1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Blitzeinbruch in Elektrofachmarkt

Verantwortlich: Susanne Krause (sk)
Stand: 23.08.2020, 12:00 Uhr

Blitzeinbruch in Elektrofachmarkt

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach

22.08.2020, 22:22 Uhr bis 22:23

Am späten Samstagabend begaben sich Unbekannte zu einem Elektrofachmarkt und drangen gewaltsam in das Objekt ein. Sie entwendeten mehrere Laptops, Handys und eine Elektrozahnbürste im Wert von mehreren Tausend Euro. Der Sachschaden ist derzeit noch nicht bezifferbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, ein Kriminaltechniker kam bereits zum Einsatz.

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

Zu wenig Kraftstoff und keine Fahrerlaubnis

BAB 4, Dresden-Görlitz, km 62

23.08.2020, 01:00 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen wurden die Beamten der Autobahnpolizei Bautzen zu einem liegengebliebenen Pkw innerhalb der Baustelle zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg gerufen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte einen 26-Jährigen fest, der vergessen hatte, seinen Alfa Romeo rechtzeitig zu betanken. Bei genauerer Prüfung stellte sich heraus, dass der Pole aufgrund eines bestehenden Fahrverbots gar kein Kraftfahrzeug führen durfte. Es wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Ein Abschleppunternehmen nahm den Alfa an den Haken.

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

In Wohnung eingebrochen

Bautzen, Hanns-Eisler-Straße

22.08.2020, 20.00 Uhr bis 22:45 Uhr

In den Abendstunden des Samstags gelangten unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten und stahlen einen Laptop sowie zwei externe Festplatten im Wert von ca. 120 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro. Die Ermittlungen hierzu führt nun die Kriminalpolizei.

 

Betrunkener Radfahrer gestürzt

Bautzen, Dr.-Maria-Grollmuß-Straße

22.08.2020, 06:25 Uhr

Am Samstagmorgen beabsichtigten Einsatzkräfte des Bautzener Polizeireviers, einen Fahrradfahrer zu kontrollieren. Dieser wollte sich der Kontrolle entziehen und flüchtete. Der 32-jährige Deutsche stieß dabei jedoch gegen eine Bordsteinkante und kam zu Fall. Er verletzte sich leicht. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille. Nun muss sich der junge Mann wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

 

Fahranfänger unter Einfluss von Alkohol unterwegs

Großröhrsdorf, Bandweberstraße

22.08.2020, 23:30 Uhr

Am späten Samstagabend hielten Einsatzkräfte des Kamenzer Polizeireviers im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen Pkw VW Golf an. Die Beamten stellten Alkoholgeruch in der Atemluft des 19-jährigen Fahrzeugführers fest. Der anschließend durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 1 Promille. Der Fahranfänger muss nun im Rahmen seines Bußgeldverfahrens mit einem ein-monatigen Fahrverbot, zwei Punkten im Verkehrszentralregister, 500 Euro Bußgeld sowie der Verlängerung seiner Probezeit rechnen.

 

Silvester ist nicht im August

Großröhrsdorf, OT Bretnig, An den Kleingärten

22.08.2020, 20:00 Uhr bis 20:45 Uhr

Durch einen Bürgerhinweis erhielten die Einsatzkräfte des Polizeireviers Kamenz Kenntnis über ein Feuerwerk, welches am Samstagabend in einer Bretniger Kleingartenanlage gezündet wurde. Die Überprüfung vor Ort ergab, dass ein 56-Jähriger die Restbestände seiner Raketen vom letzten Silvester abgefeuert hatte, ohne dafür eine Genehmigung vorweisen zu können. Das Zünden weiterer Raketen wurde ihm untersagt, eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen ihn erstattet.

