Einsatzkräfte gegen 01.18 Uhr eine Menschenmenge zurückzudrängen, aus welcher heraus Flaschen- und Böllerwürfe auf Polizeibeamte erfolgten.

Der hier gesuchte Beschuldigte soll im Zusammenhang mit dieser polizeilichen Maßnahme in Höhe der Karl-Liebknecht-Straße 167 mit den Händen auf den behelmten Kopf eines dort handelnden Polizeibeamten eingeschlagen und den Beamten weggeschoben haben. Dieses Handeln begründet den Tatvorwurf des tätlichen Angriffs auf und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Die dynamische Lage ließ es in der Tatnacht nicht zu, die Person festzunehmen und deren Identität festzustellen.

Da die Aufklärung der Straftat und insbesondere die Feststellung der Identität des Beschuldigten im Nachgang auf andere Weise bisher nicht erfolgen konnten, hat das Amtsgericht Leipzig auf Antrag der Staatsanwaltschaft Leipzig am 09.07.2020 einen Beschluss zur Veröffentlichung von Lichtbildern des Beschuldigten während der Tatausführung erlassen.

Personenbeschreibung: (Lichtbilder im Internet unter www.Polizei Sachsen/Fahndung/Personenfahndung/Unbekannte Personen)

  • männlich
  • ca. 185 cm groß
  • hellblaue Jeans
  • schwarze Jacke
  • schmales schwarzes Brillengestell
  • Dreitagebart und kurzes Haar
  • ausgeprägte Geheimratsecken

 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. 


Marginalspalte

Medieninformationen als RSS

Landeskriminalamt Sachsen