1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Achtung Trickbetrug, u.a. Meldungen

Medieninformation: 571/2020
Verantwortlich: Marko Laske, Lukas Reumund
Stand: 29.09.2020, 13:42 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Geschäft

Zeit:       29.09.2020, 01.00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Neustadt

In der vergangenen Nacht sind Unbekannte in ein Geschäft an der Rähnitzgasse eingebrochen.

Nachdem die Täter die Zugangstür des Ladens aufgehebelt hatten, drangen sie in die Räume ein und versuchten eine Kasse zu öffnen. Die gelang ihnen nicht. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Renault gestohlen

Zeit:       27.09.2020, 17.00 Uhr bis 28.09.2020, 16.00 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Unbekannte haben einen weißen Renault Clio von der Straße Tatzberg gestohlen. Zum Wert des sechs Jahre alten Wagens liegen derzeit keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Meißen

Achtung Trickbetrug

Zeit:       28.09.2020, 10.30 Uhr
Ort:        Meißen

Gestern Vormittag versuchten Betrüger eine 86-jährige Frau aus Meißen um ihr Erspartes zu bringen. Eine Frau rief bei der älteren Dame an, gab sich als Verwandte aus und bat um Geld für einen angeblichen Immobilienkauf. Die Seniorin ließ sich nicht hinters Licht führen und beendete das Telefonat. (ml)

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Zeit:       28.09.2020, 13.30 Uhr
Ort:        Nünchritz, OT Weißig

Gestern Nachmittag verursachte eine alkoholisierte Autofahrerin (32) bei Nünchritz einen Verkehrsunfall.

Die 32-Jährige war mit einem Skoda Fabia auf der Verbindungsstraße zwischen Nünchritz und Skassa unterwegs. Dabei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Wagen gegen einen Gartenzaun. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Skodafahrerin unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test bei ihr ergab einen Wert von ca. 2,3 Promille. Gegen die 32-jährige Deutsche wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (ml)

Tisch gestohlen

Zeit:       26.09.2020 bis 28.09.2020, 06.40 Uhr
Ort:        Großenhain

Unbekannte haben am Wochenende einen Bistrotisch von einem Imbiss an der Bahnhofstraße gestohlen. Die Täter stahlen den mit einer Kette am Imbiss gesicherten Tisch im Wert von rund 50 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zwei Verletzte bei Zusammenstoß

Zeit:       29.09.2020, 06.55 Uhr
Ort:        Müglitztal, OT Weesenstein

Heute Morgen sind zwei Männer (23, 68) bei einem Unfall auf der Altenberger Straße verletzt worden.

Der 23-Jährige war mit einem Audi von Mühlbach in Richtung Weesenstein unterwegs. Er überholte ein Auto und geriet in der folgenden Rechtskurve in den Gegenverkehr. In der Kurve kam ihm der 68-Jährige mit einem Suzuki entgegen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei beide Beteiligten schwer verletzt wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 16.000 Euro. (lr)

Vermeintlicher Enkel wollte Geld

Zeit:       28.09.2020, 11.45 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Gestern Mittag rief ein Unbekannter einen 89-Jährigen aus Wilsdruff an und gab sich als dessen Enkel aus.

Im Verlauf des Telefonates gab er vor einen Verkehrsunfall verursacht zu haben. Nunmehr benötige der vermeintliche Enkel 15.000 Euro. Der Senior erkannte den Betrugsversuch, beendete das Gespräch und verständigte die Polizei. Ein finanzieller Schaden trat nicht ein. (ml)

Unfallflucht -  Zeugen gesucht

Zeit:       28.09.2020, 10.35 Uhr bis 11.10 Uhr
Ort:        Sebnitz

Am Montagvormittag ist ein Kia Sportage von einem unbekanntem Auto auf der Rosenstraße beschädigt worden.

Der Wagen stand auf dem Parkplatz eines Supermarktes und wies auf der Beifahrerseite Schäden in Höhe von rund 3.000 Euro auf. Ein Verursacher hatte sich nicht gemeldet.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall oder dem Verursacher machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (lr)

Radfahrerin verletzt

Zeit:       28.09.2020, 21.00 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen

Am Montagabend ist eine Fahrradfahrerin (49) auf der Berghausstraße verletzt worden. Sie war offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol gefahren.

Die 49-Jährige war mit dem Fahrrad von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Geländer geprallt. Dabei zog sie sich Verletzungen zu. Im Rahmen der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei der Frau und veranlassten einen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Gegen die Deutsche wurde eine Blutentnahme angeordnet und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt. (lr)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233