1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Küchenbrand, Einladung zum Fernfahrerstammtisch u.a. Meldungen

Medieninformation: 587/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.10.2020, 13:04 Uhr

Landeshauptstadt Dresden
 

Küchenbrand

Zeit:     05.10.2020, 22.40 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis

Am Montagabend hat es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Gamigstraße gebrannt.

Das Feuer brach aus noch unbekannter Ursache in der Küche aus. Der Mieter (91) wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (sg)

Einladung zum Fernfahrerstammtisch

Am Mittwochabend lädt die Polizeidirektion Dresden zur Präventionsveranstaltung „Fernfahrerstammtisch“ ein.

Thema:           „Dunkle Jahreszeit – Sehen und gesehen werden“
Wann:             07.10.2020, 19.00 Uhr
Wo:                 Shell-Autohof Dresden, Washingtonstraße 40, 01139 Dresden

Im Fokus der Veranstaltung stehen die Sichtverhältnisse und Beleuchtungseinrichtungen in der „dunklen Jahreszeit“. Darüber hinaus können Fragen zu verschiedenen Themenbereichen wie Fahrpersonalverordnung und Arbeitszeitgesetz mit einer Vertreterin der Landesdirektion Sachsen und einem Vertreter der Straßenverkehrsgenossenschaft diskutiert werden. (pa)


Landkreis Meißen

Seniorin betrogen

Zeit:     05.10.2020, 13.50 Uhr
Ort:      Meißen

Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag eine Frau (78) betrogen.

Der Täter gab sich als Vertreter der deutschen Rentenversicherung aus und forderte Bargeld zur Bezahlung nichtbezahlter Rechnungen. Da die Seniorin kein Bargeld zu Hause hatte, übergab sie dem Mann eine EC-Karte samt zugehöriger PIN.

Bevor die Karte gesperrt werden konnte, hatte der Unbekannte offenbar bereits 2.000 Euro an einem Automaten abgehoben. (sg)

Anhänger von Bahngelände gestohlen

Zeit:     02.10.2020, 14.00 Uhr bis 05.10.2020, 07.45 Uhr
Ort:      Niederau, OT Ockrilla

Am vergangenen Wochenende stahlen Unbekannte einen Anhänger vom Bahngelände an der Jessener Straße.

Die Täter drangen auf das Gelände und stahlen einen angeschlossenen Anhänger sowie zwei Baggerschaufeln und dazugehörigen Ketten im Gesamtwert von 30.000 Euro. (pa)

Verkehrsunfall

Zeit:     05.10.2020, 10.00 Uhr
Ort:      Riesa

Am Montagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Paul-Greifzu-Straße/Lauchhammerstraße.

Eine Skoda-Fahrerin (46) bog in die Paul-Greifzu-Straße ab und stieß dabei mit einem Verkehrsschild auf einer Verkehrsinsel zusammen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Der Schaden am Verkehrsschild beträgt ca 200 Euro. (pa)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Frau um 8.000 Euro betrogen

Zeit:     02.10.2020, 11.30 Uhr
Ort:      Wilsdruff

Unbekannte haben bereits am vergangenen Freitag eine Seniorin (86) um 8.000 Euro betrogen.

Eine Frau rief die 86-Jährige an und gab sich als Angehörige aus, die für einen Immobilienkauf dringend Geld benötigen würde. Daraufhin übergab die Seniorin das Bargeld an einen Boten, der sich als Mitarbeiter einer Sparkasse ausgab. Erst als sich die vermeintliche Angehörige nicht wie vereinbart am Montag wieder bei der 86-Jährigen meldete, bemerkte diese, dass sie betrogen worden war. (sg)

Autofahrer ohne Fahrerlaubnis

Zeit:     05.10.2020, 18.30 Uhr
Ort:      Stolpen

Am Montagabend stellten Beamte des Polizeireviers Sebnitz auf der Dresdner Straße einen VW-Fahrer (41) ohne Fahrerlaubnis fest.

Während einer Verkehrskontrolle konnte der 41-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen. Die Beamten fertigten eine Anzeige. (pa)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233