1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Vermisstensuche im Gebiet der Talsperre Pöhl

Medieninformation: 553/2020
Verantwortlich: Wolfgang Hall
Stand: 21.09.2020, 01:10 Uhr

Ausgewählte Meldung

Vermisstensuche im Gebiet der Talsperre Pöhl

Zeit:     20.09.2020, ab 14:35 Uhr
Ort:      Pöhl, FKK Strand

Die Polizei hatte am Sonntagnachmittag von mehreren Zeugen Hinweise erhalten, dass ein Mann mit einem Schlauchboot auf der Talsperre unterwegs war und plötzlich im Wasser verschwand. Das treibende Schlauchboot konnte in der Nähe der Unglücksstelle festgestellt und geborgen werden. Zur Suche des Vermissten kamen ein Polizeihubschrauber, ein Boot der Wasserschutzpolizei und Kräfte des Polizeireviers Plauen zum Einsatz. Die Feuerwehr setzte einen Rettungshubschrauber ein und suchte mit einer Drohne die Wasseroberfläche ab. Im Einsatz waren auch Kameraden der Berufsfeuerwehr Plauen und der Freiwilligen Feuerwehr Jocketa. Bis in den Abendstunden konnte die Person nicht festgestellt werden. Bei dem Vermissten handelt es sich um einen 85-Jährigen Mann. Die Suche an der Talsperre wird am Montagmorgen fortgesetzt. (wh)


Vogtlandkreis

Verkehrsunfall unter Alkohol, Fahrer verletzt

Zeit:     20.09.2020, gegen 20:10 Uhr
Ort: Lengenfeld, OT Schönbrunn,  S 295

Sonntagabend ereignete ich in Schönbrunn ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 49-Jähriger (deutsch) war mit seinem Renault in Richtung Göltzschtalstraße unterwegs. In der Siedlung kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. In Anschluss schleuderte der PKW nach links und landete im Graben. Der Fahrer wurde verletzt. Ein Alkoholtest hatte 2,64 Promille zum Ergebnis. Der Sachschaden beträgt insgesamt 10.000 Euro. Es erfolgte eine Blutentnahme und der Führerschein wurde eingezogen. (wh)

 

Landkreis Zwickau

Etwa 50 Fahrzeuge wurden beschädigt.

Zeit:     19.09.2020 bis 20.09.2020
Ort:      Wilkau-Haßlau, Am Schmelzbach, Albert-Schweizer-Ring

In der Nacht zum Sonntag wurden in den Wohngebieten Am Schmelzbach und im Albert- Schweizer-Ring über 30 Fahrzeuge beschädigt. Meist handelte es sich um PKW´s,bei welchen der Lack zerkratzt wurde. In vier davon wurden Hakenkreuze geritzt. Unter den beschädigten Fahrzeugen waren auch zwei Kräder. Von einem wurde ein Reifen zerstochen, das andere wurde ebenfalls am Lack beschädigt. Der Sachschaden beträgt  30.000 Euro. (wh)

Zeit:     19.09.2020 bis 20.09.2020
Ort:      Zwickau, Römerplatz, Osterweihstraße

Im Bereich Osterweihstraße/Römerplatz wurden in der Nacht zum Sonntag sechzehn parkende PKWs verschiedener Marken beschädigt. Mittels spitzen Gegenstand wurde der Lack zerkratzt. Der Sachschaden beträgt 16.000 Euro. (wh)

Zeugengesuch: Die Polizei sucht Zeugen zu den Straftaten in Zwickau und Wilkau-Haßlau. Wer Hinweise zu den vorliegenden Straftaten machen kann, oder verdächtige Personen bemerkt hat, meldet sich bitte im Polizeirevier Werdau. Tel: 03761 7020 oder im Polizeirevier Zwickau. Tel: 0375 44580


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt