1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Büro - Skoda gestohlen, u.a. Meldungen

Medieninformation: 460/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.08.2020, 10:09 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Büro – Skoda gestohlen


Zeit:       08.08.2020, 22.00 Uhr bis 09.08.2020, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Langebrück

In der Nacht zum Sonntag brachen Unbekannte in ein Büro an der Dresdner Straße ein und stahlen in der Folge einen Skoda.

Die Täter gelangten auf bislang ungeklärte Weise in das Büro und durchsuchten dieses. Neben einem Handy und diversen Schlüsseln fanden sie den Fahrzeugschlüssel eines Firmenwagens. Mit dem Skoda Fabia fuhren sie davon. Der Gesamtstehlschaden beträgt rund 7.400 Euro. (lr)

Einbruch in Vereinsgebäude

Zeit:       09.08.2020, 05.30 Uhr bis 08.30 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind in ein Vereinsgebäude an der Hamburger Straße eingedrungen und haben aus den Räumen unter anderem 500 Euro Bargeld sowie ein Handy gestohlen. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)


Landkreis Meißen

Pedelec gestohlen

Zeit:       08.08.2020, 23.00 Uhr bis 09.08.2020, 07.25 Uhr
Ort:        Moritzburg, OT Reichenberg

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag ein Pedelec aus einem Lager am Bebelplatz gestohlen.

Die Täter brachen gewaltsam die Tür zum Lager auf und stahlen das Fahrrad sowie einen Montageständer im Gesamtwert von rund 3.300 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. zehn Euro. (lr)

Fahrradfahrer tödlich verunglückt

Zeit:       09.08.2020, 16.50 Uhr
Ort:        Weinböhla

Am Sonntagnachmittag kam es auf der Spitzgrundstraße zu einem Unfall zwischen einem Fahrradfahrer (56) und einem VW Up (Fahrerin 31). Dabei wurde der 56-Jährige tödlich verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge, kam der Mann kam von der Laubenstraße und bog nach rechts in die Spitzgrundstraße ab. Aus unbekannten Gründen geriet er in den Gegenverkehr und stieß frontal gegen den VW. Die 31-Jährige wurde leicht verletzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. (lr)

Unter Alkoholeinfluss gefahren

Zeit:       07.08.2020, 22.35 Uhr
Ort:        Nünchritz

Am späten Freitagabend stellten Polizisten auf der Karl-Marx-Straße eine 42-Jährige, die unter Alkoholeinwirkung mit einem Seat unterwegs war.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei der Seatfahrerin. Ein Test ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Gegen die deutsche Fahrerin wurde eine Blutentnahme angeordnet und ihr Führerschein sichergestellt. Sie muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Rucksack gestohlen - Zeugenaufruf

Zeit:       08.08.2020, 18.15 Uhr bis 09.08.2020, 08.30 Uhr
Ort:        Glashütte, OT Hirschbach

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag einen Rucksack aus einem VW Passat an der Hirschbachmühle gestohlen.

Die Täter schlugen die Heckscheibe des Wagens ein und entnahmen den Rucksack, der unter anderem Wandersachen und ein Navigationssystem enthielt. Es entstand ein Stehlschaden von rund 1.300 Euro. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde entgegen. (lr)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233