1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Felsen auf dem Gohrischstein beschmiert u. a. Meldungen

Medieninformation: 517/2020
Verantwortlich: Stefan Grohme, Lukas Reumund
Stand: 07.09.2020, 10:11 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Moped gestohlen


Zeit:       04.09.2020, 16.30 Uhr bis 06.09.2020, 12.45 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Unbekannte haben am Wochenende eine rot-schwarze Renault Jetforce von der Bayreuther Straße gestohlen. Der Wert des Mopeds wurde auf rund 800 Euro geschätzt. (sg)

Anhänger aufgebrochen

Zeit:       04.09.2020, 22.00 Uhr bis 06.09.2020, 13.30 Uhr
Ort:        Dresden-Reick

Am Wochenende sind Unbekannte auf der Otto-Mohr-Straße in den Anhänger eines MAN eingebrochen. Die Täter brachen ein Schloss auf und öffneten das Rolltor der Ladefläche. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit nicht bekannt. (sg)


Landkreis Meißen

Unfall mit Leichtverletzter

Zeit:       06.09.2020, 22.00 Uhr
Ort:        Hirschstein

Am späten Sonntagabend sind auf der B 6 ein Toyota und ein BMW zusammen gestoßen.

Die Fahrerin (51) des Toyota war von Riesa in Richtung Meißen unterwegs. Sie wollte am Abzweig Prausitz nach links abbiegen. Dabei stieß sie mit dem BMW (Fahrer 20) zusammen, der sie im selben Moment überholte. Die 51-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro (lr)

Unter Alkoholeinfluss auf dem Fahrrad

Zeit:       04.09.2020, 23.10 Uhr
Ort:        Riesa

In der Nacht zum Samstag haben Polizeibeamte aus Riesa einen Fahrradfahrer (48) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war.

Der 48-Jährige fiel auf, da er ohne Beleuchtung auf der Lange Straße fuhr. Im Rahmen der Kontrolle fiel den Beamten Alkoholgeruch beim Radfahrer auf. Ein Test ergab einen Wert von rund 2,4 Promille. Der Mann musste sein Fahrrad stehen lassen und die Polizisten zur Blutentnahme begleiten. Gegen den 48-jährigen Deutschen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Felsen auf dem Gohrischstein beschmiert

Zeit:       04.09.2020, 21.20 Uhr polizeibekannt
Ort:        Gohrisch

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen einen Felsen auf dem Gipfel des Gohrischsteins beschmiert.

Die Täter verunzierten den Sandstein am Fuße der Wetterfahne mit einem ca. 1,50 m mal 0,50 m großen weiß-goldfarbenen Schriftzug. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233