1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei probt den Ernstfall

Medieninformation: 549/2020
Verantwortlich: Lukas Reumund
Stand: 19.09.2020, 10:13 Uhr

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Polizei probt den Ernstfall

Zeit: 19.09.2020, 10.00 Uhr

Ort: Sebnitz, OT Ottendorf

Am heutigen Samstag führen die Polizeidirektion Dresden und der Landkreis

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge eine gemeinsame Übung an der

Endlerkuppe in Sebnitz durch.

Die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des

Katastrophenschutzes üben die Zusammenarbeit im Falle einer

lebensgefährlichen Einsatzsituation. In diesem Zusammenhang sind zahlreiche

Einsatzfahrzeuge der beteiligten Behörden, teilweise auch mit Sondersignal in

der Sächsischen Schweiz unterwegs. Zudem tragen die Polizisten schwere

Schutzausrüstungen und haben Langwaffen dabei. Zeitweise kann es durch die Einsatzhandlungen zu kurzzeitigen Beeinträchtigungen im Straßenverkehr kommen. Eine reale Gefahr besteht nicht. (lr)
 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233