1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Glauchau: Vorfahrt missachtet - Mopedfahrerin wird bei Unfall schwer verletzt

Medieninformation: 439/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 28.07.2020, 11:55 Uhr

Ausgewählte Meldung

Vorfahrt missachtet: Mopedfahrerin wird bei Unfall schwer verletzt

Zeit:     27.07.2020, 21:00 Uhr
Ort:      Glauchau

Die Fahrerin (52) eines VW-Transporters war am Montagabend auf der August-Bebel-Straße aus Richtung Otto-Schimmel-Straße kommend unterwegs. Als sie nach links in die Schlachthofstraße abbog, missachtete die 52-jährige Deutsche die Vorfahrt einer entgegenkommenden Mopedfahrerin (16). Der VW und die Simson stießen seitlich zusammen, wodurch die 16-Jährige schwer verletzt und anschließend stationär im Krankenhaus aufgenommen wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 2.500 Euro. Das Simson-Moped musste abgeschleppt werden, da es nicht mehr fahrbereit war. (cf)

 

Vogtlandkreis

Unfall an Ampelkreuzung – Zeugen gesucht!

Zeit:     27.07.2020, 07:00 Uhr
Ort:      Plauen

Am Montagmorgen stießen an der Ampelkreuzung Böhlerstraße/Wiesenstraße eine 60-jährige Opel-Fahrerin und ein 70-jähriger Fiat-Fahrer zusammen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. An den Pkw entstand jedoch ein Sachschaden von insgesamt circa 10.000 Euro.
Da beide Unfallbeteiligte angaben, bei „Grün“ gefahren zu sein, sucht die Polizei Zeugen:

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet und kann Angaben zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen? Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Unfall mit über 10.000 Euro Sachschaden

Zeit:     27.07.2020, 10:22 Uhr
Ort:      Plauen

Am Montagvormittag befuhr eine 79-jährige VW-Fahrerin die Straße Am Glockenberg stadteinwärts. Dabei stieß sie in Höhe des Hausgrundstücks 14 gegen einen Lkw (Fahrer m/60) mit Spezialtechnik zur Grasmahd, der zum Wenden in eine Grundstückseinfahrt gefahren war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 10.400 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Unfallflucht

Zeit:     27.07.2020, 08:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort:      Plauen

In der Zeit von Montagvormittag bis -nachmittag beschädigte der unbekannte Fahrer eines roten Fahrzeugs einen schwarzen Ford Focus, welcher auf der Engelstraße abgestellt war. Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 1.000 Euro geschätzt.

Zeugenhinweise zum unbekannten Fahrzeugführer erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Graffitischmiererei an Garage

Zeit:     25.07.2020, 13:00 Uhr bis 27.07.2020, 10:00 Uhr
Ort:      Plauen

Zwischen Samstagmittag und Montagvormittag haben Unbekannte eine Garage an der Bickelstraße beschädigt. Sie sprühten ein Graffito und verursachten dadurch einen Sachschaden von etwa 500 Euro.

Zeugen, welche Hinweise zu den unbekannten Sprayern geben können, melden sich bitte im Plauener Polizeirevier, Telefon 03741 140. (cf)

 

Auffahrunfall

Zeit:     27.07.2020, 12:55 Uhr
Ort:      Falkenstein

Montagmittag befuhr ein 59-Jähriger mit einem Toyota-Pickup die Plauensche Straße in Richtung Ellefeld. Kurz vor der Einmündung des Gewerberings fuhr er auf den Audi eines 33-Jährigen auf, welcher vor ihm nach rechts abbiegen wollte. An beiden Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (cf)

 

Landkreis Zwickau

Raub bei Party

Zeit:     27.07.2020, 23:30 Uhr bis 23:40 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

In einem Haus an der Thomas-Müntzer-Straße ereignete sich am späten Montagabend ein Raub.
Drei Tatverdächtige im Alter zwischen 17 und 19 Jahren tauchten plötzlich bei einer Party auf. Einer von ihnen hatte einen Baseballschläger dabei. Sie forderten von mehreren Jugendlichen Bargeld sowie Bekleidungsgegenstände und erbeuteten dadurch einen Pullover, eine Jacke sowie eine hochwertige Tasche mit persönlichen Dokumenten im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro. Ein 20-jähriger Gast wurde bei der Tat leicht verletzt und musste sich anschließend in ambulante Behandlung begeben.
Die drei Tatverdächtigen – zwei Deutsche im Alter von 17 und 18 Jahren sowie ein 19-jähriger Libanese – konnten im Nachgang ermittelt werden. Gegen sie wird nun wegen schweren Raubes ermittelt. (cf)

 

Mehrfamilienhaus wird bei Mülltonnenbrand beschädigt

Zeit:     27.07.2020, gegen 06:00 Uhr
Ort:      Zwickau

An der Nicolaistraße sind am Montagmorgen zwei Restmülltonnen fast vollständig abgebrannt. In Folge des Brandes wurden am angrenzenden Mehrfamilienhaus circa neun Quadratmeter der Fassade, eine Lampe sowie eine Außentür beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Eine Evakuierung war ebenfalls nicht notwendig. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 3.000 Euro.

Gibt es Zeugen, die am Montagmorgen verdächtige Beobachtungen an der Nicolaistraße gemacht haben? Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428 4480. (cf)

 

Diebstahl aus Getränkemarkt

Zeit:     25.07.2020, 16:15 Uhr bis 27.07.2020, 07:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

An der Leipziger Straße drangen Unbekannte zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen gewaltsam in einen Getränkemarkt ein. Sie entwendeten daraus mehrere Flaschen mit Spirituosen im Gesamtwert von rund 300 Euro und hinterließen zudem einen Sachschaden von etwa 100 Euro.

Zeugen, denen verdächtige Personen in der Nähe des Getränkemarkts aufgefallen sind, melden sich bitte im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Diebstahl und Sachbeschädigung

Zeit:     24.07.2020, 16:00 Uhr bis 27.07.2020, 08:30 Uhr
Ort:      Lichtentanne

Unbekannte Täter gelangten übers Wochenende in ein Haus an der Thanhofer Straße, welches gerade saniert wird. Daraus entwendeten sie einen Kompressor und zwei Brechstangen im Gesamtwert von etwa 1.100 Euro. Außerdem zerstörten sie die an der Außenwand installierte Baustromversorgung und beschädigten die Frontscheibe eines Baggers. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 800 Euro.

Wer hat die Täter beobachtet und kann Hinweise auf deren Identität geben? Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)

 

Unfall mit Sachschaden

Zeit:     27.07.2020, 13:50 Uhr
Ort:      Werdau

Am Montagnachmittag bog eine 64-jährige Renault-Fahrerin vom Brühl nach links auf die Straße Zum Sternplatz ab. Dabei stieß sie mit dem vorfahrtsberechtigten VW eines 17-Jährigen zusammen, der auf der B175 in Richtung Sternplatz unterwegs war. Verletzt wurde niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 5.000 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Leichtverletzter Radfahrer durch Unfall auf Kreuzung

Zeit:     27.07.2020, 12:00 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

Montagmittag befuhr eine 33-jährige Deutsche mit einem Hyundai die Pestalozzistraße in Richtung Peniger Straße. Als sie die Straße des Friedens in gerader Richtung überfuhr, stieß sie mit einem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Radfahrer (75) zusammen, der auf der Straße des Friedens stadtauswärts unterwegs war. Der 75-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden. Der insgesamt entstandene Sachschaden am Hyundai und am Fahrrad beläuft sich auf circa 1.000 Euro. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt