1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Callenberg / Stausee Oberwald: Geldbörse aus Zelt gestohlen

Medieninformation: 443/2020
Verantwortlich: Christian Schünemann, Christina Friedrich
Stand: 30.07.2020, 11:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Geldbörse aus Zelt gestohlen

Zeit:     28.07.2020, 20:00 Uhr bis 29.07.2020, 09:00 Uhr
Ort:      Callenberg / Stausee Oberwald

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte aus einem Zelt auf dem Campingplatz am Stausee Oberwald eine schwarze Geldbörse gestohlen. Darin befanden sich persönliche Dokumente und Bargeld im Gesamtwert von rund 220 Euro.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640.

Die Polizei rät: Lassen Sie Wertgegenstände oder persönliche Dokumente nicht unbeaufsichtigt in einem Zelt zurück. Diese könnten sonst leicht das Ziel von Dieben sein. Verstauen Sie Wertgegenstände nie im Eingangsbereich von Zelten, wo sie leicht gestohlen werden können. (cs)

 

Vogtlandkreis

Motorradfahrer wird bei Unfall leicht verletzt

Zeit:     29.07.2020, 18:30 Uhr
Ort:      Plauen

Ein 57-jähriger Motorradfahrer und eine 47-jährige Fiat-Fahrerin waren am Mittwochabend auf der Neundorfer Straße stadteinwärts unterwegs. Dass die Autofahrerin verkehrsbedingt abbremsen musste, da vor ihr ein anderer Pkw abbiegen wollte, bemerkte der Honda-Fahrer zu spät und fuhr auf den Fiat auf. Der 57-Jährige stürzte und verletzte sich leicht, musste jedoch vor Ort nicht ärztlich behandelt werden. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 2.500 Euro. (cf)

 

Unbekannte versuchen Lebensmittelautomaten aufzubrechen

Zeit:     28.07.2020, 18:00 Uhr bis 29.07.2020, 09:40 Uhr
Ort:      Pöhl, OT Helmsgrün

In der Nacht zum Mittwoch haben unbekannte Täter versucht, einen Lebensmittelautomaten auf der Schlosshalbinsel aufzubrechen. Das gelang den Tätern zwar nicht, sie hinterließen jedoch einen Sachschaden von circa 500 Euro.

Wer den Aufbruchsversuch bemerkt hat und Angaben zu den Unbekannten machen kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

 

Unfallflucht

Zeit:     29.07.2020, 07:00 Uhr bis 08:30 Uhr
Ort:      Plauen

Am Mittwochmorgen wurde ein Kia, welcher an der B 173/Hammerstraße (nahe der Einmündung Merkelstraße) abgestellt war, an der linken Fahrzeugseite durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Dieser verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro zu kümmern.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)

 

Brand in Firma

Zeit:     30.07.2020, gegen 06:15 Uhr polizeibekannt
Ort:      Treuen, OT Gospersgrün

Am Donnerstagmorgen kam es zum Brand einer Maschine in einer Firma an der Treuener Höhe. Nach ersten Erkenntnissen ist ein technischer Defekt die Ursache für das Feuer gewesen. Zwei Personen sind vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden. Der insgesamt entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Eich, Treuen und Lengenfeld konnte Schlimmeres verhindert werden. (cs)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     29.07.2020, 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort:      Reichenbach

Am Mittwoch wurde ein Renault beschädigt, der an der Fritz-Ebert-Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Renault entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Auerbach, Telefon: 03744 2550. (cs)

 

Landkreis Zwickau

46-Jähriger überfährt Verkehrsinsel

Zeit:     30.07.2020, 05:40 Uhr
Ort:      Zwickau

Der 46-jährige Fahrer eines VW war am Donnerstagmorgen auf der Reichenbacher Straße stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der Bushaltestelle „Maxhütte“ geriet er aus bisher ungeklärter Ursache leicht nach links und überfuhr die Verkehrsaufbauten einer Verkehrsinsel. Dabei wurden sowohl sein Pkw als auch zwei Verkehrszeichen beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Der VW wurde abgeschleppt, da er nicht mehr fahrbereit war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (cf)

 

Unfallflucht

Zeit:     29.07.2020, 09:15 Uhr bis 09:50 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Eckersbach

1.000 Euro Schaden hat ein unbekannter Fahrzeugführer an einem BMW verursacht, welcher auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums an der Scheffelstraße abgestellt war. Der Unbekannte verließ anschließend unerlaubt den Parkplatz, ohne sich als Unfallbeteiligter zu erkennen zu geben.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Sachbeschädigung auf Baustelle

Zeit:     29.07.2020, gegen 22:45 Uhr
Ort:      Kirchberg

Am späten Mittwochabend betraten Unbekannte das Gelände einer Baustelle an der Lengenfelder Straße und beschädigten eine gelbe sowie zwei rote Blinklampen. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben und Hinweise zum Tathergang geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Unfall an Einmündung

Zeit:     29.07.2020, 13:10 Uhr
Ort:      Wildenfels

Am Mittwochmittag befuhr ein 48-jähriger Peugeot-Fahrer die Schönauer Straße und bog nach links auf die Zwickauer Straße ab. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten VW-Transporter eines 54-Jährigen, der die Zwickauer Straße in Richtung Hartenstein befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 7.000 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Unbekannte stehlen Moped

Zeit:     29.07.2020, 01:30 Uhr bis 04:30 Uhr
Ort:      St. Egidien

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte ein Moped gestohlen, welches auf einem Parkplatz am Höhenweg abgestellt war. Das schwarze Simson S 51 trug das Versicherungskennzeichen NBP 056 und hatte einen Wert von rund 1.500 Euro.

Zeugen, die sachdienlich Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt