1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tödlicher Verkehrsunfall

Verantwortlich: Uwe Seeger(us)
Stand: 15.08.2020, 11:00 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall

Boxberg/OL., B 156, Abzweig Tagebau Reichwalde und Boxberg

14.08.2020,19:40 Uhr

Am Freitagabend befuhr der 51-jährige Fahrer eines PKW Opel Astra die B 156 in Richtung Boxberg. Kurz hinter dem Abzweig zum Tagebau Reichwalde kam der Opelfahrer in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen den dort fahrenden VW Caddy eines 54-Jährigen. Beide Fahrzeugführer und ein 63-jähriger Insasse im VW wurden schwer verletzt. Für den 50-jährigen Beifahrer im VW Caddy kam jede Hilfe zu spät. Er erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Beim 51-jährigen Opelfahrer wurde ein Atemalkoholwert von 1,73 Promille festgestellt. An der Unfallstelle kam ein Gutachter zum Einsatz und die Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt. Die B 156 war im Bereich der Unfallstelle für ca. 5 Stunden  voll gesperrt. Der Sachschaden kann auf ca. 15.000,- Euro beziffert werden. Die Ermittlungen hat der Verkehrsunfalldienst der PD Görlitz übernommen.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Verkehrsunfall

Ottendorf-Okrilla, BAB 4, GR – DD, km 9,65

15.08.2020, 00:02 Uhr

Freitagnacht befuhr der 46-jährige Fahrer eines PKW Volvo die BAB 4 in Richtung Dresden. Kurz vor dem Parkplatz „Am Eichelberg“ fuhr der Fahrer des Volvo auf den PKW Ford eines 51-Jährigen auf. Dadurch kamen beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierten mit der Schutzplanke. Der Ford schleuderte dabei über die Schutzplanke, überschlug sich, durchbrach den Wildzaun und kam erst neben der Fahrbahn zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.500 Euro.

 

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

 

BSD aus Kraftfahrzeugen in mehreren Fällen

Bautzen, Stadtgebiet und Pendlerparkplatz Salzenforst

14.08.2020, 08:30 Uhr – 13:00 Uhr

Unbekannte Diebe drangen durch Einschlagen der Seitenscheiben in fünf abgestellte Fahrzeuge ein und entwendeten die im Auto befindlichen Gegenstände, wie Handtaschen und Rucksäcke. Insgesamt summierte sich der Sachschaden auf etwa 2.000 Euro und der Stehlschaden wurde auf etwa 90 Euro beziffert.

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

01877 Bischofswerda, Bischofswerdaer Straße

14.08.2020,  22:30 Uhr

Die 19-jährige Fahrerin eines PKW VW befuhr die Bischofswerdaer Straße aus Richtung Weickersdorf kommend in Richtung Bischofswerda. Vor der Eisenbahnunterführung am Klärwerk Bischofswerda verlor sie in einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und stieß in der Folge gegen die Mauer der Unterführung. Durch den Unfall wurden die Fahrerin selbst sowie die beiden Insassen (m/20 und w/25) leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 9.000Euro.

 

PKW aufgebrochen

Ohorn, Hauptstraße

14.08.2020, 15:15 Uhr - 15:45 Uhr

Unbekannte Täter schlugen am Freitagnachmittag in Ohorn die Scheibe der Beifahrertür eines Kleintransporters ein und stahlen aus dem Fahrzeug das Mobiltelefon sowie die Geldbörse des Geschädigten. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

 

Trunkenheitsfahrt

Laußnitz, OT Höckendorf, Pulsnitzer Straße

15.08.2020, 02:15 Uhr

Beamte des Polizeireviers Kamenz kontrollierten in der Nacht auf Samstag in Höckendorf den 40-jährigen Fahrer eines PKW Honda. Da Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt wurde, unterzog man den Fahrzeugführer einem Atemalkoholtest. Dieser erbrachte einen Wert von 2,14 Promille. Nach der Blutentnahme wurde der Führerschein des Herrn einbehalten.