 

Fehler beim Überholen führt zum Unfall

B96, zwischen Lauta und Nardt

22.08.2020, 17:10 Uhr

Am Samstagnachmittag war eine 27-Jährige mit ihrem Pkw Renault auf der B96 von Lauta kommend in Richtung Nardt unterwegs. In einer Linkskurve setzte sie trotz Gegenverkehr zum Überholen des vorausfahrenden Fahrzeugs an. Um eine Kollision zu vermeiden bremste die junge Frau stark. Dabei kam ihr Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Erdwall. Die Fahrzeugführerin zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden. Das verunfallte Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Abschleppdienst aufgeladen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Einbruch in Einfamilienhaus

Hohendubrau, OT Groß-Radisch

30.07.2020, 12:00 Uhr, bis 22.08.2020, 17:30 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem im Umbau befindlichen Einfamilienhaus und begaben sich in den Heizungsraum. Sie demontierten die Gas-Heizungsanlage sowie bereits installierte Heizungsrohre und entwendeten diese Gegenstände im Wert von ca. 18.000 Euro. Außerdem hinterließen die Täter einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Die Übernahme der Ermittlungen erfolgte durch die Kriminalpolizei, ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz.

 

VW-Golf-Fahrer unter Einfluss von Alkohol erwischt

Görlitz, Brautwiesenstraße

23.08.2020, 00:16 Uhr

Einsatzkräfte des Polizeireviers Görlitz unterzogen am frühen Sonntagmorgen einen VW-Golf-Fahrer (m/47) einer Verkehrskontrolle. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte einen Wert von 1,22 Promille bei dem 47-Jährigen. Die Ermittlungen gegen ihn wurden aufgenommen. Es folgten eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

 

Fahrräder aus zwei Kellern gestohlen

Zittau, Külzufer

20.08.2020, 13:30 Uhr, bis 22.08.2020, 13:15 Uhr

Unbekannte gelangten in der Zeit von Donnerstagnachmittag bis  Samstagnachmittag auf bislang ungeklärte Weise in den Keller eines Mehrfamilienhauses. Sie brachen eine Kellerbox auf und entwendeten das Mountainbike „Fully“ im Wert von ca. 3.060 Euro. Der an der Kellerbox entstandene Sachschaden liegt bei etwa 20 Euro. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen.

 

Zittau, Milchstraße

09.08.2020, 09:00 Uhr, bis 22.08.2020, 19:00 Uhr

Auf unklare Weise gelangten unbekannte Täter in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses. Sie öffneten die gesicherte Tür eines Kellers gewaltsam und stahlen ein schwarz-rotes Mountainbike „Specialized Fuse HT“. Der Wert des Rades beläuft sich auf ca. 1.700 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 10 Euro. Kriminalpolizeiliche Ermittlungen wurden eingeleitet.

 

Einbruch in Kennzeichen-Container

Zittau, Hochwaldstraße

21.08.2020, 12:15 Uhr, bis 222.08.2020, 20:00 Uhr

Eine Prägemaschine mit entsprechenden Buchstaben sowie Kennzeichentafeln waren das Begehr unbekannter Diebe. Sie brachen die Tür zum Container der Kfz-Kennzeichen-Prägestelle auf und entwendeten die Gegenstände im Wert von etwa 10.000 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 50 Euro. Die weiterführenden Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

 

Mit umgebautem Fahrrad ohne Versicherungsschutz unterwegs

Weißwasser – Trebendorf, Radweg

22.08.2020, 00:10 Uhr

Am frühen Samstagmorgen bemerkten Einsatzkräfte des Polizeireviers Weißwasser während ihrer Streifentätigkeit einen Fahrradfahrer, welcher auf dem Radweg zwischen Weißwasser und Trebendorf unterwegs war. In Höhe des Ortseingangs Trebendorf unterzogen sie den Mann einer Kontrolle. Die Beamten stellten fest, dass an dem Fahrrad Umbauten vorgenommen worden waren: Es war mit einem Elektromotor sowie einem Akku ausgestattet. Außerdem befand sich am Lenker ein Gasdrehgriff. Eine Fortbewegung mit dem Gefährt war auch möglich, ohne die Tretfunktion zu nutzen. Somit handelt es sich um ein versicherungspflichtiges E-Bike. Der Versicherungsschutz bestand jedoch nicht. Das Fahrrad wurde beschlagnahmt, eine Anzeige gefertigt.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Ulbrich und Frau Schulenburg
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106