1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall – Frau verstorben u. a. Meldungen

Medieninformation: 475/2020
Verantwortlich: Stefan Grohme (sg), Lukas Reumund (lr)
Stand: 18.08.2020, 10:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mountainbike aus Tiefgarage gestohlen


Zeit:       15.08.2020, 16.00 Uhr bis 17.08.2020, 05.30 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Unbekannte haben am Wochenende ein Mountainbike aus einer Tiefgarage an der Wartburgstraße gestohlen. Die Täter durchtrennten zwei Fahrradschlösser und entwendeten das Rad der Marke Scott im Wert von rund 3.000 Euro. (sg)

Navigationsgeräte aus VW gestohlen

Zeit:       17.08.2020, 06.45 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Johannstadt

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen die Navigationssysteme aus drei VW ausgebaut.

Die Täter drangen auf der Marschnerstraße in einen VW T6 sowie in einen VW Tiguan ein und bauten jeweils das Navigationssystem aus. Auf die gleiche Art und Weise gelangten Unbekannte auf der Reinickstraße an das Navigationssystem eines VW Multivan.

Der Wert des Diebesgutes wurde auf insgesamt rund 5.000 Euro geschätzt. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (sg)

Einbruch in Baucontainer

Zeit:       14.08.2020, 15.00 Uhr bis 17.08.2020, 06.30 Uhr
Ort:        Dresden-Gittersee

Am Wochenende sind Unbekannte in zwei Container einer Baustelle an der Stuttgarter Straße eingebrochen. Die Täter brachen die Tür eines Containers und das Schloss eines zweiten auf. Sie stahlen Werkzeuge sowie Bauzubehör im Gesamtwert von rund 1.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf ca. 1.600 Euro beziffert. (sg)

Motorrad gestohlen

Zeit:       12.08.2020, 04.00 Uhr bis 14.08.2020, 12.00 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

In der vergangenen Woche haben Unbekannte ein Motorrad von einem Gelände an der Riesaer Straße gestohlen. Die 22 Jahre alte Ducati ST 4 hatte einen Wert von rund 3.000 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Verkehrsunfall – Frau verstorben

Zeit:       17.08.2020, 08.10 Uhr
Ort:        Zeithain, OT Röderau-Bobersen

Am Montagmorgen ist eine Frau (79) nach einem Verkehrsunfall auf der Promnitzer Straße verstorben.

Die 79-Jährige war mit einem Skoda Octavia in Richtung Dorfplatz unterwegs. In Höhe der Schulstraße kam sie aus unbekannten Gründen nach links in den Gegenverkehr und kollidierte mit ein Opel Astra (Fahrerin 32). Die Seniorin wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie kurze Zeit später verstarb. Die Opelfahrerin wurde leicht verletzt.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Feldbrand

Zeit:       17.08.2020, 17.50 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde

Am Montagabend geriet ein Feld zwischen Dippoldiswalde und Oberhäslich in Brand. Das Feuer breitete sich bis zur B 170 aus. Diese musste voll gesperrt werden. Wie es zum Brandausbruch kam, ist Gegenstand der Ermittlungen. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. (lr)

Radfahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs

Zeit:       18.08.2020, 01.30 Uhr
Ort:        Neustadt i. Sa.

In der vergangenen Nacht haben Beamte des Polizeireviers Sebnitz einen Radfahrer (16) kontrolliert, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand.

Ein Alkoholtest im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf dem Rugiswalder Weg ergab einen Wert von rund 1,7 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und der 16-jährige Deutsche muss ich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (sg)

Neunjährige bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:       17.08.2020, 12.10 Uhr
Ort:        Sebnitz

Gestern Abend ist eine Neunjährige bei einem Verkehrsunfall auf der Schandauer Straße verletzt worden.

Das Mädchen fuhr mit einem Fahrrad vom Gehweg auf die Straße. Dabei wurde sie von einem stadtauswärtsfahrenden VW Tiguan (Fahrerin 59) erfasst und schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233