 

Ladendiebstahl

Tatort: 02977 Hoyerswerda, Kamenzer Bogen

Tatzeit: 14.08.2020, 18:30 Uhr

Durch einen Ladendetektiv in einem Großmarkt wurde eine männliche Person beim Diebstahl beobachtet. Darüber hinaus bestand für die Person ein Hausverbot. Die Person versuchte nach dem Passieren des Kassenbereiches zu flüchten, konnte jedoch in unmittelbarer Nähe durch die eingesetzten Beamten gestellt werden. Es handelte sich um einen polizeibekannten 20-jährigen Deutschen. Dieser hatte den getragenen Rucksack sowie Bekleidung und Nahrungsmittel im Gesamtwert von ca. 537 Euro entwendet.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

_______________________________________

 

BSD aus vier Gartenlauben

Görlitz, Reichenbacher Straße, KGA Schlauroth

13.08.2020, 18:00 Uhr – 14.08.2020, 07:30 Uhr

Unbekannte Diebe brachen in der Nacht von Donnerstag zu Freitag in insgesamt vier Gartenlauben ein. Es wurden diverse Gegenstände, wie z.B. Gaskocher, Grillzeug und Steaks entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 750 Euro und der Diebstahlschaden wurde auf etwa 600 Euro beziffert.

 

BSD in/aus Gartenlaube

Görlitz, Kummerau, KGA Kummerau Nordost

12.08.2020, 20:00 Uhr – 13.08.2020, 19:00 Uhr

Dreiste Diebe gelangten auf bisher unbekannte Art und Weise auf ein Gartengrundstück, schlugen eine Plastikscheibe kaputt und drückten danach das Fenster zur Laube auf. Man durchwühlte daraufhin die Gartenlaube und entwendete mehrere Gartengeräte. Der Sachschaden wurde mit ca. 50  Euro angegeben und der Diebstahlschaden auf etwa 360 Euro beziffert.

 

Verstoß Waffengesetz

Görlitz, Demianiplatz

14.08.2020, 16:40 Uhr

Bei einer verdachtsunabhängigen Personenkontrolle eines Jugendlichen im Stadtgebiet Görlitz bemerkten Beamte des Polizeireviers Görlitz einen aus dem Hosenbund der Person ragenden Teleskopschlagstock. Dieser wurde sichergestellt und die Erziehungsberechtigten informiert. Die Beamten fertigten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz.

 

BSD von Fahrrad

Kottmar/OT Obercunnersdorf, Kottmarsdorfer Straße

14.08.2020, 14:30 Uhr – 14.08.2020,  20:30 Uhr

Unbekannte Diebe entwendeten das vor dem Freibad in Obercunnersdorf stehende schwarze Fahrrad der Marke Leader Fox, Cross Series. Das Fahrrad stand in einem fest verbauten Fahrradständer und war mit einem Seilschloss mit diesem verbunden. Der Wert des Rades wird auf 400 Euro beziffert.

 

BSD von Elektrofahrrad

Ebersbach-Neugersdorf/OT Ebersbach, Bahnhofstraße

13.08.2020, 14:30 Uhr – 15:00 Uhr

Ein schwarzes Elektrofahrrad der Marke Giant Explore E+2 wurde durch unbekannte Diebe gestohlen. Das Fahrrad war mit einem Faltschloss gesichert und hatte einen Verkaufspreis von  2.179,95 Euro.

 

Fischdiebstahl

Weißwasser, Waldhausstraße, Kleingartenanlage „Am Sägewerk“

14.05.2020, 14:30 Uhr

Unbekannte Täter zerschnitten das über den Teich gespannte Netz und entwendeten 12 Fische im Wert von ca. 250 Euro. Weiterhin wurden Hebelspuren an der Tür zur Gartenlaube festgestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 110 Euro.

 

Holzstapel in Brand

Boxberg, OT Jahmen, Ortsverbindung nach Uhyst

14.05.2020, 15:55 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in einem Waldstück bei Jahmen zum Brand eines Holzstapels und ca. 50 Quadratmeter Waldboden. Die freiwillige Feuerwehr Klitten löschte den Brand. Der Sachschaden wurde auf  etwa 100 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106