1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Last-Minute-Bewerbungen für Polizeiberuf

Medieninformation: 06/2020
Verantwortlich: Franz Rieske
Stand: 03.08.2020, 11:32 Uhr

Polizei Sachsen verlängert Bewerbungsfrist für Cybercrime-Spezialisten bis 14. August 2020                                

Bewerbungen für den einjährigen Vorbereitungsdienst zum Kriminalkommissar für Computer- und Inter­net­kri­mi­na­lität (m/w/d) bei der Polizei Sachsen sind in diesem Jahr bis 14. August 2020 möglich. Der Tag der Einstellung ist der 1. Oktober 2020.                 

Zur Bekämpfung der Computer- und Internetkriminalität sucht die sächsische Polizei Absolventen von Fachhochschulen und Hochschulen aus den Bereichen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Informations- und Kommunikationstechnik oder eines vergleichbaren technischen/naturwissenschaftlichen Studiums mit IT-bezogener Ausrichtung.

Vorgesehen ist ein Einsatz gegen Internet- und Computerkriminalität. Darüber hinaus sind auch weitere Verwendungsmöglichkeiten denkbar, z.B. in den Spezialbereichen Computer-, Netzwerk-, Mobilfunkforensik oder der Telekommunikations- und Informationstechnischen Überwachung.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Vorbereitungsdienstes können die Bewerber im sächsischen Cybercrime-Competence Center (SN4C) des Landeskriminalamtes und in den Kommissariaten „Cybercrime“ der Polizeidirektionen Chemnitz, Dresden, Görlitz, Leipzig und Zwickau eingesetzt werden.

Das Auswahlverfahren besteht aus einem Computertest, einem Sporttest, einem Einzelgespräch sowie einer polizeiärztlichen Untersuchung. Der Sporttest umfasst einen 2400-m-Lauf für Männer und einen 2000-m-Lauf für Frauen. Bewerberinnen und Bewerber müssen mindestens 160 cm groß sein und dürfen das 35. Lebensjahr nicht überschritten haben.

Alle weiteren Informationen sind auf der Internetseite www.verdaechtig-gute-jobs.de/cybercrime zu finden, über die sich auch direkt in wenigen Schritten online beworben werden kann.

Bei Fragen zur Bewerbung oder für ein ausführliches Beratungsgespräch stehen die Berufsberaterinnen und Berufsberater in den Polizeidirektionen sowie das Auswahlteam beim Präsidium der Bereitschaftspolizei telefonisch unter 0341/58555855, sowie via E-Mail an: auswahlteam@polizei.sachsen.de zur Verfügung.


Marginalspalte

Medieninformationen als RSS

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Präsidium der Bereitschaftspolizei
    Stabsstelle Kommunikation
    Dübener Landstraße 4
    04127 Leipzig
  • Postanschrift:
    Präsidium der Bereitschaftspolizei
    Postfach 21 12 61
    04111 Leipzig
  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Montag bis Freitag 9–16 Uhr
  • Funktion:
    Almut Sichler, Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 341 58 55-20 10
  • Telefax:
    +49 341 5855-21 99
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand